Hotel Savoy

38039 Karerpass Italien
100%
5,0 / 6
18 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Birgit (46-50)
Verreist als Freundeim Juni 2010für 1 Woche

Man sollte die Landesprache beherrschen

3,7/6
Es gibt unterschiedliche Zimmer. Die Zimmer im Anbau waren nicht renoviert, im Haupthaus gab es teilweise renovierte Zimmer. Die Größe der Zimmer war annehmbar.
Das Frühstück war ausreichend mit Schinken (roh und gekocht), Käse, Müsli, Marmelade, Honig, Frühstückseier gab es nicht. Es gab keine Brotsorten, es war für jeden Gast ein Brötchen im Korb auf dem Tisch vorgesehen, jedoch konnten Brötchen nachbestellt werden.

Das Abendessen bestand aus vier Gängen. Die Qualität der Speisen war gut und ausreichend.

Lage & Umgebung5,0
Da wir eine Gruppe von 18 Personen waren, die den Urlaub zum Motorradfahren genutzt haben, war die Lage gut. Ansonsten einsam und direkt auf der Passhöhe, an der Passstraße, gelegen. Gegenüber gab es eine Pizzeria, wo man abends gemütlich einkehren konnte.

Zimmer4,0
Es gibt unterschiedliche Zimmer. Die Zimmer im Anbau waren nicht renoviert, im Haupthaus gab es teilweise renovierte Zimmer. Die Größe der Zimmer war annehmbar. Der Safe war nicht nutzbar, weil wohl defekt....
Im Fernsehen gab es nur ARD, ZDF und RTL.
Telefon vorhanden




Zimmertyp:Familienzimmer
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Personal war freundlich, eine Verständigung war so gut wie unmöglich, da selbst mit Englischkenntnissen man nur unzureichend verstanden wurde. Hier wird nur Landessprache gesprochen, bei Problemen wird man an den Wirt der Pizzeria -dort versteht man Deutsch- verwiesen.

Man sollte seine Getränke selbst aufschreiben, da es immer wieder zu Problemen bei der Abrechnung kam, da alle Getränke auf die am Tisch sitzenden Personen geschrieben wurden. Aufgrund von Sprachproblemen kam es somit zu Verwechslungen.

Obwohl die Handtücher auf dem Boden gelegt wurden, wurden diese zusammengefaltet und wieder aufgehängt.

Das Abendessen wurde einen Tag vorab mit einer Liste abgefragt, die Übersetzung in unsere Landessprache ließ zu wünschen übrig, z. B. wer kann mit "Witz vom Rind" oder "Flaches Reh" etwas anfangen.

Als ein Gruppenmitglied die Hoteleingangstreppe beim Öffnen der Türe hinuntergestürzt ist, kam der Juniorchef. Außer seiner Frage nach dem Rufen eines Rettungswagens und einem Beutel Eis konnte seinerseits keine weitere Hilfe entnommen werden. Weder Verbandszeug noch sonstiges waren im Hotel greifbar.

Gastronomie3,0
Im Keller des Hotels fand sich ein Restaurant / Bar.
Aufgrund der Sprachprobleme gab es dort die gleichen Probleme wie bereits erwähnt.

Sport & Unterhaltung3,0
Es gab ein Schwimmbad und eine Sauna. Die Öffnungszeiten waren bescheiden und man musste die Handtücher vom Zimmer mit nehmen.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Handyempfang problemlos, Preisleistungsverhältnis annehmbar, wurde über Neckermann gebucht, jedoch keine Betreuung vor Ort.
Italienisches Wörterbuch sollte mitgenommen werden.

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2010
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:46-50
Bewertungen:8
NaNHilfreich