Jennifer (19-25)
Verreist als Paarim Mai 2018für 1 Woche

für den Preis (500€pP) absolut weiterzuempfehlen

5,0/6
Vergleichbar mit anderen Hotels in der Türkei hatte dieses Hotel die schönste und sauberste Anlage. Die Zimmer sind auch sehr sauber und sehr modern. Massagen im Spa sind wirklich top! Schöner Strand und leckeres und abwechslungreiches Essen.
Toiletten in der Lobby und am Strand sind super, nur die am Pool haben leider etwas streng gerochen.

Lage & Umgebung5,0
Die Zimmer sind weit weg von der Hauptstraße gelegen und Einkaufsmöglichkeiten sind nah am Hotel. Der Weg zum Strand führt über eine kleine, kaum befahrene Straße. Einziges Manko: man braucht ca. eineinhalb bis zwei Stunden vom Flughafen Antalya, aber das wussten wir ja vorher schon.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war sehr modern, geräumig und sauber. Wir hatten zwar nicht, wie in den anderen Bewertungen, Schwäne und andere Handtuchkreationen auf dem Bett nach dem Saubermachen, dafür gab es allerdings eine Rose.
Die Matratzen sind eher harte Matratzen, für mich waren sie zu hart, für meinen Freund allerdings perfekt. Das ist dann wohl eher geschmackssache.
Das Bad ist sehr modern mit jeweils extra getrennter Dusche und Toilette.
Einen Safe gibt es zwar auch in diesem Zimmer, doch um diesen Benutzen zu können, muss man 2€ extra pro Tag bezahlen. Das finden wir ziemlich frech, da sowas in einem 5* All Inclusive Hotel nun mal dabei sein sollte.
Dafür aber sehr positiv überrascht waren wir mit der Minibar, diese war gefüllt mit Fanta, Cola, Sprite und Wasser und das alles inklusive. Das hatten wir bisher auch noch nicht in einem Türkei-Urlaub.

Service5,0
Also zuerst einmal super toll, dass man von Verkäufern nicht ständig genervt und bedrängt wird. Es sind zwar schon ein paar da, doch diese akzeptieren schon meist nach dem ersten, aber spätestens nach dem zweiten, Nein, dass man nicht gestört werden möchte.
Die Mitarbeiter an den Bars am Pool und am Strand waren sehr nett und freundlich. Die Getränke muss man sich selber holen, aber das ist bei dem Preis wohl vollkommen angemessen. Englisch und Deutsch konnten vom Personal nicht viele, aber zum Getränke bestellen hat es gereicht.
Im Restaurant waren die meisten Kellner sehr freundlich. Desto mehr Trinkgeld man gibt, desto besser behandeln sie einen. Abends war der Service besser als zum Frühstück oder zum Mittag.
Die Rezeptionisten sind in Ordnung, kam auf die Person an. Alle konnten entweder Englisch oder Deutsch. Beim 4* Schwesternhotel sah das ganz anders aus. Die waren weder freundlich noch konnten sie richtig Deutsch oder richtig Englisch (Es brauchte bei uns drei Anläufe um dort das türkische A-La-Carte Restaurant zu buchen).

Gastronomie4,0
Das Buffet war abwechslungsreich und ausreichend, es ist auf jeden Fall für jeden was dabei. Und lecker ist es auch.
Schade finden wir nur, dass man nur bis 10 Uhr frühstücken kann, im Urlaub sollte man sich ja nicht einen Wecker stellen müssen. Weil dann gibt es erst um 11 Uhr Gözleme am Strand. Die sind zwar sehr sehr lecker, doch die jeden Tag zu frühstücken, hängt einem auch irgendwann aus den Ohren raus. Was anderes gibt es dann allerdings auch erst ab 12:30, nämlich Burger an der Poolbar und Mittagessen im Restaurant.
Eis, Kaffee und Kuchen gab es jeden Tag umsonst nachmittags.
Die Cocktailauswahl an den Bars war leider enttäuschend, da bin ich anderes gewohnt. Es gab einen Cocktail am Tag, der irgendwie zusammen gemixt wird. Wenn man irgendwelche speziellen Cocktails wie Sex on The Beach, Pina Colada oder sonstiges haben will, wird abends eine Karte auf die Theke gelegt mit Preisen. Um Punkt 12 gibt es leider keine Getränke mehr und es wird auch alles ausgemacht und still gelegt.
Nachtsnacks gibt es leider auch keine, um 21 Uhr gibt's das letzte Essen.
Posititv allerdings ist, dass wir bei der Anreise so um 11 Uhr noch ein "Abendsessen" und zur frühen Abreise noch ein Lunchpaket bekommen haben. Das Abendessen bestand leider aber auch nur aus mehreren Scheiben Baguette für uns zwei und jeweils genau eine kleine Scheibe Salami, ein kleines Päckchen Butter, zwei kleine Sticks Käse, eine kleine Tomate und eine Scheibe Gurke. Der Unterschied zum Lunchpaket: weniger Brot, eine Scheibe Wurst mehr und einen Apfel dazu.

Sport & Unterhaltung6,0
Der Spa-Bereich ist wahnsinnig schön gemacht, total entspannend und die Massagen sind super. Die Mitarbeiter dort sind auch sehr freundlich und nett. Ich habe meinem Freund zum Geburtstag ein Paket gebucht zur Überraschung: Sauna, Hamam, Massage, Maske. Einfach ein Traum und das Geld absolut wert! Auf Wunsch für die Überraschung haben sie sogar unseren Massageraum überall mit Kerzen und Blumenblättern ausgelegt. Durch ein Gespräch mit dem Mitarbeitern haben wir erfahren, dass sie erst vor kurzem in das Hotel gezogen sind und auch auf sportliche Therapien geschult sind.
Das Animationsprogramm ist vielfältig und macht super Spaß. Die Animateure sind sehr lustig und nett. Hat Spaß gemacht!

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jennifer
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
danke schön
NaNHilfreich