Archiviert
Schnegge (41-45)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

"4* Superior" - in unserem Fall nur für das Zimmer

3,8/6
Das Hotel liegt zwischen einer rel. viel befahrenen Strasse und einem Naturschutzgebiet (Sumpfgebiet), ist übersichtlich und "logisch" aufgebaut, so dass mich sich schnell zurecht finden kann.
Es ist eines von vielen an dieser Strasse, gross, mehrstöckig (Erdgeschoss bis 3. Stock), die Wohngebäude sind rund um die Pool- Landschaft gebaut.
Das kostenlose WiFi ist etwas mühsam, da man sich immer wieder anmelden muss und die Verbindung nicht überall im Hotel gut ist.
Das Hotel war vor allem von Familien mit Kleinkindern besucht und scheint auch darauf ausgerichtet zu sein (Animation, Speisesaaleinrichtung usw).
Das Personal ist zwar überall freundlich und hilfsbereit, aber aus meiner Sicht nicht herzlich; alles gleicht einer wiederkehrenden Routine und einem Abspielen von Programm xy...ev. weil es bald Saisonende war/ist?

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel liegt in Platja de Muro an einer rel. viel befahrenen Strasse. Wie`s scheint, ist irgendwo ein Krankenhaus, denn mehrmals täglich fuhr die Ambulanz mit Sirene durch die Strasse. An der besagten Strasse reihen sich auf der Hotelseite Spar- Supermärkte, Ramschläden, Restaurants und Fahrrad- und Autoverleihgeschäfte aneinander; auf der anderen Strassenseite sind weitere Hotels...mehr gibts da leider nicht zu entdecken.
Zum Strand sind es ca. 5 Minuten zu Fuss. Das Meer war klar, weitgehend sauber und recht seicht; der Strand ist nicht allzu breit und bestückt mit fest installierten Sonnenschirmen und dazugehörigen Liegen.

Zimmer6,0
Das Zimmer mit seiner Terrasse war unser Highlight und hat vieles gut gemacht, was uns weniger gefallen hat!
Das Appartement war geräumig, gut aufgeteilt, sauber und rel. neuwertig. Das Badezimmer hatte eine grosse Duschen und eine Badewanne. Die Küche war bestückt mit Mikrowelle, Geschirr, Kaffeemaschine, Minibar. Wir hatte genügend Mineralwasser zur Verfügung und konnten die Minibar nutzen.
Etwas irritiert hat uns, dass wir die Gläser und Tassen selber reinigen mussten...
Die Terrasse war der Hammer und dort haben wir auch die meiste Zeit verbracht! Sie ist riesig, sonnig, schattig, hat verschiedene Sitz- und Liegemöglichkeiten, eine Aussendusche und einen Minipool (ca 2x 1.5m und 50cm tief). Unsere Terrasse lag Richtung Osten/Meer und somit halt auch Richtung Strasse; so war die Lärmemission (Strasse, Abendunterhaltung von div. an der Strasse liegenden Rest. und Hotels) wohl auch etwas höher...aber wir haben sie trotzdem genossen! Durch die genügende Anzahl Badetücher und die Bademäntel wars einfach nur herrlich dort liegen und entspannen zu können.
Als wir da waren wehte immer ein zeitweise relativ starker Wind, welche man eben etwas stärker merkt wenn man zuoberst wohnt:-)
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Das Personal ist freundlich, hilfsbereit, aber aus meiner Sicht wenig herzlich. MA welche am Empfang und im Speisesaal arbeiten sprechen meist auch englisch und deutsch.
Wir hatten ein "Royal Terrace Apt." gebucht inkl. HP und Getränke. Das Zimmer war sauber und wurde täglich gereinigt und hatte einen Abendservice (Betten aufdecken). Obwohl wir immer bereits um 8.30 das Schild mit dem "ok zu Zimmerreinigung" rausgehängt haben, wurde das Zimmer meist erst zwischen 14.00 und 15.30 gereinigt. Für unser Geschmack könnte man auf die abschliessende und grosszügige Dosis Duftspray verzichten, welche versprüht wird, bevor das Personal das Zimmer wieder verlässt;-)
Die Getränke wurden ebenfalls zu unterschiedlichen Zeiten aufgefüllt.

Gastronomie2,0
Das Hotel besitzt einen grossen Speisesaal mit Buffet, sowie zwei weitere Restaurants, eines davon auf dem Gelände am Pool, das andere (Sushi und Pizza...!?) ausserhalb des Hotels, jedoch gleich daneben.
Die Organisation ist def. auf die hohe Anzahl der Gäste ausgerichtet, was heisst speditiv und effizient; dies heisst aber auch, dass es stark nach Abfertigung aussieht:-( Der Speisesaal ist gross und eher nüchtern gehalten, ausser in den Nischen zieht es unangenehm und stark, der Lärmpegel ist auf Grund der vielen Leute ziemlich hoch.
Das Essen hat uns qualitativ enttäuscht und leider überhaupt nicht geschmeckt. Als Vegetarier hat man hier def. verloren, denn z.B. das Grillgemüse schmeckte für uns verdächtig nach Fleisch oder Fisch...ev wurde dieselbe Grillplatte benutzt?? Oder wir hatten das Gefühl, dass z.B. der Salat und die Karotten nach Chlor rochen...und sonst gab es, nebst den Früchten, welche morgens und abends dieselben sind (Auswahl aber gross) nichts mehr (für Vegetarier)... Aber essen ist ja bekanntlich Geschmacksache, unserer war`s hier einfach nicht.
Das Frühstück ist reichhaltig, bzw. hat eine grosse Auswahl.
Das Schmutzgeschirr wird vorzu weggeräumt (seeehr speditiv!) und die Tische sofort wieder gereinigt und parat gemacht für die nächsten Gäste. Die Tisch- Set sind trotzdem oft befleckt (sind porös) und leider werden die zahlreich unter den Tischen liegenden Resten nicht weggeräumt (das kommt halt vor, wenn viele Kinder anwesend sind).
Schade ist auch, dass wir nichts an Essen auf unser Zimmer mitnehmen durften...wir hätten gerne z.B. auch mal das Dessert auf unserer Terrasse genossen um dem Kantinen- Charme entfliehen zu können.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist sicher super für Familien mit kleineren Kindern, denn dafür sind sie wirklich gut ausgerüstet!
Das Hotel ist auch zu empfehlen, wenn man gerne typische Tourismus- Meilen mag; sprich sich alle 100m wiederholende Ramschläden, Spar- Supermärkte, Hotelzeilen sowie Liegestuhl an Liegestuhl...unseres ist es nicht und das haben wir nun gelernt:-)
Es gibt Busverbindungen, welche man nutzen kann um nach Alcudia zu fahren (35Min mit dem öffentlichen Bus).
Wir hatten einen Top- Transfer- Service (übers Hotel gebucht) Flughafen - Hotel - Flughafen durch ein lokales Taxi- Unternehmen (José und Jaime), zuverlässig, freundlich, angenehm.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Schnegge
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihre Meinung zu Ihrem Aufenthalt bei uns mitzuteilen. Ihre Beurteilung hilft uns zu verbessern. Wir freuen uns, dass Ihnen die Hotelanlage gefallen hat und hoffen Sie wieder im Zukunft bei uns begrüssen zu dürfen. Freundliche Grüsse, Prinsotel.
NaNHilfreich