Archiviert
Monika (56-60)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Alles okay

4,0/6
Die Hotelanlage ist für ein Stadthotel sehr groß und die Poolanlage ist wunderschön8unbd nie überlaufen).Dank diverser Rutschen ist es auch für Kinder nie langweilig.
Die Zimmer sind ausreichend groß (auch mit Zustellbett) und über mangelnde Sauberkeit konnten wir nicht klagen.
Das Restaurant war leider zu Stoßzeiten überfüllt und es kam schon mal zu Engpässen bei den Kaffeetassen und ähnlichem.
Gewünscht hätten wir uns bei Ankunft einen Lageplan um auf dem recht weitläufigen Gelände alles zu finden ( es gab nämlich nur eine Stelle wo es Pommes für die Kinder gab, und das auch nur Mittags).
Kurzweilig für Kinder war der kleine Tierpark, ich persönliche finde es traurig z.B. Affen in einem so kleinen Gehege einzusperren :-( .
Das Essen ist ja immer ein heikles Thema, ich habe immer etwas passendes und mir auch schmeckendes gefunden, auf den Geschmack von (deutschen) Kindern könnte man etwas mehr Rücksicht nehmen( allerdings ist der Anteil an deutschen Gästen relativ gering)
Die Abwechslung hätte insgesamt etwas größer sein können,aber wenn man nicht immer von allem nimmt hat man doch etliche Tage immer neues.
Insgesamt kann man sagen daß wir unseren Urlaub doch genossen haben.
P.S. Es wäre schön wenn es Balkonstühle der Anzahl der Personen entsprechend vorfinden würde.

Lage & Umgebung4,0
Ich persönlich fand die zentrale Lage toll und es war immer schön in der Umgebung zu bummeln

Zimmer4,0
Größe und Ausstattung war ausreichend, die Möbel waren zwar ein wenig älter aber in einem gepflegten Zustand.
Im TV gab es nur einen deutschen Sender, aber selbst den hätte ich nicht unbedingt erwartet.
Der kühlschrank wurde jeden Tag mit MIneralwasser gefüllt und dank der Klimaanlage war es im Zimmer trotz der Hitze immer angenehm
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Sämtliche Angestellte (okay, bis auf einen) waren immer sehr freundlich...allerdings sollte man Englisch-Kenntnisse haben.
Beschwerden hatten wir keine, können darum auch nichts über den Umgang damit berichten.
Das Zimmer wurde täglich gereinigt und die Handtücher gewechselt( und die frischen teilweise zu wunderschönen Figuren geformt)

Gastronomie3,0
Wie schon erwähnt war es zu Spitzenzeiten recht voll, aber letztendlich hat man immer einen Platz gefunden.
Aber natürlich waren dann die Wartezeiten am Buffet etwas länger.
In Anbetracht der wirklich vielen Menschen die dort täglich zum Essen erscheinen war die Sauberkeit okay, es wurden auch beim neu eindecken frische Tischdecken aufgelegt.
Der "Abräumdienst" ist manchmal zu schnell, es wurden Teller abgeräumt obwohl man noch nicht fertig war.
Die Küche war eher landestypisch, was zumindest meinen Enkeln nicht unbedingt schmeckte. Ich persönlich bin da experimentierfreudig.
Die Atmosphäre hatte aber leider nichts von einem Restaurant, eher von einem Speisesaal

Sport & Unterhaltung5,0
Ich kann leider nur den Pool und den Strand bewerten.
Der Strand war in der Regel recht voll, im Pool konnte man ausgiebig schwimmen ohne anderen in die Quere zu kommen.
Liegen waren eigentlich zu jeder Zeit zu bekommen, nur nicht immer am "Lieblingsplatz".
Das restliche Angebot haben wir nicht genutzt

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Ich persönlich würde nicht wieder im Juli/August nach Ägypten fahren, das ist nur etwas für sehr Hitze-Resistente.
Wer nach ein paar Tagen evtl. das einheimische Essen nicht mehr soo gern mag sollte evtl. mal mit dem Taxi( umgerechnet ca 2,50 Euro) ins deutsche Restaurant fahren...meine Enkel gelüstete es nach Bratwurst und Pommes :-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Monika
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich