Ursula (66-70)
Alleinreisendim November 2015für 1 Woche

Hotel mit toller Architektur in Strandlage

5,7/6
Ich war vom 26. Nov. Bis 3. Dez. 2015 im „Sheraton Miramar“ in El Gouna und absolut zufrieden. Die Anlage ist zwar riesig aber durch die abwechslungsreiche Architektur so interessant, dass man stundenlang dort spazieren gehen könnte. Jedes Haus, der im nubischen Stil erbauten Anlage, ist anders in Bauweise und Farbe, verbunden mit Pergolen und Säulengängen. Entweder 1, 2 oder höchstens 3 Etagen übereinander mit großzügigen Balkonen. Die Zimmer sind riesig mit großen Bädern. Einzig die klobigen Holzmöbel, ich nenne das „IKEA für Holzfäller“ sind etwas gewöhnungsbedürftig aber wahrscheinlich soll dies den nubischen Stil darstellen. Überall Rampen für Rollstühle oder Kinderwagen, es waren mehrere behinderte Menschen im Rollstuhl und einige Familien mit Kindern im Kinderwagen anwesend.
Die Anlage und der riesige Garten/Park mit den Wasserkanälen ist sehr gepflegt und bietet tolle Fotomotive.

Die Matratzen nicht zu weich nicht zu hart, die schmalen Kopfkissen sehr gut, Klimaanlage funktioniert einwandfrei, Wasserkocher, Tee, Kaffee und Minibar vorhanden. Fön im Bad funktioniert. Sehr sauber die Zimmerreinigung, großer Schrank mit Innenbeleuchtung, ausreichend Kleiderbügel und funktionierender Safe vorhanden.

Großer Swimming Pool mit ital. Restaurant, dieses Restaurant versprüht die Atmosphäre eines Bahnhofsaales, die Bedienung hier nicht so aufmerksam. Im Gegensatz zum Beachrestaurant. Hier gibt es à la carte sehr gute Speisen in der Mittagszeit und freundlichen Service. Man sitzt direkt am Wasser und schaut aufs Meer, die Marina von El Gouna und den Schiffsverkehr. Einfach tolles Feeling. Der Strand ist riesig und wenn man es bei starkem Wind geschützter haben möchte, geht man zur Spitze der Anlage an den Lagunenstrand. An den Stränden immer wieder Beachbars, sowie Toiletten und Duschen.
Essen im Hauptrestaurant zum Abendessen, war gut, vielleicht nicht ganz 5 Sterne aber das ist Ansichtssache. Man hat, auch wenn es nicht in den Reiseunterlagen steht, immer die Möglichkeit des „dine arround“, an der Rezeption danach fragen.

Abendunterhaltung im Freien, nubische Show, Bauchtanz, Livemusik und DJ. Bei starkem Wind, den wir 3 Tage hatten, finden diese Veranstaltungen im geschützten Innenhof statt.
Auf der Terrasse im Freien standen die wenigen Tische sehr weit auseinander, man kam sich etwas verloren vor. Wahrscheinlich ist dies anders, wenn das Hotel stärker ausgebucht ist.

Was ich als lästig empfunden habe, war, dass jedes Getränk abgezeichnet werden musste, es gibt kein All-inclusive Armband, da es auch viele Gäste ohne AI gibt, scheinbar soll diese Praktik den Missbrauch der AI Leistungen verhindern. Es waren viele arabische Gäste anwesend, auch eine Studentengruppe, die ausgelassen gefeiert und die anderen europäischen Gäste miteinbezogen haben. Fand ich toll und es war eine Freude den jungen Leuten zuzuschauen.

Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit, Geldautomat zum Wechseln vorhanden, daran denken, dass man alte Zehn-Euroscheine mitbringt. Die Neuen kann man in dem Automat nicht wechseln, genau das Gleiche mit fünf Euroscheinen. An 1 Dollar Noten als Trinkgeld denken, sinnvoller als 1 Euro Münzen, die können von den Einheimischen nicht eingetauscht werden. Unbedingt Spray gegen Moskitos mitbringen und zwar das spezielle Spray gegen „exotische Stechmücken“ (z.B. BRUMM, BRUMM) unser Autan hilft hier nichts. Kann aber auch in El Gouna gekauft werden oder wird auf Wunsch durch die Rezeption besorgt. Toller Service.

Ich war rundherum zufrieden und werde auf jeden Fall wiederkommen. Ich war letztes Jahr im „Club Paradisio“, das war ok., ich habe mich dort auch wohlgefühlt man kann es aber mit dieser Anlage und den Leistungen nicht vergleichen.
Unbedingt auf dem Steigenberger Golfplatz den Turm mit dem Restaurant „Rotisserie“ besteigen, ganz oben gibt es eine Aussichtsplattform, von der man einen tollen Blick bis zu den Bergen hat. Toll am Abend aber auch schon morgens, man geht durch das Lokal ungehindert nach oben.
Vor diesem Hotelaufenthalt habe ich eine Nilkreuzfahrt mit der „Jaz Crown Jubilee“ gemacht, siehe gesonderte Bewertung

Lage & Umgebung6,0
siehe meine ausführliche Beschreibung

Zimmer6,0
siehe meine ausführliche Beschreibung
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Siehe meine ausführliche Beschreibung

Gastronomie5,0
Siehe meine ausführliche Beschreibung

Sport & Unterhaltung5,0
siehe meine ausführliche Beschreibung

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ursula
Alter:66-70
Bewertungen:22
Kommentar des Hoteliers
Liebe Ursula,

vielen Dank fuer Ihre sehr ausfuehrliche Beurteilung. Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen so gut bei uns gefallen hat und wuerden Sie gerne bald wieder bei uns begruessen.

Mit besten Wuenschen,

Omar Younis
Hotel Management