So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Christiane (51-55)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

Erholung Pur

5,3/6
Die Hotelanlage ist einfach traumhaft, die 2-stöckigen Häuser verteilt in einer sehr schönen, gepflegten Grünanlage, die zu zwei Seiten an das Meer bzw. die Bucht grenzt. Alles sehr sauber, sehr gepflegt. Auch die Poolanlage mit einem kleinen Wasserfall und der Strand werden ständig gesäubert. Auflagen für die Liegen, Getränke am Strand und Pool während des ganzen Tages sind selbstverständlich und bereits am dritten Tag wußte der Boy genau, was wir trinken. Genau so aufmerksam ging es im Restaurant weiter. Das Essen wiederholte sich zwar in der 2. Woche, aber es war immer genug Auswahl da und es wahr sehr schmackhaft. Und ich muss es noch ein Mal betonen: Die Aufmerksamkeit und die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist hervorzuheben.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage war für unseren Urlaub optimal, denn wir wollten einen ruhigen Badeurlaub verbringen. In dem Hotel waren nur Erwachsene, deshalb haben wir es gewählt. Die Bucht direkt am Hotel mit dem noch intakten Riff war toll, viele Fische, ein Walhai, auch Rochen, auf die man allerdings schon achten musste, damit man nicht auf sie tritt. Ausflüge haben wir auch gemacht, waren aber von beiden enttäuscht. Die Schnorcheltour, die uns verkauft wurde, mussten wir mit dem Boot machen, was an sich nicht schlecht ist. Aber wir haben dann mitbekommen, dass man auch von Land aus zu der Bucht fahren konnte, was einerseits schneller ging und andererseits sicherlich auch günstiger war. Außerdem hätte meine Partnerin, die seekrank wird und deshalb nicht mitgekommen war, dann die Tour von Land aus auch mitgemacht.
Bei der zweiten Tour (2 Tage Aussuan, Übernachtung auf dem Nil und Luxor) waren wir auch enttäuscht, weil wir ganze 10 Minuten (in Worten: ZEHN) auf dem Assuan-Staudamm waren. Mehr durfte man nicht vom Militär aus. Das wurde uns aber vorher nicht gesagt. Dafür sind wir über 5 Stunden gefahren. Das Schiff war dann ziemlich unterer Durchschnitt, da nur noch sehr wenige Schiffe fahren (zu wenige Touristen), das Essen ziemlich mies. Die Ausführungen unseres Guide sehr ausführlich, was bei über 40 Grad Hitze sehr anstrengend war. Ansonsten war unser Guide aber sehr, sehr toll, Hat uns vor allen möglichen Sachen gewarnt, was letztendlich auch eingetreten wäre. Aber für 170,-- € pro Person für diesen Ausflug hätte ich das sicher nicht gebucht, wenn ich das vorher gewußt hätte. Von der Lage des Hotels her gab es nichts zu meckern: Der Flughafen ist in 15 Minuten erreicht. Trotzdem gab es keinen Fluglärm zu hören. Was noch interessant, für mich jedoch höchst erschreckend ist: Die fahren da nachts ohne Licht. Erst wenn man von vorne was kommen sieht (oder ahnt) blinkt der Fahrer auf. Ich wäre fast gestorben vor Angst, als wir nachts aus Luxor kamen. Erst auf allgemeinen Protest hin hat unserer Fahrer dann das Licht angemacht. Noch Fragen?

Zimmer5,0
Die Größe unseres Zimmers war vollkommen ausreichend. Außerdem Doppelbette (leider eine durchgehende Matratze) war noch Sideboard, eine Ausziehcouch, ein Tischen mit 2 Sesseln vorhanden. Die Minibar wurde täglich aufgefüllt. Außerdem war ein Wasserkochen sowie Kaffee und Tee vorhanden. Die Klimaanlage lief tadellos, war nur etwas laut. Das Bad war relativ groß mit einer riesigen Dusche. Der Balkon hatte einen tollen Blick auf das Meer und war mit 2 Stühlen und einem Tisch ausgestattet. Außerdem hatte er einen Handtuchhalter, auf dem man seine nassen Sachen zum Trocknen aufhängen konnte, echt praktisch. Alles wurde täglich gereinigt und war immer sauber. Unser Roomboy hat uns auch täglich die tollsten Tierchen aus Badetüchern und Blüten gebastelt; der ist echt ein Künstler.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft hatte ich schon erwähnt; die war sehr gut und die habe ich auch noch in keinem anderen Hotel so erlebt. Das Personal hat durchweg auch Deutsch gesprochen. Die Zimmerreinigung hat gut geklappt; Extra-Wünsche wurden schnell erfüllt. Als wir uns über Baulärm im gegenüberliegenden Haus beschwert hatten, bekamen wir als Entschädigung sofort einen Gutschein für eine Paar-Massage und der Baulärm hört auf.

Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant mit einer sehr schönen Außenterrasse, von der man einen tollen Blick auf die Bucht hat. Leider war es so heiß, dass wir hiervon nicht oft Gebrauch gemacht haben. Das Essen wurde in Buffet-Form angeboten und war reichhaltig und gut. Es gab immer landespypische Gerichte, die wir oft probiert haben und immer irgend ein Extra dazu, z.B. Grill-Abend. Gestört hat uns nur, dass Vögel in das Restaurant reingeflogen sind und auch über den Buffet-Bereich flogen. Das war nicht sehr appetitlich. Andererseits ist das bei offenen Türen wohl auch nicht zu vermeiden. Die Atmosphäre fand ich persönlich nicht so toll, was an dem großen hohen Raum lag, der mich etwas an eine Bahnhofshalle erinnerte. Aber hier war es herrlich kühl!

Sport & Unterhaltung4,0
Es wurde täglich Sport am bzw. im Pool angeboten (Wassergymnastik usw.). Das war aber immer nur für eine knappe Stunde, so dass es nicht störend wirkte und man danach den Pool wieder für sich hatte. Die Poolanlage an sich war sehr gepflegt, es gab immer reichlich Liegen und Tische, die WC`s waren auch immer sauber. Das gleiche gilt für den Strand, wo es außerdem noch einen Windschutz für jeweils 2 Liegen gab. Und natürlich nicht zu vergessen, die Strand-Kabanas, die aber zum Teil kostenpflichtig sind.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Zu der Handyerreichbarkeit können wir nichts sagen, weil wir es nie angeschaltet hatten. Wir wollten uns ja entspannen. Die allgemeinen Kosten für z.B. Getränke und Snacks auf den Zimmern sind human. Man hätte auch statt All inclusive auch "nur" Vollpension buchen und dann eben Getränke kaufen können. Wäre eine Überlegung wert. Zu dem Wetter kann man nur sagen: Very hot. Wir waren im Mai da und hatten jeden Tag 30 Grad, wenn nicht mehr. Und es war schwül. Zum Schnorcheln war das natürlich toll: Das Wasser war 27 Grad warm. Beachten sollte man, dass man keine Eiswürfel in die Getränke nimmt. Bitte immer bei der Bestellung sagen, sonst sind die automatisch drin. Und das bekommt uns leider nicht. Auch bei einigen Speisen sollte man sehr aufpassen. Ich hatte eigentlich noch nie Probleme im Ausland; dieses Mal leider schon. Und die Magentabletten, die wir dann aus Deutschland mitnehmen, sollen dort nicht helfen. Was in meinem Fall dann auch stimmte. Aber eine nette Dame, die ich dort kennen lernte und die damit schon Erfahrung hatte, konnte aushelfen. Bei den Ausflügen wäre ich auch sehr vorsichtig, da sind wir mit beiden gebuchten Ausflügen leider (teilweise) reingefallen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christiane
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,

herzlichen Dank für Ihren motivierenden Kommentar! Diese bieten unserem gesamten Team immer einen Ansporn,um unseren Standard zu verbessern bzw aufrecht zu erhalten! Vielen lieben dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine so ausführliche Bewertung zu hinterlassen.

Es freut mich zu hören, dass es Ihnen hier so gut gefallen hat und das Sie sich über die Paar-Massage gefreut haben!

Danke noch einmal für Ihren Kommentar und dafür, dass Sie unsere Gäste waren!

Wir würden uns sehr darüber freuen, Sie bald wieder als Gäste in unserem Hotel empfangen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Yumna Kanjo
Guest Relation