Andrea (46-50)
Verreist als Paarim September 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Geht so...

3,0/6
Neues sauberes Hotel, mit gutem Service! Leider ohne Flair. Unser Zimmer ging nach hinten, dank dessen sehr ruhig, aber die Aussicht auf den Parkplatz auf Caneva Sport eher nüchtern. Dafür hat man es nicht weit dahin oder zum Gardaland (3,5 km). Die Zimmer zum Pool sind sehr einsehbar. Die Matratzen sind extrem hart, nach 4 Nächten hätte ich keine weitere dort schlafen wollen. Nun zum eigentlichen Grund meiner Bewertung- die Gastronomie: Das Frühstück eher gewöhnlich, furchtbar war das anstehen an der einzigen, mäßigen Kaffeemaschine, es war extrem voll und teilweise standen mehrere Gäste um einen Platz an. Einen Abend haben wir dort zum Essen reserviert, leider aber nicht die Karte vorab studiert. Das war das teuerste und schlechteste Essen seit langem. Ein Hauch von Etwas, wie Sterneküche angerichtet, aber schrecklich einfach und nicht schmackhaft. Mir sind die anderen Bewertungen ein Rätsel. Mein Mann hasst Pilze und da er nichts anderes gefunden hat, hat er Linguine mit Steinpilzen bestellt. Das waren 6 Nudeln mit Pilzen - ich bin sicher, die waren nicht frisch, für 15€. Satt wird man definitiv nicht... Aber die Bedienung war fix - leider völlig unterbesetzt. UND die Liegen am Pool: die unbequemsten Dinger, die wir jemals erlebt haben!

Lage & Umgebung4,0

Zimmer4,0

Service6,0

Gastronomie2,0

Sport & Unterhaltung4,0

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2020
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:46-50
Bewertungen:3
NaNHilfreich