Santa (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Gut aber abseits.

4,5/6
Etwas Abseits liegendes Hotel mit wunderschöner Anlage, zwei Pools und einem sauberen Strand. Leider kann man nicht mal eben raus gehen, ein Taxi oder Bus ist aber da. Sehr viele Einheimische im Hotel die bevorzugt werden...

Lage & Umgebung3,0
Das einzige Hotel in Umgebung, rundherum viele Baustellen, aber dafür kann das Hotel ja nichts. Wer raus möchte muss einen Taxi nehmen, denn um das Hotel ist einfach nichts. Ausflüge sehr teuer, selbst als Urlauber muss man sich es zwei Mal überlegen ob man einen Ausflug macht. Der Strand ist sauber, sowie das Wasser, allerdings viele Quallen, diese sind harmlos aber unangenehm wenn sie die ganze Zeit im Wasser schwimmen. Eines Tages wurde ich auch von einer Feuerqualle erwischt.

Zimmer4,0
Für afrikanische Verhältnisse gut. Toilette und Dusche war da, das ist für uns am wichtigsten. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Man schläft ja nur dort :)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Alle sind sehr sehr freundlich!
Die Mitarbeiter können sehr viele Sprachen.
Zimmerreinigung war super, hatten jeden Tag 1 $ hingelegt und extra Wasser u.ä. bekommen.
Defekte Sachen wurden sofort behoben, alle Wünsche erfüllt.

Gastronomie4,0
Es gibt zwei Restaurants, zwei Poolbars, eine Bar im Haupthaus.
Die Getränke schmecken sehr günstig, Cola, Fanta, etc werden mit Sirup gemischt, sehr süß. Säfte haben wir ebenfalls mit Wasser verdünnt. Natürliches Wasser gibt es rum um die Uhr.
Das Essen hat mir persönlich gut geschmeckt, meinem Mann gar nicht. Allerdings etwas eintönig, Garnelen und andere Meeresfrüchte haben mir gefehlt. Anderes Obst vielleicht. Sonst gab es immer Rindergulasch, Hänchen und Fisch. Kartoffeln, Reis, Nudeln. Gemüse, Salate, Suppe. Orangen, Äpfel. Eine große Brotauswahl. Nachtisch auch sehr vielseitig.
Leider hatten einige Hotelgäste keine Manieren, das nervt einfach, aber sowas gibt es wahrscheinlich überall. Nach dem Ramadan waren viele Einheimische im Hotel, diese sind sehr laut und haben das Essen mit den Händen angefasst, sich die weichsten Brötchen ausgesucht, die harten angepackt und wieder in den Korb gelegt, was soll das?! Und bervorzugt wurden sie, aber wie! Wenn man etwas bestellt hat, musste man warten, da zuerst die Einheimischen bedient wurden... das ist garnicht schön. Wir waren schließlich auch Gäste.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Pools sind sehr sauber, jeden Abend wurde alles per Hand sauber gemacht. Früh am morgen die ganze Anlage gesäubert. Animation ist richtig gut, man bekommt Ruhe, aber auch Spaß wenn man möchte. Leider zu wenig Liegestühle. Früh morgens mit dem Handtuch hinzulaufen und sich zwei Liegen zu reservieren war nicht unser Niveau, also legten wir uns auch schon mal auf den Sand hin. Viele der Liegen waren auch kaputt, Verletzungsgefahr... An einem Tag wurden viele Hüpfburgen für Kinder aufgebaut, sah klasse aus und alle haben sich mega gefreut, allerdings vermuteten wir dass das alles wegen den Einheimischen nach dem Ramadan war.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Bei Durchfall in der Apotheke "Antinal" kaufen und sich nichts anderes von dem Typen verkaufen lassen.

Nicht das Hoteltaxi nehmen, 10 €? Es geht auch für 15 LE :)

WLAN sehr bescheiden. Für WhatsApp reicht es, Fcebook, etc wird nicht geladen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Santa
Alter:19-25
Bewertungen:1