Archiviert
Birgit (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

RIU hält was es verspricht

5,6/6
Das 4-Sterne Hotel hält, was RIU verspricht. Ein sehr sauberes Hotel mit fantastischem Essen. Der Wechsel von Hauptsaison zu Nebensaison am 16. September war allerdings spürbar. Vorher gab es jeden Morgen frisch gepresste/gemixte Säfte aus Wassermelone, Honigmelone, Erdbeeren oder sonstigem Obst, ab dem 16.09. gab es das nicht mehr. Auch die Zusatzgerichte am Abend, die einem direkt auf dem Teller hergerichtet wurden, gab es dann nicht mehr. Aber selbst dann ist das Speisenangebot hervorragend.
Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet, tadellos sauber. Das Bad ist mit Dusch-Wanne, Bidet und Fön gut ausgestattet.
Es gibt einen Ruhepool mitten in der Anlage und ganz unten am Meer noch einen größeren Pool, an dem auch die Animation stattfindet.
Das Strandrestaurant fanden wir vom Selbstbedienungsangebot nicht sonderlich ansprechend und auch sehr teuer.
Die Gäste sind bunt gemischt. Während unserer Zeit waren hauptsächlich Deutsche und Italiener zu gast.

Für Strandbesuche kann man sich an der SPA-Rezeption im La Mola 1 gebrauchte Schirme leihen. Die Gäste, die sich einen Schirm gekauft haben, ihn aber nicht mit nach Hause nehmen, geben diese dort ab und die folgenden Gäste können sich diese dann leihen. Warum sollte sich jeder einen kaufen? Dort liegen massenhaft Schirme.

Um die 9 Ortschaften auf der Insel abzufahren, empfehlen wir einen Roller. den haben wir pro Tag für 32 Euro incl. Vollkasko/ohne SB geliehen. Allerdings nicht über TUI, sondern am linken Tisch in der Lobby. die machen gute Preise. TUI gibt zwar 10 Prozent, wenn man sich an die Reiseleiterin wendet, ist aber immer noch teurer.

Wer nach Ibiza möchte, sollte die Fähren-Tickets an der Rezeption im Hotel kaufen. 43 Euro pro Person hin und zurück. Das ist billiger als direkt am Hafen. Ibiza-Altstadt lohnt sich. es sind kleine Gassen mit vielen Boutiquen.

Unbedingt sollte man sich am Leuchtturm de Barbaria das "Loch" ansehen. rechts vom Leuchtturm in mitten der großen unbepflanzten Ebene befindet sich ein großes Loch (Durchmesser ca. 2 m) mit einer Leiter drin, ca. 5 Stege. unbedingt ansehen. unten geht man dann 20 Meter Richtung LICHT und steht dann vor der Öffnung an der Steilklippe vor dem Meer. Der Ausblick ist atemberaubend.

Zu empfehlen ist auch der von TUI angebotene Katamaran-Ausflug für 72 Euro. Abholung 8:30 Uhr incl. aller Getränke und Grillen an Bord. Um 18 Uhr ist man zurück im Hotel.

Wer hier Urlaub macht, ist wirklich im besten Hotel aufgehoben und auf einer sehr entspannten Insel, wo man das lockere Leben der Hippies nach ein paar Tagen Entspannung selber spüren kann.






Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,8
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie6,0
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz4,0

Hotel5,3
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0
Behindertenfreundlichkeit3,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:46-50
Bewertungen:26
NaNHilfreich