Archiviert
Veronika (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Im Großen und Ganzen zufrieden

5,3/6
Das Hotel macht auf den ersten Blick einen sehr gepflegten Eindruck. Die Poolanlage ist sehr schön, jedoch besteht sie nur aus Kinderbecken, nicht tiefer als 80cm. Außerdem wird man am Pool sofort von Mücken gestochen, so dass auch nur ein kurzes Verweilen ohne Mückenschutz unmöglich ist. Auch auf dem Weg vom Zimmer zum Restaurant, wird man von diesen Mücken attackiert. Diese müssen wohl irgendwo in der Nähe des Pools eine Brutstätte haben, denn außerhalb des Hotels, hatten wir dieses Problem nicht.
Gottseidank befindet sich nur ca. 5 min zu Fuß entfernt der wunderschöne Sandstrand der Bucht von Alcudia, so dass wir vom Pool keinen Gebrauch machen mussten. Dort kann man für etwas über 10€ für einen Tag zwei Liegestühle + 1 Sonnenschirm mit integriertem Safe (sehr praktisch!) mieten. Der Strand ist wirklich traumhaft schön, sauber und das Wasser angenehm warm (Mitte-Ende Sept) und klar.
Im Ort Playa de Muro gibt es einige Souvenirshops, kleine Supermärkte, Bars und Restaurants. Was das Nachtleben betrifft, geht es sehr ruhig zu, Discos sind nicht zu finden (was uns auch nicht gestört hat). Auch eine schöne Spazierpromenade fehlt. Dafür kann man mit dem Bus in 15min nach Alcudia fahren, was um einiges größer, belebter und touristischer ist.
Wieder zurück zum Hotel, wir hatten ein Apartment im Erdgeschoss, direkt hinter dem Pool bzw. einem Weg. Es liefen also ständig direkt Leute vorbei, was ein gemütliches Sitzen auf dem Balkon nicht möglich gemacht hat. Das Appartement bestand aus 2 Zimmern: einem Schlafzimmer und einem Ess-/Wohnzimmer mit Couch, Fernseher und kleiner Küche. Im Bad gab es ein WC, eine Dusche und eine Badewanne. Das Zimmer wurde immer sauber geputzt, jedoch merkte man am Bad und an der Küche, dass es schon etwas in die Jahre gekommen war. Im Bad stank es zudem während der ganzen Zeit fürchterlich, teilweise breitete sich der Gestank auch in die anderen Zimmer aus. Die Zimmer waren auch sehr hellhörig, so dass wir in der Nacht des Öfteren von Babygeschrei geweckt wurden. Den Safe gab es nur gege Aufpreis. Fazit zu unserem Zimmer: Es entsprach leider keinem 4-Sterne-Superior-Standard.
Nun aber wieder zu etwas Positivem: Das Essen hat uns wirklich sehr gut geschmeckt. Wir hatten Halbpension gebucht. Das Buffet war sehr abwechslungsreich und es war für jeden Geschmack etwas dabei: Salat, verschiedene Fleisch- und Fischsorten, Pizza, Pasta, und jeden Tag ein bisschen was anderes (sogar echte Leckerbissen wie Sushi oder Rinder Capriccio) Beim Nachtischbuffet gab es immer frische Früchte, Eis und verschiedene Süßspeisen.
Das gesamte Personal war auch wirklich sehr freundlich. Die meisten sprachen sehr gut Deutsch, so dass meine Spanichkenntnisse kaum zum Einsatz kamen. Da unser Rückflug erst am Abend ging, fragten wir an der Rezeption, ob wir unser Zimmer bis 16h behalten könnten (normalerweise ist Check-Out um 12). Das wurde uns gestattet, allerdings gegen einen Aufpreis von 40€.
Der Großteil der Gäste war deutschsprachig, gefolgt von den Briten. Es waren viele Paare zwischen ca. 25 und 40, viele auch mit Babies und Kleinkindern.

Lage & Umgebung4,6
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer5,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie5,8
Vielfalt der Speisen & Getränke6,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung4,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)4,0
Zustand & Qualität des Pools3,0
Qualität des Strandes6,0

Hotel5,7
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Veronika
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Liebe Veronika, vielen Dank, dass Sie Ihre Meinung zum Ihrem Aufenthalt bei uns mitgeteilt haben. Ihre Beurteilung hilft uns zu verbessern. Wir freuen uns, dass Sie im Allgemeinen zufrieden sind. Hinsichtlich der Poolanlage, möchten wir Ihnen informieren, dass es eine maximale Tiefe von 1,70 Meter hat. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Freundliche Grüsse, Prinsotel.
NaNHilfreich