Archiviert
Vivien (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Traumhotel - heimisch, wohlig, Gaumenfreude

5,7/6
Zimmer sind freundlich eingerichtet, Anzahl der Zimmer für einen privaten und persönlichen Aufenthalt ausgerichtet, alles hygienisch einwandfrei, Bad könnte mal renoviert werden (keine Sorge, es gibt hier keinen Schimmel), das Bad könnte auch etwas heller sein. Balkon ist klein, aber völlig ausreichend für 2 Personen. Für Raucher fehlt leider ein Aschenbecher.
Die Betten sind super! Sauber und nicht durchgelegen.
Durch die vielfältigen Angebote sind Gäste allen Alters vertreten, außer Kinder. Das macht es für Paare, die Ruhe suchen, sehr angenehm.
WLAN,Schwimmbad usw inklusive.

Lage & Umgebung6,0
Optimale Lage! Hotel und Mosel trennt nur eine Straße, die wenig befahren ist. Die Fenster können also in den Sommernächten auch nachts geöffnet bleiben ;-)
Im Dörfchen selbst ist wenig los. Minigolf, Campingplatz, Bäcker, Café, Fahrradverleih, Einkaufsladen und ein paar kleine weitere Geschäfte.
Natürlich gibt es auch hier viele Winzer/Straußwirtschaften, die diverse Programme anbieten.
Direkt hinter dem Hotel beginnt der Anstieg zum Weinberg, was für Wanderer und Radfahrer eine schöne Sache ist. Bernkastell-Kues und Traben Trabach sind mit dem Fahrrad zu erreichen. Aber auch mit dem Linienbus (Haltestelle vorm Hotel) oder mit den täglich mehrmals fahrenden Fähren (50m vom Hotel entfernt befindet sich die Anlegestelle).

Zimmer5,0
Zimmer für 2 Personen völlig ausreichend, in gutem bis sehr gutem Zustand. TV, Kühlschrank (Bar), Safe vorhanden. Wie oben schon erwähnt: Alles sauber.
Balkon (wenn mitgebucht) mit Moselblick.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Zimmerreinigung diskret, schnell und gründlich.
Sehr freundlicher Empfang (Rezeptionspersonal allgemein freundlich und hilfsbereit)

Gastronomie6,0
Das "Saxler's Restaurant" ist der Grund, warum wir zum 3. Mal hierher gekommen sind.
Qualität und Quantität der Speisen sind 1A! Nicht umsonst wurde hier auch der Sieger von "Mein Lokal, Dein Lokal" (kabel 1) gekürt!
Küchentyp: Deutsch-Französisch
Große Weinkarte mit vielen Weinen aus der Region bzw. Weinen direkt aus Zeltingen!
Achtung: Hier gibt es kein Buffet! Buffetliebhaber, die mehr auf Masse statt auf Klasse setzen, sollten lieber Pauschalurlaub buchen...
Die Preise sind etwas gehoben, entspricht aber der Qualität des Essens. Wir empfehlen, mindestens HP zu buchen, Ihnen entgeht sonst was!
75% der Servicekräfte sind äußerst freundlich, diskret und zügig.
Obwohl die Innenräume wunderschön sind (hohe Stuck-Decken, Herrenhaus-Stil) bevorzugen wir es, draußen zu sitzen, da es drinnen schon mal lauter werden kann.

Außerdem gibt es noch einen Braukeller mit gewölbten Decken. Hier gibt es das Bier vom Klostern Machern in deftigen Gläsern, Currywurst Pommes, Strammer Max und andere rustikale Dinge zu etwas niedrigeren Preisen.


Sport & Unterhaltung5,0
Im Keller befindet sich ein kleines Schwimmbad, eine Sauna mit separiertem Bereich (inkl. Duschen), eine Infrarotkabine, Liegestühle und Beistelltische. Klein aber fein, alles sauber.
Aufgrund der geringen Anzahl von Zimmern hat man hier meist seine Ruhe.
Im Haus befindet sich ein eigenständiger Spá-Dienstleister. Über Massagen bis zu sinnlichen Bädern wird hier viel angeboten.
Wir haben lediglich ein sinnliches Bad in der riesigen Holz-Badewanne genommen und uns danach der Regendusche bedient und können das nur empfehlen!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Preis- / Leistung: Super.
Beste Reisezeit: Spätsommer: Hier gibt es dann überall Weinfeste, die man unbedingt mitnehmen sollte!
Winzer-Tipp: Kurt Ames, Zeltingen Rachtig.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Vivien
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich