Nadine (31-35)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Super Anlage, Essenssituation bitte schnell ändern

4,0/6
Das Hotel bzw die gesamte Anlage war super.Zimmer sind gross genug, mit Balkon oder Terrasse und mit Blick auf den Strand und Pool.Man hat alles direkt vor der Tür,kann direkt in Badesachen raus und rein ins Meer oder in den Pool. Zimmer war soweit sauber, allerdings haben wir auch direkt am 1. Tag dem Roomservice Trinkgeld gegeben..Wenn ich manche Bewertungen zum Thema Russen hier lesen, kann ich nur sagen: Bei uns waren nicht übertrieben viele Russen und die die da waren sind kein bischen aufgefallen. Auffällig waren eher die Einheimischen, die sich beim Essen so dermassen ekelhaft verhalten, dass ich nicht verstehe,dass hier mal was unternommen wird. Teller bzw den ganzen Tisch vollschlagen, als wenn es nichts mehr geben würde,dann kaum was davon essen und stehen lassen und dann bekommen sie noch alles in Folie eingepackt um es mit zunehmen. In Maßen wäre dies ja noch alles ok, aber das waren unverschämte Massen und unverschämte Verhaltensweise,dass sogar das Personal nur den Kopf geschüttelt hat aber nichts sagt.

Lage & Umgebung3,0
Die Entfernung zum Strand und Pool war der hammer. Man kann in Badesachen direkt raus aus dem Zimmer weil alles direkt vor der Tür ist. Wenn man jedoch die Anlage verlässt um was anderes zu sehen, muss man schon ein Taxi etc nehmen. Aber dieses konnte man direkt im Hotel mieten/buchen.Direkt um dem Hotel ist ausser einem Markt und einem Shop erstmal nichts. Discos werden direkt von der Animation angeboten. Für 10 € wird man mit Ihnen vom Bus hin-u zurückgebracht und hat 1-2 Getränke dabei. Ansonsten hat man Abends in der Anlage mal Unterhaltung durch Musiker oder Shows (Tanzshows)

Zimmer4,0
Die Zimmer fand ich gross genug auch die größe des Balkons bzw der Terrassen war optimal. Die Möbel sind sehr alt und teilweise kaputt (was uns jetzt nicht gestört oder geschadet hat,da trotzdem alles nutzbar war). Für uns war die Sauberkeit wichtig, vorallem der Dusche/Toilette. Es wird zwar jeden Tag gereinigt, aber Duschen sollten mal erneuert werden, da sie nicht mehr sooo hygienisch aussehen. Geputzt wurde bei uns ganz gut (weiss nicht, ob es daran lag, dass wir dem Roomservice direkt am 1. Tag Trinkgeld gegeben haben ;)), jedoch war auch hier eine Sache unmöglich: Kein Zimmer hatte eine Klobürste. Die einzige Klobürste hatte der Roomservice und der kommt einmal am Tag. Da muss dann jeder selber schauen, wie er es handhabt (Duschbrause?warten bis der Roomservice kommt?) naja kann sich jeder selber ausmalen...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Die Mitarbeiter waren bei uns alle super nett und freundlich. Sie waren immer sehr sehr hilfsbereit und gut gelaunt. Deutsch konnten fast alle ein bischen, der Eine mehr der Andere weniger.Aber auf Englisch hat alles bestens geklappt

Gastronomie2,0
Im Gegensatz zur super Anlage war das Essen bzw die ganze Essens-situation sehr enttäuschend. Ich glaube das war der grösste Aufreger bei fast allen Urlaubern. Essen gab es genug und wurde immer wieder aufgefüllt, Kuchen u süsse Sachen waren auch bei jeder Mahlzeit vorhanden.Allerdings konnten wir ab dem 4. Tag das Essen schon nicht mehr sehen. Jeden Tag gabs dasselbe, nur das Fleisch wurde mal geändert,was sich dann aber auch immer u immer wieder wiederholt hat! Pommes musste man,wenn man welche haben möchte, extra bezahlen, was ich bei all inklusive überhaupt nicht kenne! 3 mal die Woche gab es kleine Pizzen gratis, jedoch nur für 2 Stunden und genau das war auch wieder so ein Problem: Man hatte Warteschlangen und Gäste, die sich direkt 4-6 Pizzen ordern. Wir hatten da schon garkeine Lust uns anzustellen. Ein Tag gab es Fleisch vom Grill, was auch mal geschmeckt hat, jedoch die Beilagen wie Reis/Kartoffeln waren jeden Tag gleich und Null Abwechslung. Das Frühstück war ok, zumindest gab es hier neben dem Brot & "Brötchen" (alles die weichen Milchbrötchen) auch verschiedene Joghurts und Cornflakessorten. Aber auch hier war keine Abwechslung vorhanden. Es gab am Tag mehrmals Essen zu bestimmten Zeiten, also an Essen mangelte es nicht jedoch lies die Qualität und Abwechslung zu wünschen übrig. Was auch sehr oft zum Ärger führte, war das Warten bevor man ins Restaurant konnte: Personal steht vor dem Restaurant und lässt einen nur rein,wenn genug Platz vorhanden ist. Ansonsten hiess es warten bis etwas frei wird. Für Leute die zu zweit oder zu dritt waren, dauerte es nur 1-2 Minuten aber Leute die einen grösseren Tisch brauchten mussten warten.Hier sollte unbedingt etwas geändert werden, denn die Essens-situation versaut dem Hotel die ganze gute Bewertung. Notfalls sollte das Hotel das Frühstück u Abendessen auch draussen an den Poolbars anbieten, denn da ist Platz genug und Mittags haben Sie es ja auch so gemacht. Was auch nervig war, dass es im Restaurant kein Kaffee/Getränkeautomat gab. Man musste warten bis der arme Kellner mit den Kannen mal kam und uns einschänkte. Das kann manchmal dauern und ist doch nur aufweniger und nerviger für alle!! Es gibt eine Ecke im Restaurant, wo 2-3 Köche sind und einem morgens frische Omletts u Waffeln machen, Mittags etwas frisches zubereiten und Abends auch. Aber da auch hier nicht eingegriffen wird, dass manche Leute direkt 5-6 Portionen ordern anstatt erstmal 1-2, hat man auch wieder eine Warteschlange wenn man Pech hat.Und da die Köche dann so unter Zeitdruck stehen, sind die Omletts z.b kein bischen durch sondern fast noch labbrig. Ich kann nur immer und immer wieder raten, hier etwas zu ändern und den Leuten auch mal ein Riegel vorschieben. 5-6 Waffeln/Omletts/Pizzen auf einmal ist schon mega dreist und die darf man sich alle noch einpacken lassen und alles an Essen mit raus nehmen. Pro Person sollte man da dann auch vlt mal sagen,dass es nur 1-2 Waffeln gibt und nichts mehr eingepackt wird um sich dann draussen sein eigenes "Buffet" noch aufzubauen. Fande es sehr traurig zu sehen, wie sich manche da verhalten (und ich muss leider sagen, dass es bei uns die Moslems/Einheimischen waren). Von den Eiern morgens rate ich dringend ab! Die sind innen schon schwarz und sind auf keinen Fall mehr gut!!!!

Sport & Unterhaltung5,0
Sport und Unterhaltung gab es genug und in verschiedenster Form. Die Animateure sind super nett und lustig. Egal ob Aquagymnastik,Yoga,Tanzshows und und und alles war für Klein-und Groß vorhanden. Direkt am Hoteleigenen Strand (also direkt vor der Tür) wird auch Banana fahren, Paragliding, Surfen, Tretboot und soviel angeboten. Auch Tauchen und schnorcheln kann direkt von dort aus gebucht werden. Das heisst morgens um 9 mit dem Schiff raus und um 16 Uhr ist man wieder zurück. Wir waren schnorcheln und es war der HAMMER. Ein Traum, ein Erlebnis, wie im Paradies und nur zu empfehlen!!! Die Liegestuhl-situation am Strand war bei uns überhaupt nicht schlimm. Klar sind morgens viele Liegen belegt u ganz früh reserviert aber wir haben immer Liegestühle bekommen. Wenn keine mehr frei war, kam direkt das Personal zur Hilfe und hat solange gemacht und getan bis wir welche hatten! Also sprechenden Menschen wird auch hier geholfen!

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Überteuert finde ich das WLAN. Gratis WLAN gab es nur in der Lobby und da möchte man sich auch nicht extra aufhalten und rumsitzen. Wir waren noch schnorcheln,was ich nur empfehlen kann. Es war mega gut, lustiges Personal auf dem Schiff und unbeschreibliche EIndrücke (inklusive Delphine). Für Kinder und Erwachsene ist das Hotel sehr gut geeignet: grosse Anlage, Strand und Pool waren NIE überlaufen, dafür kamen dann alle aus den Löchern als es Essen gab. Ich würde auch ein 2.Mal dorthin, da dass Personal super war und die Anlage alles hatte was ich wollte, allerdings darf man Null Ansprüche ans Essen haben

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nadine
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich