Archiviert
Thorsten (26-30)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Für den Preis ok... mehr aber auch nicht...

3,0/6
Sehr große Hotelanlage mit einer Menge von Zimmern.
Die Ausstattung der Zimmer ist einfach, aber ausreichend. In unserem Zimmer befand sich ein großer Schrank mit Safe, eine Truhe, Tisch, Kommode, Fernseher und auf dem Balkon waren auch Möbel
Das Zimmer wurde z.T. sehr nachlässig gereinigt. Der Fernseher wurde erst abgewischt nachdem wir eine Nachricht in den Staub geschrieben haben.
Die Befestigung der Dusche war defekt und konnte nicht mehr verstellt werden.
Das Publikum des Hotels ist sehr durchmischt. Viele Osteuropäische und Russische Gäste, ein guter Anteil Deutsche und noch eine kleine Menge anderer Gäste (z.B. Engländer).

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel ist sehr weitläufig. Von den zentralen Zimmern sind zwischen Lobby und Strand sind alle Einrichtungen gut zu erreichen. Die weiter entfernten Blöcke werden von der Lobby mit einem Shuttle-Bus bedient.
Der Flughafentransfer war zügig, da keine weiteren Hotels bedient wurden.
Weitere Orte lassen sich mit dem Hotelshuttle oder einem Taxi, das in der Lobby bestellt werden kann, erreichen.
Der Strand ist in Terassen angelegt. Direkt am Ufer finden sich Korallen, weshalb man über Stege ins Wasser gelangt.

Zimmer3,0
Die Zimmer hatten eine ausreichende Größe. Ausstattung landestypisch. Zu viel sollte man llerdings nicht erwarten. Die Möbel hatten schon einige Macken.
Handtücher wurden auf Wunsch gewechselt (Auf den Boden werfen, dann gibt es neue).
Putzen könnte man mehr! Auf dem Fernseher wurde erst gewischt, als wir in den Staub geschrieben haben.
Wasserflaschen wurden regelmäßig ins Zimmer gestellt (z.B. auch zum Zähneputzen)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,0
Die Personalsituation war durchwachsen. Einige Mitarbeiter waren sehr freundlichen und sehr zuvorkommend. Andere Mitarbeiter waren dafür sehr unfreundlich. Sprachlich konnte man mit Englisch sehr viel anfangen. Wir hatten das Glück jemanden kennengelernt zuhaben, der auch Arabisch sprechen konnte. Dies hat oftmals einige Dinge beschleunigt.
Zimmerreinigung war ausreichend, aber hat durchaus Potenzial nach oben.

Gastronomie2,0
Das Hotel hat einige Restaurants zur Auswahl. Für das Abendessen muss man genau (!) einen Tag vorher reservieren.
Das große Hauptrestaurant bietet jeden Tag für das Abendessen anderen Speisen. Leider sind diese geschmacklich eher monoton und einfallslos bis ungenießbar.
Das Frühstück war jeden Tag gleich und man wusste schnell was essbar war.

Sport & Unterhaltung3,0
Das Animationsteam war sehr bemüht. Es wurde am Tag Aquagymnasitik, Stretching, Dart, Wasserball, Volleyball und Tischtennis angeboten. Außerdem führte das Team noch Tänze auf und brachte Bauchtanz bei.
Abends gab es wechselnde Unterhaltung. Am frühen Abend Kinderdisco und etwas später dann z.B. Karaoke, Feuer/Fakirshow, Comedyshow. Außerdem bot das Team Ausflüge zu Partys und Discotheken an. (Natürlich gegen Aufpreis)
Der Strand war sauber, aber der Sand z.T. mit groben Steinen durchsetzt. Badeschuhe oder ähnliches sind zu empfehlen.
Die Liegen war sehr unterschiedlich vom Zustand. Manche sehr gut, bei einigen die Rücklehne kaum zu verstellen. Komplett defekte Liegen wurde im Hotel repariert.
Sonnenschirme waren vorhanden, stand direkt am Pool aber sehr eng zusammen.
Duschen am Pool und am Strand waren ebenfalls vorhanden, aber wurden von zu wenigen Gästen genutzt.
Der Pool am Strand wurde sehr stark gechlort. Ein weiterer Pool hatte einen geringeren Chlorgehalt.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thorsten
Alter:26-30
Bewertungen:3
NaNHilfreich