phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Horst Emil (71+)
Verreist als Paarim Juni 2019für 1 Woche

Unser montenegrinischer Adria-Sommer

5,0/6
Wir suchten in Montenegro ein Hotel sowohl zum Sonnenbaden/Schwimmen als auch als Ausgangspunkt für kulturhistorische Erkundungen. Beidem wird das Hotel "Park" in Bijela gerecht. Es hat einen eigenen Strand und ist Ausgangspunkt für Bus- bzw. Schiffsfahrten nach Herceg Novi, Kotor, Budva u.a. Ziele.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist ca. 2 Jahre alt und verfügt als 4-Sterne-Hotel über die wichtigsten Einrichtungen eines Urlauberhotels (eigener Strand mit freien Liegen/Schirmen, Außen- und Innenpool, große Terrasse, großer Gesundheitsbereich auf dem Dach, Bar und Beachbar u.a.). Vor dem Haus halten die Busse nach Herceg Novi bzw. in die Gegenrichtung zur Fähre. Neben dem Hotel befindet sich eine Schiffsanlegestelle. Die Fahrt zum Hotel (FlughafenTivat/Fähre) dauert ca. eine halbe Stunde. Ausflugsziele in der Bucht von Kotor (z.B. mehrere Weltkulturerbestätten wie die Küstenstadt Kotor) gibt es viele, die man vom Reiseleiter erfragen kann.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Zimmer in der 6. Etage mit Meerblick. ZmM lohnt sich auf jeden Fall für einen ruhigen Schlaf, weil auf der anderen Seite die Straße nach Herceg Novi (Auto-und Busverkehr) vorbeiführt. Die Zimmer selbst sind gut ausgestattet mit Doppelbetten, einem gr0ßen Schrank, Spiegelkommode, Sitzcouch mit Tisch, Balkon mit Gestühl, seperat gegliederten Duschen/WC/Waschtischen, Flachbild-TV (mit allen wichtigen deutschen Programmen) und Klimaanlage. Trotz der beginnenden Hitze schliefen wir (mit und ohne Klimaanlage) ganz gut.

Service5,0
Das Personal sowohl an der Rezeption als auch im Speisesaal/an den Bars war stets freundlich und hilfsbereit. Ein Teil von ihnen spricht deutsch. Stets fanden wir jemand, der uns Auskunft gab. Im hotelansässigen Reisebüro erhält man von 7-7 kompetent Infos zu geplanten Touren. Unsere Reiseleiterin Snezana gab sich Mühe, uns die Schönheiten Montenegros nahe zu bringen. Gründe zu Beschwerden gab es während unseres Aufenthalts keine.

Gastronomie4,0
Das Essen (wir hatten AI) war ausreichend und meist schmackhaft. Allerdings wiederholte es sich - vor allem beim Abendessen - in der Woche sehr häufig (z.B. bei Fisch- und Hühnchengerichten). Es wurde versucht, europäisch zu kochen statt auf schmackhafte landestypische Gerichte zurückzugreifen. Das Frühstück (viel Ei, Ness-Automatenkaffee, Weißbrot/Brötchen) war eher gewöhnungsbedürftig, zum Abendbrot fand auch ein deutscher Magen etwas. Das Obstangebot war eher karg (meist Äpfel, Aprikosen, Nektarinen). Wir haben auf der Terrasse gegessen, das war ganz angenehm und entführte uns aus der manchmal anmutenden Kantinenatmosphäre.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Angebote, Touren zu unternehmen, sind sehr vielfältig.Die Wellnessanlage unterm Dach (Tageseintritt 10,-) haben wir nicht besucht, ebensowenig die Poolanlage. Da wir "Meeresschwimmer" sind, hat uns ein Spaß-Entertainment nicht interessiert. Einmal pro Woche findet ein Heimatabend (montenegrinische Tänze/Musik) und ein Tanzabend statt.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Horst Emil
Alter:71+
Bewertungen:11
NaNHilfreich