Archiviert
Maren (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Top Hotel für jede Altersklasse

5,7/6
Das eher große Hotel ist vor allem bei Familien beliebt. Man könnte meinen, dass bei der hohen Anzahl an Gästen alles überfüllt ist, aber generell verteilt sich alles sehr gut. Die Gäste reichen vom Baby bis zu 80 +, also ein sehr breit gefächertes Altersspektrum, obwohl Familien mit Kindern bis 10 Jahre und Rentnerpaare überwiegen. Wir (Paar, beide 23 Jahre, ohne Kinder) waren eher die Ausnahme, was ich gar nicht so nachvollziehen kann. Aber im Prinzip ist jedes Alter vertreten. Man könnte ja meinen, dass durch die vielen Gäste und Kinder die Atmosphäre eher einem Freibad gleicht, aber weit gefehlt. Es ist wirklich erstaunlich ruhig, man hört im Prinzip nur das Rauschen des Meeres...
Das Hotel ist wirklich top. Es befindet sich in einem sehr guten Zustand, alles in den letzten Jahren renoviert und stets sauber und ordentlich. Auch die große Anlage (wird sich mit Esperanza Suite und Esperanza Park geteilt) mit den vielen Liegewiesen, Bäume, Palmen und Pools werden gut gepflegt, da kann man sich wirklich nicht beschweren.
Das kostenlose Wlan funktioniert in der Anlage sehr gut, sowohl im Zimmer als auch im Speisesaal oder Bar etc. Ob es auf den Liegewiesen oder sogar noch am Strand funktioniert kann ich nicht sagen, aber wer braucht das schon ?!?

Lage & Umgebung6,0
Das große Plus dieses Hotels ist natürlich die direkte Strandlage. Wir lagen immer auf einem der vielen Liegen auf den Liegewiesen der Anlage (kostenlos, trotz Handtuchbeleger den ganzen Tag noch viele Liegen frei, gefühlt mehr Liegen als Gäste) und nicht am Strand. Wenn es einem zu sonnig ist, kann man die Liegen in einen der vielen Schattenplätze unter einem Baum, Palma oder Schirm tragen, das ist wirklich praktisch. Und wenn man dann Abkühlung braucht, ist man in 30 Sekunden an dem tollen flach abfallenden Sandstrand, man kann also sehr weit noch stehen. Der Sand ist sehr fein, das Meer klar und ohne Algen, so lässt sichs aushalten ;) Morgens war das Meer immer ruhig und zum Nachmittag hin kam dann der Wind und die höheren Wellen. Dadurch, dass fast alle Gäste auf den Liegewiesen in der Anlage liegen und nicht am Strand, ist es dort relativ leer. Aber wer will schon auf den 10 Euro teuren Liegen am Strand liegen, wenn es in der Anlage viel schöner ist und auch noch kostenlos. Der Strand ist relativ schmal, dafür aber sehr lang, sodass man theoretisch bis Porta Alcudia gehen könnte. Wenn man in diese Richtung geht, wird der Strand dann auch voller.
Auf der anderen Seite des Hotels ist eine größere Straße. Wie die öffentliche Verkehrsanbindung ist kann ich nicht beurteilen, weil wir 3 Tage einen Wagen gemietet haben.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Sparzimmer zur Straße hin, was zwar sehr klein (kleines Schlafzimmer + Bad mit Wanne + Balkon), aber neu renoviert und sehr sauber war. Da wir von Zuhause Geräusche gewohnt sind, haben uns die Straßengeräusche oder auch die Geräusche durch die Abendanimation auch bei offener Balkontür nicht gestört. Etwas gestört hat uns allerdings die Anordnung der Betten bei der Ankunft, ich weiß nicht wie man ein Doppelzimmer so anordnen kann, dass der Nachtisch zwischen den zwei Betten stehen? Haben erst einmal umgeräumt. Frag mich wie oft das in der ursprünglichen Anordnung gelassen wird... ;)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das Personal war wirklich ausnahmslos freundlich, das war wirklich klasse. Die Leute der Rezeption konnten auch sehr gut deutsch, beim Servicepersonal ist dies etwas holperig und hat ab und an zu Missverständnissen geführt, aber nichts schlimmes. Sie verstehen einen gut, aber selbst hätte ich es manchmal einfacher gefunden, wenn das Personal mit mir englisch sprechen würde. Wie man mit Beschwerden umgeht kann ich nicht beurteilen, wir hatten nur einmal die Bitte unsere Bordkarten auszudrucken und das hat auch super geklappt, so sieht Service aus :)

Gastronomie5,0
Wir hatten Halbpension gebucht, also konnten uns morgens und abends am Buffet bedienen. Beim Frühstücksbuffet gab es alles was man sich so vorstellt und auch nicht vorstellt, wir waren wirklich begeistert von der Qualität und Auswahl. Und dann noch auf der Terasse sitzen mit Blick aufs Meer, toll!
Abends stand das Buffet immer unter einem Motto z.B. Italien, Mexiko, Asien usw. Eine wirklich große Auswahl an Salaten, Fleisch, und anderen Gerichten und Desserts wie Eis oder Kuchen und auch durchweg lecker. Man hatte abends im Gegensatz zu morgen einen festen Tisch und entweder von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr oder von 20.00 bis 21.30. Wir hatten die erste Zeit und was wirklich sehr schade war, dass um 18 Uhr oder kurz nach das Buffet vor allem rund um die Livecookingstation wirklich sehr voll war und sich eine lange Schlange um diesen bildete, weil sich alle vorne anstellten obwohl sie nur Fleisch wollten etc. Das könnte man mehr "auseinanderziehen", bei den Salaten usw. klappt das auch in Spitzenzeiten problemlos. Man könnte ja sagen, dann geht doch später, nur wir brauchten schon ca 1 Stunde und 15 Minuten zum Essen (soll ja im Urlaub nicht in Sport ausarten) und dann man ja schon gezwungen um 18 Uhr anzutanzen. Ich fände offenere Zeiten besser oder eine bessere Organisation rund um die Cookingstation. Getränke zum Frühstück gab es kostenlos aus den typischen Automaten, die Getränke zum Essen (normale Preise) musste man extra zahlen. Die Cocktailpreise in der hoteleigenen Bar sind eher teuer, bei einer Bars in der Umgebung liegen sie unter deutschem Niveau, die anderen Bars und Restaurants kann ich nicht beurteilen.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Angebote für Kinder kann ich nicht beurteilen, aber mir schien es so als hätten sie bei der täglichen Sportturniere und abendlichen Kinderdisco usw. viel Spaß. Wir waren nur wenige Male in den Pools, da für Erwachsene das Meer einfach schöner ist, für Kinder denk ich aber ideal zum spielen und toben.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Maren
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast, liebe Maren!
Wir bedanken uns ganz herzlich, dass Sie sich die Zeit für Ihren ausführlichen Bericht zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hotel genommen haben. Wir freuen uns sehr über die ausgezeichnete Beurteilung und Ihre Weiterempfehlung. Sie haben Recht, in unserer weitläufigen Anlage findet wirklich jeder Gast sein Lieblingsplätzchen und Sonnenliegen stehen mehr als genug zur Verfügung. Die Wintermonate, wenn unsere Hotels geschlossen sind, nutzen wir regelmäßig, um unsere drei Häuser auf dem neuesten Stand zu halten und zu renovieren. Denn neben einem zuvorkommenden Service möchten wir unseren Gästen auch eine schöne, entspannende Umgebung bieten.
Ihre Anmerkung zur Showcooking-Station im Restaurant haben wir aufmerksam gelesen und werden uns dazu gemeinsam mit dem Restaurantteam Gedanken machen. Vielen Dank!
Vielleicht ziehen Sie das Playa Esperanza für einen weiteren Urlaub in Betracht? Wir würden uns sehr über einen erneuten Besuch von Ihnen freuen!

Mit herzlichen Grüßen
Direktion & Serviceteam
Hotel Playa Esperanza
NaNHilfreich