Jasmin (19-25)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Top Strand, Zimmer und Essen eher mittelmäßig

5,0/6
Das Hotel ist recht groß, aber trotzdem sehr übersichtlich. Der eigene, sehr gepflegte Strandabschnitt ist der Hammer!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt nur ungefähr 20 Minuten Busfahrt vom Flughafen entfernt. Trotzdem gibt es keinen störenden Fluglärm.

Neben dem Siva Grand Beach wird gerade ein neues Hotel gebaut. Wir waren in den Bungalows neben dem Haupthaus untergebracht, die direkt neben dem neuen Hotel liegen. An einem Tag wurde dort betoniert, was mich um halb 6 morgens aus dem Schlaf gerissen hat. Sonst habe ich nicht viel vom Baulärm mitbekommen, da man diesen wirklich nur in den Bungalows hörte.

Da wir uns nicht weit vom Hotel entfernt haben, kann ich zu der Umgebung nicht viel sagen. In der Nähe des Hotels befinden sich viele Geschäfte mit aufdringlichen Verkaufspersonal...

Empfehlenswert ist der Ausflug "Inselträume" von ETI. Dieses Ausflug umfasst zwei Schnorchelgänge und den Aufenthalt auf einer naturgeschützten Insel, auf welcher es Mittagessen und frisches Obst gibt. Es war ein wunderschöner Tag. Der Preis, 39 Euro, ist wirklich top!

Sehr positiv ist der eigene Hotelstrand.

Zimmer4,0
Wir hatten zwei Doppelzimmer Deluxe gebucht und sind davon ausgegangen, dass diese Zimmer auf einen Balkon haben. Nachdem wir Zimmer ohne Balkon in den Bungalows bekommen haben und darauf hin an der Rezeption nachgefragt hatten, wurde uns gesagt, dass es Glückssache sei, ob man ein Zimmer mit Balkon oder ohne Balkon bekommt. Dies war sehr ärgerlich, da wir das gleiche Geld wie andere zahlten, aber kein Balkon hatten.

In einem unserer Zimmer wurde geraucht, was einen sehr unangenehmen Geruch hinterlies. Ansonsten waren die Zimmer in Ordnung. Klein aber fein. An der Sauberkeit kann man nicht meckern.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das Personal war stets sehr freundlich und hilfsbereit. Die meisten konnten Deutsch, sodass eine Verständigung immer möglich war.

Die Zimmer waren immer top sauber. Hier kann man wirklich nicht meckern.

Auch beim Umgang mit Beschwerden zeigte sich das Personal sehr offen. Wir hatten uns beschwert, dass wir ein Zimmer ohne Balkon hatten, obwohl wir ein Doppelzimmer Deluxe gebucht hatten. Uns wurde erklärt, dass nicht automatisch ein Balkon dabei wäre, aber uns wurde angeboten, dass wir die Zimmer wechseln können, sobald ein Zimmer mit Balkon frei wird. Also wirklich top!

Gastronomie3,0
Es gab mehrere Restaurants, wobei z.T. eine Reservierung erforderlich war. In den Buffet-Restaurants konnten wir immer etwas finden, was uns schmeckte. Wir waren aber besseres Essen gewohnt. Die Auswahl war nicht besonders groß. Dosenobst wurde als "frisches" Obst verkauft, das Brot war immer sehr trocken. Wir bekamen Magenprobleme.

Zu den Getränken: landeseigene Cocktails gabs für umsonst, für Cocktails wie Pina Colada musste man zahlen. Cola usw. gabs aus originalen Flaschen.
Leider waren die Hartplastikbecher, aus denen es die Getränke gab, sehr in die Jahre gekommen und wurden zudem nur von Hand gespült. Fand ich eklig.




Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation hat ihr bestes getan. Es wurde Aqua Gym, Beach Volleyball und vieles mehr angeboten. Abends gab es eine Themenshow von 21 bis 22 Uhr. Danach war abends im Hotel nicht mehr viel geboten.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Umbedingt Badeschuhe am Strand anziehen. Beim Schnorcheln konnten wir einige Seeigel am Boden entdecken, an Stellen, an den man problemlos stehen konnte.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jasmin
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich