Archiviert
Miriam (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Gute Lage, aber kein Wohlfühl-Ambiente

3,0/6
Vorneweg: Für all diejenigen, denen es vorwiegend um eine sehr gute Lage direkt am Meer geht und die auf ein ansprechendes Ambiente verzichten können, ist dieses Hotel gut. Auch für Reisende mit Kindern kann dieses Hotel empfohlen werden. Wem hingegen auch die Zimmer, Umgebung, Service und Essen sehr wichtig sind, der wird hier eher enttäuscht.
Die Lage ist grandios: Nur ein schmaler Gehweg trennt das Hotel vom Strand. Praktisch: Innerhalb des eingezäunten Hotelbereichs, also direkt neben dem Strand, kann man die kostenlosen Liegen nutzen und von hier zum Wasser gehen (Alternativ: kostenpflichtige Liegen direkt am Wasser). Die große Hotellobby ist zweckmäßig, karg eingerichtet und wirkt unpersönlich. Die Zimmer sind sehr altmodisch mit kleinem Röhrenfernseher, der Teppich wirkt schmuddelig. Man hört auch oft Türen, die zufallen (sind so gebaut...) und die Spülung anderer Badezimmer. Insgesamt keine Wohlfühl-Atmosphäre. Das Personal ist nicht unfreundlich, aber eben auch nicht nett oder offen. Alles Wichtige wird ordentlich gemacht, mehr aber auch nicht. Welche Veranstaltungen es gibt oder dass zweimal wöchentlich ein Dinnerabend stattfindet, erfährt man nicht bei der Anreise an der Rezeption, sondern durch Zufall/andere Gäste. In der Nähe der Hotelbar kann man abends noch auf der Hotelterrasse sitzen - da aber ständig lautstark Charthits aus Lautsprechern dröhnen und es keinen ruhigen Bereich gibt, kann man hier wenig entspannen. Das all-in Essen ist in Ordnung. Leider fehlt die Abwechslung, dennoch kann jeder etwas finden. Da es aber eine laute, massenweise Abfertigung ist, ist es stressig, dort zu essen. Für Familien mit Kindern ist das Hotel optimal: Tolle Kinderbetreuung, die Kinder ohne Gefahren immer im Blick, Musik und schneller Meerzugang. Für etwa 3 Euro kann man mit der Bimmelbahn, die direkt am Hotel weggeht, nach Umag fahren. Insgesamt aber eine sehr touristische Stadt mit Verkaufsständen, aber wenig Flair.
Fazit: Alle, denen eine direkte Lage am Meer am wichtigsten ist, sind hier richtig. Alle, denen zusätzlich noch das Ambiente und eine Atmosphäre zum Wohlfühlen wichtig sind, sollten ein anderes Hotel wählen.

Lage & Umgebung4,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)2,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,3
Rezeption, Check-in & Check-out2,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie3,3
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung2,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung3,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Qualität des Strandes4,0

Hotel4,0
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit5,0

Tipps & Empfehlung
Für den Dinnerabend Dienstag und Donnerstag (an dem es andere als die täglichen all-in-Gerichte gibt), muss man sich 1-2 Tage vorher anmelden.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Miriam
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich