Archiviert
Siggi (41-45)
Verreist als Familieim Mai 2015für 2 Wochen

Keine vier Sterne!

3,3/6
Bei der Ankunft waren wir sehr enttäuscht, da das Zimmer schmutzig war. Wir hatten für drei Personen gebucht, jedoch war alles nur für zwei vorbereitet. Unser Sohn musste auf einer Couch schlafen, obwohl wir eine Suite gebucht haben wo es eigentlich im Standard liegt das jede Person auf einem Bett schlafen kann. Das Personal hat sich immer bemüht alles gut zu machen. Das Managment will wo es nur geht sparen, welches sich schlecht auf das Hotel selbst auswirkt. Immer mehr russische Gäste wodurch man von jedem Personal auf russisch angesprochen wird. Zum Thema WiFi ist gesagt, dass das Internet im Sea Garden und Sea Life erst ab einer gewissen Uhrzeit (ab 23Uhr) brauchbar ist. Im Sea Club gibt es einen WiFi-Raum wo das Internet besser ist. In einem kleinen Laden im Sea Life kann man sich eine Datenvolumenkarte (1,5GB) von der Marke Vodafone für ca. 10€ kaufen. Leider hat sich das Hotel keine vier Sterne verdient!

Lage & Umgebung3,0
Der Laufweg zum Strand beträgt ca. 400m was unserens Erachtens keine direkte Strandlage mehr ist!

Zimmer3,0
Eine Suite mit zwei Zimmern ist sehr groß gehalten. Ausstattung: veraltet
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Der Service war immer sehr freundlich uns hilfsbereit. Fremdsprachenkenntnisse waren Russisch, Englisch. Mit einzelnen Personen konnte man auch gut Deutsch sprechen (Rezeption, Bar, Restaurant).

Gastronomie3,0
Das Obst in den einzelnen Restaurants war ungenießbar, da es immer in Schüsseln voll Wasser klein geschnitten lag. Bei manchen Gemüsesorten war es genau so! Es gab keine ganzen Früchte welche man sich mit auf den Strand oder ins Zimmer nehmen konnte. Das Essen wurde auch von der Auswahl zum Ende der Woche immer weniger. Wassermelonen, Haferflocken und andere standard Gerichte welche in jedem Hotel vorhanden sind, gab es nicht! Typisches Obst waren Apfelstücke, Orangenstücke und Datteln.

Sport & Unterhaltung3,0
Animation gab es nur am Pool welche zu 99% von russischen Animateur ausgeführt wurde. Genau so wie die Abendshows. Freitags gibt es eine Beachparty für die man allerdings 6€ zahlen muss.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Siggi
Alter:41-45
Bewertungen:4
NaNHilfreich