Antonie und Gerhard (51-55)
Verreist als Paarim Oktober 2017für 2 Wochen

Abgesehen vom Speisesaal empfehlenswert

5,0/6
Die Zimmer des Hotels sind wirklich top. Sofern man Meerblick gebucht hat ist auch der Ausblick sehr schön und man kann auf seinem Balkon ungestört sitzen. Die Poollandschaft und der Strand sind sehr gepflegt und weitläufig. Bei den Mahlzeiten trifft man dann aber leider auf die 1100 anderen Hotelgäste.

Lage & Umgebung3,0
Die Lage des Hotels auf einem Hügel über dem Meer ist sehr schön, da man einen tollen Blick hat. Jedoch um das Hotel gibt es ausser einigen Souvenirshops keinen richtigen Ort. Man ist an das Hotel gebunden, sofern man kein Auto mietet. Vom Flughafen fuhr man 2 Stunden zm Hotel. Die Insel ist nicht groß, sodass man mit einem Mietwagen überall schnell ist.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind sehr schön und modern. Die Betten wirklich gut. Die Balkone sind sehr schön, sofern man Meerblick gebucht hat. Hat man das nicht, schaut man auf das Hotel und in den unteren Zimmern laufen direkt alle Leute vorbei, wenn sie zum Essen oder ans Meer gehen.

Service5,0
Das Personal ist freundlich, die Zimmer werden ordentlich gereinigt.

Gastronomie3,0
Das große Manko des Hotels. Man isst zusammen mit ca. 1100 Personen und es ist sehr laut im Speisesaal. Man kommt sich wie in der Mensa eines Großunternehmens vor. Fast alle Kellner sind aus dem Ausland und arbeiten dort für wenig Geld und sind dementsprechend unmotiviert. Es gibt ein europäisches Buffet, das mit griechischem Essen leider wenig zu tun hat. Das Personal an den Bars und an der Eisdiele war freundlich.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Poolanlage ist sehr schön und gepflegt und für Familien mit Kindern besonders gut geeignet. Es gibt diverse Sportangebote wie Wasssergymnastik, Yoga und Ballsportarten.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Antonie und Gerhard
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich