Archiviert
Rüdiger (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Unübertroffener Urlaub in einem grandiosen Hotel!

5,7/6
Das Rixos Sharm El Sheik bietet eine weitläufige Hotelanlage mit über 700 Zimmern und Suiten. Trotz der Größe ist das Hotel äußerst gut gepflegt und sehr sauber. Das AI-Konzept umfasst verschiedene Bars, Restaurants und ein großes Animationsprogramm.
Zum Reisezeitpunkt (Mitte bis Ende August) war eine bunt gemischte Gästestruktur vorhanden: dominiert wurde das Haus von arabischen Gästen aus Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien etc. (zu später Stunde kann es landestypisch daher schon mal lauter werden rund um das Buffet!). Die andere Hälfte setzte sich aus verschieden europäischen Ländern und Russland zusammen. Deutschsprachige Gäste bildeten ca. 20%.
Es waren viele Familien vor Ort, aber auch zahlreiche Paare jeden Alters.

Lage & Umgebung5,0
Vom Flughafen ist das Hotel in kürzester Zeit zu erreichen. Der Transfer dauert ca. 15 Minuten. Dennoch war zu keinem Zeitpunkt störender Fluglärm vorhanden. Im Gegenteil: die über das Hotel fliegenden Maschinen wurden von unserem Junior bestaunt und waren ein willkommenes Programm!
Das Rixos Sharm El Sheikh liegt direkt am eigenen Sandstrand. Bei Ebbe können die zahlreichen Tiere in direkter Strandnähe bewundert werden: Krabben, kleine Muränen, etc. Der direkte Einstieg zum Schwimmen ist nur über den Steg möglich.
Das Riff, das direkt über den Hotelsteg erreicht werden kann, lädt zum Schnorcheln ein und bietet eine faszinierende Unterwasserwelt.
Außerhalb der Hotelanlage finden sich zahlreiche Möglichkeiten, das Geld für touristischen "Nippes" loszuwerden, ebenso befindet sich eine Apotheke in unmittelbarer Nähe.

Zimmer6,0
Wir hatten ein sehr großes Deluxe-Zimmer gebucht mit ca. 50qm. Die Möbel waren in sehr gepflegtem Zustand und es war alles vorhanden, was wir benötigten. Ein paar mehr Schubfächer und andere Ablagen wären sicherlich nützlich, doch so war es ausreichend. Unser Junior hat auf der ausziehbaren Couch sehr gut geschlafen.
Toll: die Vorhänge waren nachts wirklich dunkel! Das haben wir bislang so noch nicht erlebt.
Das Bad war sehr groß und sehr sauber. Leider ist der Wasserdruck unter der Regendusche recht gering, aber auch hier jammern wir auf höchstem Niveau.
Unser Zimmer war nahe der neuen Rezeption mit Blick zum Pool. Nachts war es dort angenehm ruhig.
Die Klimaanlage verrichtete ihre Arbeit ausgezeichnet, allerdings leider durchgängig hörbar. Anfällige Schläfer müssen wohl nachts auf die Klimaanlage verzichten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Hier kann das Hotel voll punkten: jeder Mitarbeiter war stets freundlich und rund um die Uhr versucht, alle Wünsche direkt von den Lippen abzulesen. Viele Angestellte sprechen ein paar Brocken Deutsch und genug Englisch. Russisch wird ebenso gesprochen. Die Zimmerreinigung erfolgte der Kategorie entsprechend gründlich und schnell. Die Wäscherei brachte die abgegebene Kleidung am selben Tag gereinigt und auf neuen Bügeln (!) ordentlich zurück, um sie direkt in den Schrank zu hängen. Klasse!

Gastronomie6,0
Sowohl das Buffet-Restaurant Zodiac als auch die A-la-Carte Restaurants sind ein Highlight!

Das Buffet im Zodiac wird mit Liebe zum Detail dekoriert, die Vorspeisen sind wunderschön gestaltet und geschmacklich hervorragend. Die Hauptgerichte wurden immer wieder frisch nachgefüllt und standen in abgedeckten Behältern zur Entnahme bereit; dadurch war das Essen immer schön heiß! Für jeden Geschmack sollte hier etwas zu finden sein. Totz der Größe des Restaurants entsteht nie der Eindruck einer Bahnhofshalle. Durch geschickte Architektur wirkt es kleiner als es ist!

Das indische Restaurant Taj Mahal hat uns als einziges geschmacklich nicht voll überzeugt, alle anderen Restaurants haben sich gegenseitig übertrumpft: im italienischen Restaurant haben wir ein ausgezeichnetes Steak mit tollem Trüffel-Risotto genossen, die Tomatensuppe ist super; das ägyptische Restaurant brachte sehr leckeres Landestypische auf den Tisch; im Fischrestaurant haben wir sehr gut gegessen (lediglich der Aufpreis für Languste und große Shrimps ist mit ca. 100 EUR pro Kilo recht gesalzen); im osmanischen Restaurant haben wir uns wie Könige gefühlt und es zu unserem Lieblingsrestaurant erkoren; das Sushi war ungewöhnlich, aber ebenfalls sehr lecker.

Alle Restaurants waren sehr ordentlich geführt und sauber. Die Buffets wurden regelmäßig und bis zum Schluss aufgefüllt. Wenn etwas einem Gast herunterfiel, so wurde es augenblicklich aufgewischt. Besser geht nicht!

Die Cocktails an den verschiedenen Bars sind sind gut gemixt und werden frisch zubereitet. Lokale und internatationale Spirituosen und Liköre stehen zur Auswahl.

Nefertiti (Buffet, Eintritt nur ohne Kinder) und Chinesisch haben wir nicht getestet.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poolanlagen bieten für jeden etwas. Sie sind sauber und gepflegt. Uns persönlich hat der Animationspool weniger zugesagt, dafür waren die anderen Pools sehr schön. Besonders gut gefiel uns, dass bis auf den Animationspool alle anderen nicht gefließt, sondern mit Folie ausgelegt waren, was an den Füßen sehr angenehm ist. Ebenfalls toll: die Pools sind zum Teil sehr tief (bis 165cm) und dadurch wirklich zum Schwimmen geeignet!
Liegestühle waren jederzeit zu finden, was aber auch an der geringen Auslastung des Hotels lag.
Am Strand waren genügend Liegen vorhanden, alle in sehr gutem Zustand und sauber. Die Schirme sind dicht und optisch sehr schön. Ein Wind-/Sichtschutz ist an jedem Platz vorhanden. Handtücher können an jedem Pool und am Strand gewechselt werden. Die Duschen am Strand waren ordentlich und haben sehr gut funktioniert. Zur Erfrischung wurden eisgekühlte Handtücher gereicht: sehr wohltuend!
Das Animationsteam war unaufdringlich und freundlich unterwegs. Der Kinderclub bietet einiges, allerdings war zu unserer Reisezeit keine deutschsprachige Betreuung möglich, weshalb unser 4-jähriger nur einmal kurz zum Spielen in den Rixy-Club ging und danach den Urlaub lieber wieder bei uns verbrachte.
Das Abendprogramm basiert hauptsächlich auf Tanz-Darbietungen, die uns eher weniger zugesagt haben. Schön waren hingegen die Feuer-Show und besonders toll die "Magic-Sand" Darbietung mit Malerei mit Sand auf einer Projektionsfläche (wirklich magisch!).

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
WiFi ist im kompletten Hotel verfügbar. Wer es braucht, kann also rund um die Uhr erreichbar sein und den Bräunungsstatus posten und twittern.
Für den besonders gehobenen Geldbeutel können zusätzlich zum äußerst umfassenden AI-Programm weitere Annehmlichkeiten erworben werden (VIP-Service mit Butler, Strand-Cabanas, etc.)

Wir sind begeistert: ein sehr schönes und interessantes Hotel, das in einer sehr hohen Liga mitspielt und dennoch günstiger als vergleichbare Häuser z. B. in der Türkei ist. Das Wetter im August war durch den leichten Wind auch bei 40°C sehr angenehm.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rüdiger
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Hr. Rüdiger,

Vielen Dank für Ihre geschätzte Zeit, um Ihren Reisebericht anlässlich Ihres kürzlichen Aufenthalts in unserem Hotel niederzuschreiben.

Wir freuen uns sehr, dass Sie eine schöne Zeit bei uns im Hause verbracht haben und Ihnen unsere Gastronomie sowie die Freundlichkeit der Mitarbeiter gut gefallen haben.

Gern gebe ich Ihre Komentare bezugnehmend des indischen Restaurants, des Kids Clubs und der Dusche im Zimmer weiter.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bald wieder bei uns im Hause begrüßen zu dürfen.

MfG
Annett Zwingmmann
Rixos Hotels
NaNHilfreich