Archiviert
Andreas (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Empfehlung mit Abstrichen

3,8/6
Nach einigen Urlauben in Hurghada haben wir uns diesmal für Sharm el Sheikh entschieden.

Auf Grundlage der positiven Bewertungen und der Bilder haben wir uns für das Reef Oasis Beach Hotel entschieden.

Bestenfalls 3,5* - 4* Anlage.
Basierend auf unseren Vergleichen aus Hurghada.

Der Empfang bei der Ankunft war freundlich und diskret.

Wir sind mit zwei Erwachsenen und einem Kind gereist.

Hotelgäste sind überwiegend aus Italien und Russland.

Preis / Leistung geht für SSH wohl in Ordnung vermutlich würden wir das nächste mal das Sentido (gleiche Anlage) buchen ;)

Lage & Umgebung4,0
Die Anlage ist eine Zusammenfassung mehrerer Hotels.
Es ist eine schöne Anlage, viel gepflegtes Grün, nicht gerade Top in Schuss, aber für ägyptische Verhältnisse auf den ersten Blick durchaus gut.

Das Hotel liegt eigentlich recht zentral, Old Market und Naama Bay sind in wenigen Minuten mit dem Taxi erreichbar.

Zimmer3,0
Room 7337 (Meerblick):
Zu unserer freudigen Überraschung hatte unser Zimmer 3 vollwertige Betten und nicht nur ein halblebiges Beistellbett. Die Einrichtung war deutlich abgenutzt und die Möbel gingen teilweise auseinander.
Im Zimmer war ein kleiner Röhren TV.
Deutsche Programme waren nur ARD und ZDF verfügbar.
Der Kühlschrank hat eher geheizt als gekühlt und die Klimaanlage funktionierte nur teilweise - eine bestimmte Temperatur konnte zwar voreingestellt werden es war jedoch immer arsc..... .
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Das Personal ist mit Ausnahme der 2 Köche am Beachrestaurant überaus freundlich.

Mit Englisch ist gut durch zu kommen, wer nur der deutschen Sprache mächtig ist wird vermutlich Probleme haben. Die Zimmerreinigung wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit durchgeführt.

Ein Lichtblick mit Ihrem Lächeln war die Hostess im Restaurant "La Citadel"

Gastronomie4,0
Sauberkeit i.O.
Hauptrestaurants nicht klimatisiert!

Frühstück:
war ok für Ägypten.
Nutella gibt´s nicht also selbst mitbringen ;)
Schön ist hier die Lage im Restaurant über dem Strand - herrlicher Ausblick. Und - besonders hervorheben muss ich den tollen Kaffee und Espresso beides hätte ich so gut nicht erwartet!!!

Mittagessen:
am Strand gibt es Haburger, HotDog´s, Döner, Pommes und Pizza - naja...was soll ich sagen...
Die Restaurants haben wir mittags nicht genutzt.

Abendessen:
war durchweg als "gut" zu bezeichnen.

A la Carte Restaurants:
Die a la Carte Restaurants (komplett zahlungspflichtig - in etwa deutsche Preise) wurden von uns nicht genutzt.

Bars:
alle leckeren Cocktails sind zahlungspflichtig.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Unterhaltung am Stand würden wir als recht laut bezeichnen. Ansonsten ein sensationelles Hausriff zum schnorcheln (hatten Manta, Adlerrochen etc. gesehen), sehr große Sonnenschirme in gutem Abstand zu den anderen Gästen. Die Pools sind sehr schön und es sind immer genügend Liegen vorhanden. Es gibt auch noch 3 Whirlpools an einer traumhaften Lage - unbedingt ausprobieren :)
Internetzugang leider nur im Bereich der Lobby und keineswegs auf einem akzeptablem technischen Standard.
Hier muss vom Hotelbetreiber dringend nachgebessert werden!

Das Animationsteam hat sich zwar Mühe gegeben war aber stark an den Italienischen und Russischen Gästen orientiert.

Positiv möchte ich hier "Nastia" hervorheben die auch immer mal wieder auf einen kurzen unverbindlichen Plausch vorbei kam.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Arzt für Taucher / Schnorchler:

Dr. Adel Taher
Hyperbaric Medical Center
Tel: +20 69 3660 9223

Druckkammer vorhanden.
Spricht auch fließend deutsch.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich