Stefanie (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

1. Mal Coraya Beach, aber nicht das letzte Mal....

5,5/6
Die zwei bis drei stöckigen Gebäude des Coraya Beach fügen sich super in die wunderschön begrünte Anlage ein. Es wirkt nicht gedrungen wie so manche großen Kästen. Wir hatten ein Superior Doppelzimmer. Das Zimmer war sehr sauber und für unseren Geschmack groß genug. Essen war gut. Man hat immer was gefunden. Von der Gästestruktur war es sehr harmonisch. Sehr viele Deutsche, Österreicher, Schweizer, Holländer, Franzosen und Engländer. Das Alter der Gäste war bunt gemischt, hauptsächlich aber mehr Ältere, was uns aber nicht gestört hat.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel besitzt einen hoteleigenen Strand, der nur wenige Minuten vom Hauptgebäude entfernt ist. Er ist am Anfang sehr steinig, hat aber ein sehr schönes Hausriff. Der Flughafen liegt nur 10 Minuten vom Hotel entfernt. Es gibt zwei Orte, El Quesir und Marsa Alam, die jeweils ca. 70 km vom Hotel entfernt sind. Das Hotel liegt in einer schönen großen Bucht auf der linken Seite. Auf der rechten Seite befinden sich noch 4 Familienhotels, wo es auch eine Apotheke und mehrere kleine Geschäfte gibt. Zudem befindet sich dort auch eine Tauchbasis. Ausflüge konnten wir über unsere Reiseleitung sehr gut buchen und waren sehr zu unsere Zufriedenheit. Leider muss man aber sagen, dass es für öffentliche Verkehrsmittel nicht viele Möglichkeiten gab.

Zimmer6,0
Das Superior Zimmer war ausreichend groß für zwei Personen. Die Möbel waren in einem guten Zustand. Sehr sauberes Badezimmer mit einer großen ebenerdigen Dusche, WC und Waschbecken. Klimaanlage, Fön, Telefon, Wasserkocher, Minibar und TV waren vorhanden. Zudem gab es eine kleine Terrasse bzw. Balkon. Die Minibar wurde täglich aufgefüllt bei All-In außer mit alkoholischen Getränken.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Der Service im Coraya Beach ist sehr gut. Englisch sprechen dort die meisten, aber auch mit deutsch kommt man auf jeden Fall weiter. Die Kellner im Restaurant oder an der Bar waren immer sehr nett und aufmerksam. Die Zimmerreinigung war sehr gut. Wir hatten sogar bis auf wenige Ausnahmen immer ein kleines Handtuchtierchen auf unserem Bett. Jeden Abend wurden die Strandhandtücher gegen neue ausgetauscht. Durch unsere sehr netten Gästebetreuerin Yunna wurde auf Beschwerden oder Wünsche sofort reagiert.

Gastronomie5,0
Das Coraya Beach besitzt zwei Restaurants. Ein Hauptrestaurant und ein A-la-Card Restaurant. Zudem gibt es noch drei Bars. Das Essen im Hauptrestaurant war in Buffetform und wechselte öfters. Mal orientalisch, mal französisch, mal asiatisch oder auch mal international. Da es mild gewürzt war, hatte man die Gelegenheit durch viele Gewürze und Öle, die schön aufgebaut waren, selbst nachzubessern. Bei den Getränken hatte man die normale Auswahl, die man in einem Restaurant erwarten würde. Von Softdrinks wie Cola, Fanta, Sprite, über Wasser bis hin zu Bier und Wein. Auf Sauberkeit wurde stets geachtet und alles auch schnell wieder aufgefüllt. Man kann natürlich durch ein kleines Trinkgeld schon dafür sorgen, dass man auch Abends den Tisch bekommt den man gerne hätte. Zumindest wird sich sehr darum bemüht.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Poolanlage war in drei Pools unterteilt. Ein Pool mit Poolbar, ein Animationspool und ein großer Pool. Liegen hat man immer gut bekommen. Man konnte auch mal vor dem Frühstück reservieren, bekam dann einen Aufkleber mit Uhrzeit und hatte dann 90 Min. Zeit. Ansonsten wurden die Handtücher entfernt. Ich habe hier leider auch Kritiken gelesen, die das sehr aufgeregt hat. Ich finde, dass das für meinen Geschmack eine sehr gute Lösung, da wir es schon in vielen Hotels hatten, dass Liegen morgens reserviert wurden und dann den ganzen Tag keiner da war. Auch am Strand waren immer genügend Liegen zu bekommen und der nette Bob Gamaika hat sich immer sehr um uns gekümmert und uns die Liegen zusammen gestellt. Der Service am Pool sowie am Strand war sehr gut. Die Kellner kamen bis an die Liegen um Bestellungen aufzunehmen. Ganz lieben Dank hier nochmal an unseren Lieblingskellner vom Strand: Machmud. Der Pool wurde jeden Tag gereinigt und desinfiziert. Am Strand waren überall Tongefäße aufgestellt, wo man seinen Müll ordnungsgemäß entsorgen konnte. Duschen waren am Pool sowie am Strand auch vorhanden. Zur Animation möchte ich sagen, dass die Animateure immer gut drauf waren. Besonders Antonio. Das Angebot war gut und ausreichend.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Der Handyempfang war leider nicht so gut. Bester Empfang war in der Lobby. Abschließend möchte ich sagen, dass das Preis-/Leistungsverhältnis für dieses Hotel stimmte. Zusätzlich waren noch einige Sachen All-Inclusiv, von den wir das gar nicht gedacht hatten, z.B der Wäscheservice. Das Wetter war immer noch schön heiß mit über 40 Grad. Nur die Luftfeuchtigkeit war an einigen Tagen schon höher als von Juni bis August. Wir würden trotzdem auf jeden Fall dieses Hotel wieder buchen. Danke für den schönen Urlaub.....

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefanie
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Stefanie,

vielen lieben Dank fuer diesen ausfuerhlichen und sehr netten Kommentar! Diese sind fuer uns immer ein Ansporn, um unseren Service bzw Standard kontinuierlich zu verbessern.

Es ist schoen zu hoeren, dass Sie sich hier so wohl gefuehlt haben und erholt nach Hause gefahren sind!

Ich leite Ihren Kommentar an das gesamte Team weiter und vor allem an Bob Gamaika und Mahmoud, die beiden werden sich sehr freuen.

Ein besonderes Dankeschoen meinerseits fuer die nette Erwaehnung.Es freut mich sehr, dass Sie rundum zufrieden waren und ich hoffe Sie bald wieder zu sehen!

Danke noch einmal fuer Ihre liebe Bewertung und dafuer, dass Sie zu Gast in unserem Hotel waren.

Wir wuerden uns freuen Sie bald wieder im Coraya Beach begruessen zu duerfen!

Mit freundlichen Gruessen
Yumna Kanjo
Guest Relation