So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Jana & Mathias (19-25)
Verreist als Paarim April 2015für 1 Woche

Unbeschwerter Badeurlaub, Service & Essen top!

5,7/6
In den letzten Jahren war ich immer ein wenig nachlässig mit Bewertungen schreiben, aber dieses Hotel hat wirklich eine verdient! :-)

Ein wirklich schönes Hotel, das besonders durch seine wunderbar angelegte Außenanlage beeindruckt.
Wir haben last minute ein Sparzimmer gebucht und waren begeistert. Wirklich geräumig, gemütlich eingerichtet und mit Lagunen- und seitlichem Meerblick.
Das Zimmer und die Anlage waren imm top sauber,immer war irgenwo jemand am putzen, fegen, Büsche schneiden...
Preis-Leistung war top. Für die Pauschalreise mit HP haben wir 570€ p.P. gezahlt. Für das Essen, das Zimmer und den super freundlichen Service echt super!
Getränke die dazukommen entsprechen etwa dem Preisniveau in Deutschland, z.B. eine Colaumgerechnet 2,50€. Stilles Wasser ist immer kostenlos!
Gästestruktur ist sehr gemischt,einige Deutsche aber auch Ägypter, Türken, Holländer, wenige Russen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel hat mehrere eigene kleine Strände, daher hat man es nie weit. Allerdings muss man durch die große Anlage euch immer ein Stück zum Essen laufen, je nachdem in welchem Haus man sein Zimmer hat.
Der Flughafen liegt bei Hurghada, etwa 25km entfernt. Transfer durch die anderen Hotels aber etwa 30-45 Minuten mit dem Transferbus.
In ElGouna gibt es eine kleine Innenstadt "Downtown".
Lohnt sich NUR abends! Sonst ist es wie ausgestorben dort.
Es gibt vom Hotel aus einen kostenpflichtigen Shuttlebus (ca 1,20€ p.P.) oder man nimmt sich ein Tucxi (ca 0,80€ p.P.). Zum Laufen ist es etwas weit.

Zimmer5,0
Zimmer war echt super.
Ich hatte als Sparzimmer ein Zimmer mit "schlechterer Lage" erwartet, aber gar nicht, Lagunen und seitlicher Meerblick :-)
Zimmer sehr groß und geräumig, genauso wie das Badezimmer. Klar sind überall Gebrauchsspuren zu sehen, aber nichts dramatisches.
Außerdem hat jedes Zimmer eine große Terasse/ Balkon mit zwei eigenen Liegen.
Klimaanlage kann selber geregelt werden, es gibt eine Minibar (HP tägliche Befüllung, AL wöchentliche Befüllung) und einen Wasserkocher mit Kaffee und Tee.
Mehrer Telefone und ein Fernseher sind vorhanden (3 dt. Programme haben wir gefunden (ARD, ZDF und VIVA)
Bad hat zwei Waschbecken und eine ebenerdige Dusche. Alles ist sauber, könnte hier und da aber mal eine entkalkung vertragen ;-) und eine Klobürste, die fehlte...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Hier muss ich wirklich alle Sonnen verteilen!
So freundlich und zuvorkommend wurden wir wirklich noch nirgendwo empfangen! Sowohl am Empfang, im Restaurant und am Strand.
Besonders erwähnen möchte ich hier Peter und George aus dem Restaurant. Ihr macht das wirklich klasse :-)
An der Rezeption ist Englisch von Vorteil, im Restaurant sprechen auch viele deutsch. Sobald die Kellner raus haben, woher man kommt, versuchen sie einen so gut es geht auch so anzusprechen.
Zimmerreinigung war immer 1a und immer freundlich.
Also hier gibt es nicht viel zu meckern :-)

Gastronomie6,0
Da wir Hp gebucht hatten waren wir zum Frühstück und zum Abendbrot immer imHauptrestaurant. Dort gab es immer ein wirklich ungewöhnlich großes Buffet mit allem was man sich nur vorstellen kann.
Frühstück z.B. Rührei, warmes Buffet, Müsli, frisches Obst, diverse Auswahl an Brot und Brötchen, Aufschnitt und süße Speisen, jeden morgen außerdem Falafel, lecker!
Zu trinken Kaffee, Tee, frischer O-Saft und einige andere Säfte.
Abendessen: Pasta zu der man sich seine Soße selber zusammen stellen kann, Salate, Pizza, Pommes und dann ein jeden Abend variierendes warmes Buffet. Es gab fast nichts was mir nicht geschmeckt hat, wobei ich mich hier auf die vegetarischen Gerichte beziehe ;-) Also auch für Vegetarier ist einiges dabei!
Dazu kommt noch eine große Auswahl an Brot, draußen gibt es Fisch und Fleisch vom Grill und ein riesiges Nachspeisenbuffet.
Wasser ist wie gesagt umsonst, andere Getränke haben faire Preise. Da kann man auch ruhig mal 1-2 Euro oder 10-20LE trinkgeld da lassen :-)

Mittags haben wir einige male in der Strandbar gegessen. Hier ist es nicht ganz so günstig aber trotzdem alles in Ordnung (ca.10€ für nen Salat), Gtränke siehe oben.

Sport & Unterhaltung6,0
Zu Pool und Fitnessstudio kann ich nicht viel sagen,da nicht genutzt.
Wir lagen gern am Strand.Dort gibt es kostenlos Badetücher und meist kommt auch sofort jemand und rückt einemdie Holzliegen und den Windschutz so zurecht wie man es gern haben möchte und legtdie Badetücher zurecht. Wirklich toller Service dort!
Wir waren eigentlich immer am größten der Strände mit Zugang zum roten Meer.
Die Lagune vorn ist sehr viel kälter als das Meer direkt,also lieber ein Stück weiter laufen und direkt ins Meer. Dort fällt es sehr flach ab, man steht nach 200m immer noch nur bis über die Knie im Wasser. dann geht es schneller etwas tiefer und man kann das Hausriff schnorchelnd gut erkunden.
Duschen sind in regelmäßigen Abständen am Strand und auch zu den Toiletteist es nicht sehr weit.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ich würde immer wieder HP buchen, AL sollte 200€ p.P. mehr kosten, unsere gemeinsame Rechnung betrug am Ende nicht mal 100€.
Das Preisniveau in Ägypten ist relativ günstig, besonders außerhalb des Hotels.Es wird eher ein wenig mehr Trinkgeld erwartet.
So auch gleich beim Transfer. Wer noch nie in Ägypten war sollte sich drauf einstellen dem Kerl der die Koffer in den Bus packt nen Euro Trinkgeld zu geben.
Diese können mit den Münzen aber nichts anfangen und versuchen die €Münzen bei den Touristen in Scheine zu tauschen. Das macht man 2xmit, dann kann man sein Portemonaie nicht mehr tragen ;-)
Unser Reisebüro meinte Ägyptische Pfund wären nicht notwendig, wir nehmen beim nächsten mal aber mehr mit. Viel in kleiner Stückelung (10LE)

Zum Wetter im April:
schön angenehm warm, zwei Tage sogar richtig heiß (>35C), abends kann man aber teilweise eine lange Hose gut gebrauchen. Teilweise sehr stürmisch!
Das Wasser ist super angenehm. Nicht von den ersten 20m abschrecken lassen, die sind kalt, danach wird es warm!!

Downtown ist ganz nett, reicht aber auch nach einem Mal. Wenn dann nur Abends. Vormittags/ Nachmittags ist es wie tot dort. Supermarkt hat aber ganztägig geöffnet und ist direkt an der Tucxi Station.

Wir haben die DolphinSafari gebucht. Dort fährtman raus zum Dolphin House (Riff wo die Delfine leben) und kann ein Stückmit den Delfinen schwimmen und zwei Riffs erkunden. Ganz toller Ausflug und für 30€ inkl. Transfer, Essen und Getränke echt günstig!

Die Jeeptour mit Oasis in die Wüste hat uns nicht so gut gefallen.Touristenmassenabfertigung.
Jetzt Quad fahren, jetzt Pferde reiten, jetzt Buggy fahren, jetzt raus in die Wüsten, jetzt rauf aufs Kamel wieder runter und zurück...
Bei den Einheimischen in der Wüste war es super interessant aber der Rest war uns zu hecktisch.

Das Hotel an sich würden wir immer wieder besuchen und werden es ziemlich sicher auch tun!
Hier kann man wirklich nicht viel falsch machen :-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jana & Mathias
Alter:19-25
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Hi by Jana & M,

Thank you for writing such a positive Trip Advisor review regarding your stay at the hotel.
We are delighted to read such encouraging comments and to know that you enjoyed your stay as our guest.


Once again thank you for your review .

Omar Younis
Hotel Management