So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
HeinrichJuni 2011

Gefährlich und überbewertet

2,9/6
Uns ist es ein großes Rätsel, wie dieses Hotel so viele gute Bewertungen erhalten hat.
Aus diesem Grund hatten wir uns auch für dieses Hotel entschieden. Insgesamt haben wir dort drei Wochen verbracht. Vielleicht haben wir eben deswegen so viel Negatives gesehen.
Positives
1. ausreichend Liegen in allen Bereichen (Pool, Kinderpool und Strand) vorhanden. Am Strand waren 6 Reihen mit jeweils 36 Liegen. Auf dem Steg gab es 6 Viereckige Liegen, die besonders für die Kinder zum Schlafen genutzt wurden sowie 60 Liegen. Der Steg, der ins Meer ragt ist 40m lang.
2. Jeden Samstag gab es ein schönes Feuerwerk.
3. Die Bootausleihe und die Bananenfahrten waren direkt daneben. Die Hotelanlage ist sehr groß, etwas weit vom dem Strand (langer Weg durch den Park).
Negatives
1. UNFALL bei der Abendschow am Steg am 16.06.2011 um 22 Uhr. Unter einer Frau sind die Holzbretter vom Steg kaputtgegangen wodurch die Frau ins Meer abgestürzt ist. In diesem Fall hätte es sich tödlich enden können. Die Frau wurde dann ins Krankenhaus gebracht und hatte somit einen frühzeitigen Abbruch ihres Urlaubes. Der Steg ist also sehr unsicher. Die späteren Nachbesserungen wurden auch nicht korrekt ausgeführt.
2. Das Geländer des Stegs ist viel zu tief gewesen.
3. Am Strand waren drei sehr abgemagerte frei laufende Hunde, einer hatte eine gebrochene Pfote. Eine interessante Sache war, dass die Hunde nur vor dem Personal Angst hatten, jedoch nicht vor den Touristen. Außer den Touristen hat sich niemand um die Tiere gekümmert.
4. Am Anreisetag war unser gebuchtes Zimmer nicht verfügbar, sodass wir für einen Tag in ein anderes Zimmer mussten. Am nächsten Tag MUSSTEN wir bis 13 Uhr in diesem Zimmer warten damit wir dann auch schnell umziehen konnten. Wir haben uns bei der Hotelleitung beschwert, aber als Erklärung haben wir nur als Antwort bekommen, dass es normal ist, wenn das Hotel überbucht ist. So was haben wir das erste Mal in unserem Leben gehört. Es war einfach nur unverschämt.
Was uns tröstete war, dass es vielen anderen Gästen auch so ging!!
5. Balkon war sehr schmal nur 90 cm breit
6. Die Notausgangstreppen waren zugestellt und blockiert durch Matratzen und Kinderbetten. Was wäre in Brandfall gewesen?
7. Die Türklinke an der Tür war beschädigt. Die Kettensicherung an den Türzargen war ohne Funktion. Die Zargen konnte man ausziehen. Siehe Fotos
8. An der Rezeption ist manchmal nur Englischsprechendes Personal obwohl 30% der Gäste aus Deutschland kommen.
9. Am Strand, abhängig von der Windrichtung gab es störende Geräusche durch die vorbeifliegenden Flugzeuge.
10. Verbogene Besteck-Gabel, nicht nur Einzelfall, siehe Fotos.
11. In der Duschkabine in der Sauna gab es abgerissene Armaturenhebel. . Siehe Fotos
12. Die Handtücher für den Strand waren viel zu kurz 140 X 85 cm
13. Es gab gerissene Handtücher im Zimmer, siehe Fotos
14. Die Wartezeiten beim Essen waren vorprogrammiert, jeder sitzt wo er will, es gab keinen festen Tisch.
15. Hinter dem Zaun vom Hotelgelände war es sehr dreckig und unordentlich, siehe Fotos
16. Die Zugangstreppe zum Strand hatte unregelmäßige Stufenhöhen, Sturz Gefahr, siehe Fotos
Andere Angaben:
1. Das Hotel hat 8 Stockwerke, auf einer Etage befinden sich 31 Zimmer. Zusammen ca. 240 Zimmer
2. Entfernung vom Hotel zum Amphitheater sind ca. 108 m, zum Swimmingpool mit Rutsche ca. 155m. Zum Anfang vom Strand ca.206m. Zum Steg am Strand ca. 254m
3. Hotel zugehörige Strand Breite und Tiefe ca. 40m X 40m
4. Hallenbad von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet
5. Frühstück 7:00 bis 10:00
6. Mittagessen 12:30 bis 14:00
7. Abendessen 18:30 bis 21:00
8. Parasailing kostete für 1 Person 30€, für 2 Personen 50 €. Bananenfahrt 1 Person 8 €. 10 min Jet Ski 25 €. 1Stunde Katamaran 30€. 1 Stunde Windsurfing 15 €
9. 30% der Gäste waren aus Deutschland, 20% aus Russland und der Rest aus Holland, Tschechien, Türkei, Belgien Polen, Rumänien und sehr wenige Engländer.

Positives-Negatives:
Abends mussten keine langen Hosen getragen werden.

Wir würden das Hotel keinem weiterempfehlen.


Lage & Umgebung2,4
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe2,0
Entfernung zum Strand3,0

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)1,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service2,3
Rezeption, Check-in & Check-out2,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals2,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie2,8
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung3,8
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)4,0
Zustand & Qualität des Pools3,0
Qualität des Strandes3,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz5,0

Hotel3,0
Zustand des Hotels2,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Juni
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Heinrich
Alter:51-55
Bewertungen:4