Stefan (36-40)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 1 Woche

Dez. ideal für Tagestour,VORSICHT vor Eventmanager

4,3/6
Großes Hotel mit vielen Zimmern das mit einer entsprechenden Auslastung den Eindruck einer Massenabfertigung vermittelt.
Die Bedienungen sind IMMER zuvorkommend freundlich.
Das Hotel ist in die Jahre gekommen, die Zimmer sind relativ sauber. (Unter das Waschbecken im Bad sollte man besser nicht schauen, ebenso die Fugen der Badewanne sollten ebenfalls nicht sooo genau begutachtet werden, etc.).

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist nahezu perfekt. Direkte Anbindung an Strand und in unmittelbarer nähe zum Flughafen trotzdem bekommt man von dem Flugverkehr nichts mit.
Ausflüge wurden vom Reiseveranstalter angeboten, die Preise gilt es zu vergleichen da auch andere Anbieter Tagesausflüge anbieten die zum Teil wesentlich günstiger sind und am Ende das gleiche oder sogar mehr bieten.

Zimmer4,0
Gebucht haben wir die Junior Suite. Diese befinden sich im Hauptgebäude.
Das nächste mal werden wir ein Doppelzimmer in einem der Bungalows buchen. Einerseits ist es im Hauptgebäude unter Umständen laut wenn neue Gäste kommen oder abreisende Gäste das Hotel verlassen. Andererseits ist das Gebäude generell sehr hellhörig.
WLAN ist auf den Zimmer nicht verfügbar, lediglich in der Lobby. Zu Stoßzeiten (meist Abends) ist die Verbindung zum Internet dann natürlich eher schlecht als recht.
Die Minibar wurde täglich aufgefüllt wenn etwas fehlte.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Grundsätzlich gibt es nichts negatives zu sagen,
allerdings ist es so das die "Event-Manager" direkt bei Ankunft die Gäste mit ihren scheinbaren guten Angeboten enorm belästigen und das bis man laut wird oder man unterschrieben hat. Dazu kommt das in unserem Fall sogar eine Unterschrift gefälscht wurde, dies fiel uns am Tag der Abreise auf. Schlussendlich mussten wir dieses Event nicht bezahlen. Allerdings ist es unfassbar das es soweit geht das bereits Unterschriften gefälscht werden.
Des Weiteren haben wir uns für ein Weihnachtsevent überreden lassen (Weihnachten ist ja nur ein mal im Jahr). Zuerst hieß es das es 520 LE kosten würde für drei Personen, am nächsten Tag kostete es dann 520 LE pro Person mit der Info das dieses Event die einzige Möglichkeit sei an Weihnachten etwas zu essen zu bekommen.
Es hat sich herausgestellt das das "normale" All-Inclusive-Restaurant ebenfalls geöffnet war und es dort das gleiche Buffet gab. Ausserdem hieß es das während dieses Events ein Abendprogramm geboten wird das bis 23 Uhr geplant sei. Ab 21:30 Uhr wurde das Buffet abgeräumt und es gab auch kein "Programm" mehr.
Schade das die Gäste auf eine solche Art und Weise über den Tisch gezogen werden müssen. Auf unsere Beschwerde hin wollte man uns mit einer Flasche Wein abspeisen.

Gastronomie5,0
Das essen im Sham Restaurant ist okay. In ausreichender Menge vorhanden. Auch die Bedienungen sind aufmerksam und freundlich. Mit einem kleinen Trinkgeld (ich nutze gern 1$ Noten, mit Euro-Hartgeld können die Jungs wenig anfangen) hat man "noch bessere Karten".

Sport & Unterhaltung6,0
Der Strand war sauber, die liegen immer ordentlich. Sobald jemand die Strandliege verlässt wird unmittelbar danach wieder alles an seinen Ort gestellt und eventuell herumliegender Müll beseitigt.
Zu Weihnachten hatte das Meer etwa 20°C, für mich zu kalt, es gab allerdings genug Leute die da weniger "Weichei" sind.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Handempfang ist gut. Wie gesagt, WLAN ist nur in der Lobby verfügbar, Telefon wurde nur für interne Anrufe genutzt.
Wir waren vom 19.12.-26.12.2015 dort, täglich 25°C am Tag, in der Nacht so um 17°C. Meer ca. 20°C, Pool 25°C.

Für einen Badeurlaub ist dieser Zeitraum nicht geeignet, allerdings um ausgiebige Tagestouren zu machen bestens. Es ist nicht zu warm und selbst wenn im Bus die Klimaanlage ausfallen sollte wird es nicht sooo warm.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname: Stefan
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich