So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
KathrinJanuar 2011

Genußvolle Ruhe

4,8/6
Das Hotel liegt wenige Meter hinter dem Deich und steht alleine, in der Nähe sind noch einige Bauernhöfe, die Ferienwohnungen bzw. Ferien auf dem Bauernhof anbieten.
Es ist gerade renoviert und ausgebaut worden, sehr schön. Wir hatten ÜF gebucht und im Hotel à la carte zu Abend gegessen.

Am WE waren Familien mit Kindern (Zeugnisferien!) im Hotel, die auch den Wellnessbereich nutzten, daher etwas lebhaft. Unter der Woche Paare mittleren Alters, die alle Ruhe suchten und fanden in angenehmer Atmosphäre.

Lage & Umgebung4,0
Je nachdem was man sucht. Wenn man Ruhe sucht, ideal. Wer es etwas lebhafter mag ist hier nur mit dem Auto gut aufgehoben.
Zum Deich sind es ca. 200 m, in der Nähe gibt es keinerlei Gaststätten oder Einkaufs- bzw. Unterhaltungsmöglichkeiten.
Dafür entschädigen aber die Spaziergänge auf dem Deich nach Neuharlingersiel, Esens oder Bensersiel, jeweils knapp 5 km.
Wir waren ohne Auto - das Entschleunigen ist uns hervorragend gelungen.

Zimmer5,0
Das Zimmer ist groß, modern eingerichtet (die Balkonmöbliierung etwas spröde..., aber wir waren ja im Winter dort), das Bett bequem, zwei bequeme Sessel, FErnseher, Schrank und Ablagen groß genug.
Dusche und WC ausreichend groß und ohne Mängel, sauber, mit ausreichend Handtüchern, Licht usw.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Das Personal ist überwiegend freundlich und aufmerksam. Fremdsprachenkenntnisse ausreichend vorhanden: Obwohl fast alle Ostfriesen waren, konnten wir als Südbadener uns gut miteinander verständigen :-)
Das Zimmer wurde täglich gereinigt, dabei gab es auch jeweils frische Handtücher. Besonders angenehm war, dass das Zimmer gereinigt wurde, während man beim Frühstück war. Man kam nach dem Frühstück in das aufgeräumte, gereinigte Zimmer und wurde nicht mehr gestört.
Auch der Wellness-Bereich war sauber, dort fand man ausreichend Sauna- und Duschtücher. Es gab kostenloses Wasser zu trinken, ebenfalls kostenlos lag Obst (Kiwi, Apfel, Orange) in ausreichender Menge zum Verzehr bereit.

Gastronomie5,0
Die drei Speiseräume (Wintergarten, Restaurant, Friesenstube) sind geschmackvoll und bequem eingerichtet. Störend war in dem neu ausgestatteten Restaurant die Tischdekoration. Sie ist eigentlich ganz schön, aber zu groß, sodaß man zum Essen zu wenig Platz hat bzw. sein Gegenüber beim Essen vor lauter Zierrat nicht sieht.
Das Essen war ganz hervorragend, für die Region typisch viele Fischgerichte in ausgezeichneter Qualität, auch Krabben, viele Fleisch- und vegetarische Gerichte, Salate. Wir haben immer im Hotel gegessen und es hat jedes Mal geschmeckt.
Auch das Frühstückbuffet ließ keine Wünsche übrig: Verschiedene Brötchen, Brotsorten, Marmelade, Butter, Margarine, Honig, viele Sorten Wurst und Schinken, Käse, Quark, Joghurt, mehrere Müslimischungen, Tee, frisches Obst.
Ganz besonders hervorzuheben, der hervorragende Tee und Kaffee zum Frühstück.
Einige Kleinigkeiten stimmten noch nicht ganz, z. B. waren keine kleinen Pressen für die Zitronen zum Fisch vorhanden.
Und der Espresso schmeckte im Gegensatz zum Frühstückskaffee dünn und wäßrig.
Die Tischgetränke zu teuer, 5,50 Euro für eine 0,7-l-Flasche gewöhnliches Mineralwasser aus der Kiste sind zuviel, ebenfalls 4,50 Euro für eine Flasche WAsser aufs Zimmer.
Als am Wochenende recht viel los war, musste man teilweise etwas lange warten, aber dafür gab es immer einen kleinen Gruß aus der Küche vorweg (seeeeehhhr lecker...), und der Salat kam auch vor dem Hauptgang, sodass die Wartezeit selbst bei großem Hunger erträglich war.
Die Wartezeit war aber nie unverhältnismäßig lang.

Sport & UnterhaltungNaN
Nun - es gab viel Deich, mal mehr mal weniger Meer, viel frische Luft.
Das kleine Kosmetikstudio bietet einiges und die Kosmetikerin (leider habe ich den Namen vergessen) ausgesprochen nett, eine sehr angenehme Dame. Sie bietet viel für das Geld.
Wimpern färben, Brauen färben und zupfen alles zusammen 15 Euro.
Der Wellnessbereich ist klein, aber angenehm, es ist alles da, was man zum saunieren braucht: 60-Grad-Sauna, 90-Grad-Sauna, Dusche, Whirlpool, Schwalldusche, Fußbad, Dampfbad, Ruheraum, Leseecke, Zugang zum Freien, sauber.
Besonders angenehm war, dass Wasser zum Trinken und Obst kostenlos vorhanden war und dass im Wellnessbereich Bade- und Saunatücher auslagen. Ein Umkleideraum und ein WC sind auch vorhanden.
Sehr schön ist, dass man im Bademantel (den man sich leihen kann) vom Zimmer zum Wellnessbereich gehen kann.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Für einige Tage (wir waren 5 Tage) zum Abschalten und Erholen ganz hervorragend. Wenn man länger dort ist, braucht man wohl ein Auto, um auch mal Ausflüge in die Umgebung zu machen, da die Busse nicht allzu oft fahren.
Das Wetter ist so, wie es ist. Wenn ich im Winter an die Nordsee fahre, weiß ich, dass das kein Badeurlaub wird. Sonst fahre ich nach Gran Canaria.
Preis-Leistung ok.
Wir waren zum ersten Mal dort und haben eds nicht bereut. Ein empfehlenswertes Dreisterne-Haus. Ein Familienbetrieb übrigens und mit Hotelketten nicht unbedingt zu vergleichen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Januar
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Kathrin
Alter:51-55
Bewertungen:13