So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
HansJanuar 2012

Paradiesische Anlage mit Verbesserungspotential

5,2/6
Die aus nur 27 (alle zum Strand hin ausgerichtet) Bungalows bestehende Anlage gewann schon zahlreiche Tourismuspreise und wird zu Recht oft als eine der schönsten Hotelanlagen der Südsee bezeichnet. Von der Terasse jeder Villa konnte man über wenige Stufen zu den davor am Strand stehenden Liegestühlen gelangen; eine eigene Dusche vor jeder Terasse war ebenfalls vorhanden. Die in einer älteren Bewertung erwähnten Sonnenschirme gab es während unseres Aufenthaltes nicht - ein ganz klares Manko!
Die Bungalows sind zweckmäßig und gediegen eingerichtet, jedoch lässt die Sauberkeit teils sehr zu wünschen übrig. Die tägliche Zimmerreinigung beschränkt sich teils auf Bettenmachen und Handtuchwechslen (oder auch entfernen, ohne neue zu bringen); selbst eine leere Rolle Toilettpapier wurde nicht gewechselt!
Das inkludierte umfangreiche Frühstück lässt (fast) keine Wünsche offen, Poollandschaft, Restaurant, Bar sind schön gestaltet und in einem guten Zustand.
Diese Anlage wurde während unseres Aufenthaltes ausschließlich von Paaren (teils Honeymooner wie wir) bewohnt; welche vorwiegend aus Europa, USA, Australien und Neuseeland kamen.

Lage & Umgebung6,0
Das Pacific Resort ist zirka 5 Kilometer vom Flughafen entfernt; und liegt direkt am Strand. Auf Aitutaki gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel; dort bewegt sich fast alles mittels Scooter. Wir zogen die (vom Hotel zur Verfügung gestellten) Fahrräder vor; in einer knappen Stunde ist die Insel damit umrundet.

Zimmer5,0
Größe, Lage und Ausstattung der Bungalows waren absolut ok; wirklich begeistert waren wir von der großen Terasse und dem eigenen Strand davor. Zu Erwähnen ist, dass während des gesamten Aufenthaltes Trinkwasser am Zimmer zur Verfügung steht, dieses wird zwei mal täglich nachgefüllt.
Wie eingangs bereits erwähnt ließ jedoch die Sauberkeit sehr deutlich zu wünschen übrig; dies darf in einer (selbsternannten) 5* Anlage einfach nicht sein!
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Im Vergleich zur zuvor besuchten Schwesteranlage auf Rarotonga mussten wir hier teils deutliche Mängel beim Personal feststellen. Ob dies an der geringeren Auswahlmöglichkeit oder am Management lag, obliegt uns nicht zu beurteilen.

Gastronomie6,0
Es steht ein Restaurant mit absolut unschlagbarem Ausblick aufs Meer zur Verfügung, in welchem Frühstück und Abendessen eingenommen werden. Weiters gibt es am Pool das "Black Rock Cafe", in welchem Kaffee und Drinks, aber auch Snacks angeboten werden. Im Restaurant wird sehr gute Küche in ausreichender Auswahl geboten, im Cafe eine kleinere Karte.
Die Preise für Speisen und Getränke sind eher hoch angesiedelt (Glas Wein ca. 15 NSD, Vorspeise 20 - 30 NSD, Hauptgericht 35 - 45 NSD); die konstant hohe Qualität sorgte jedoch dafür, dass täglich auch Gäste aus anderen Hotels hier zu Abend aßen.

Sport & Unterhaltung5,0
Am Strand stehen Kajaks zur freien Entnahme zur Verfügung; Schnorchelequipment gibt es in jeder Villa. Weiters laden einige hoteleigene Fahrräder zur Inselerkundung oder zu Einkaufsfahrten ein; Scooter und Leihwägen werden gegen Gebühr vermittelt. Dass Sonnenschirme nur bei den Liegen am Pool, jedoch nicht bei jenen direkt am Strand zur Verfügung standen, war an sonnigen Tagen nicht angenehm.
Im gesamten Resort gibt es W-Lan, welches in verschiedenen Paketen angeboten wird (z.B. 30 NSD für 100 MB und 5 Tagen Gültigkeit).

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Unsere Handys funktionierten auf Aitutaki nicht; zur "Verbindung nach Aussen" also W-Lan nutzen!
Unbedingt eine der angebotenen Lagoon Cruises buchen; wir können den Anbieter Aitutaki Adventures uneingeschränkt empfehlen!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Januar
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans
Alter:46-50
Bewertungen:100