Archiviert
Andreas (41-45)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

10 mal Top und nun sehr viele Änderungen

4,5/6
Es war nun unser 10 oder 11 Aufenthalt im Sheraton Miramar. Leider mussten wir diesmal einige Änderungen verspüren.
Die erste war, dass man das erste mal in diesem Hotel mit Durchfall zu kämpfen hatte. Alle Jahre zu vor hatten wir keine Probleme. Dies könnte eventuell an einigen Änderungen, die das Management vollzogen hat, liegen.

1. Es wird nun auf einmal zwischen Halbpension und All-Inklusive unterschieden.
HP bekommt die Getränke in Dosen serviert (Hygienischer)
AI bekommt die Getränke in Kunststoffgläsern am Pool serviert (früher auch in Dosen)
2. Die Pommes werden am Pool in geflochtenen Baskets serviert. Hygiene ist anders. Es waren teilweise Ketchupreste am Holzbasket gewesen. Was eigentlich logisch ist, da man diese schlecht heiß auswaschen kann. (früher wurde alles auf Teller serviert)
3. Am Pool war leider nur eine Außenkraft gewesen die Bestellungen aufgenommen hat. Peter hat alles gegeben, aber da er alleine unterwegs war kam er leider nicht oft vorbei, so dass man ca. 3mal am Tag am Pool eine Bestellung aufgegeben hat.
4. Die Minibar wird bei 2 Wochen Urlaub einmal bei AI aufgefüllt. (früher wurde Sie täglich aufgefüllt)
Wenn man nun wie wir mit 3 zahlenden AI Gästen dort ist, ist die Minibar schnell aufgebraucht und man muss sich dann in Downtown selber Getränke für das Zimmer kaufen. Als Einzelperson bekommt man die Minibar auch nur einmal aufgefüllt, aber da hält Sie dann länger.
5. Das Essen abends im Restaurant war nicht mehr so Abwechslungsreich wie wir es von den vorherigen Besuchen gewohnt waren. Man fand täglich Gulasch (Stir-Beef) unter einem anderen Namen.
Die Speisen waren teilweise nur lauwarm, obwohl Sie in den Wärmebehältern waren.
6. Beim Frühstück waren die Kellner teilweise überfordert, da wohl viele wegen Ramadan in Urlaub waren. Früher war die Kaffeetasse kaum leer wurde schon wieder nachgefragt ob man noch einen Kaffee möchte. Diesmal musste man täglich das Personal praktisch bescheid geben wenn man noch einen Kaffee möchte. Wer aber anderen Kaffee trinken möchte (Latte, Cappucchino...) der kann sich am Automaten selber bedienen.
7. Wlan in der Lobby ist kostenfrei, aber extrem langsam. Schnellen Internet muss man nun teuer bezahlen. Für ein 5 Sterne Hotel sollte so was kostenfrei standartmäßig angeboten werden. Früher bekam man einen Zugangscode beim Gästeservice.
8. Da wir unsere Wäsche alle 2 Tage zum Waschen abgegeben haben, mussten wir immer nach der Preisliste fragen die man ausgefüllt mit in dem Sack legt. So was sollte in ausreichender Menge im Zimmer liegen. So liefen wir dann immer mit unserem Wäschesack zum Gästeservice und warteten dort dann, das man diesen Zettel zum ausfüllen bekam.

Nun zum positiven:
Sauberkeit wird immer noch groß geschrieben. Alle sind sehr bemüht und freundlich.
Peter vom Pool ist top. Im Miramar Restaurant ist Hassan Captain ein Super Kellner. Er weiss was man will.
Aufgrund der vielen Mücken wurde uns ein Moskitonetz über das Bett gespannt und man konnte Stechfrei schlafen. Die Zimmer waren sauber. Der Pool top wie immer. Nicht überlaufen und sehr ruhig. Da nicht viele Gäste da waren, fanden auch viele Sachen nicht statt.

Wenn wir das nächste mal nochmal ins Sheraton fahren sollten, dann nur mit Halbpension. Die 35,-- EUR pro Person mehr für All-Inklusive ist es nicht wert, da man hierfür keine Leistung bekommt. Lieber HP und die Getränke und Essen am Pool selber bezahlen. Ist immer noch günstiger !!!!

Ob es noch 5 Sterne wert ist sei dahingestellt. Für mich hat es nur noch 3+ oder gerade mal 4 Sterne verdient

Lage & Umgebung6,0
Privattransfer vom Hotel kann ich nur empfehlen

Zimmer6,0
sauber, groß und für 3 Personen bestens geeignet
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp

Service4,0
Freundlichkeit wird hier groß geschrieben.
Leider zu wenige Bedienstete zu unserer Zeit

Gastronomie4,0
Mehr Abwechslung beim Abendessen wäre wünschenswert

Sport & Unterhaltung3,0
Pool sauber und gepflegt.
Hygiene bei den Speisen sollte verbessert werden. Getränke wieder in Dosen servieren und die Pommes auf einem Teller würde schon reichen

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:41-45
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Lieber Andreas,

wir möchten uns gerne bei Ihnen für Ihre Bewertung bedanken. Wir haben verstanden, dass es Ihnen dieses Mal nicht zu 100% bei und gefallen hat
und uns für eventuelle mangelnde Hygiene entschuldigen. Es ist uns immer wichtig, alle Gäste zufrieden zu stellen und ganz besonders unsere Treuesten, wie Sie.
Daher, haben wir Ihr Feedback aufmerksam gelesen und werden uns sofort um alles kümmern.

Wir würden Sie gerne wieder willkommen heissen, um Sie wieder von uns überzeugen zu können.

Vielen Dank und alles Gute,

Omar Younis
Hotel Management
NaNHilfreich