Lisa (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Essen schon mal besser erlebt dafür super Service

4,8/6
Sehr schöne Hotelanlage. Transferzeit vom Flughafen ca. 45min (vorher wurden noch 3 andere Hotels angefahren)
Viele russische Gäste, welche aber nur teilweise ungut auffielen ebenfalls auch viele ägyptische Gäste.
Österreicher und Deutsche fast keine

Lage & Umgebung4,0
die Läden sind komplett überteuert - nicht alle Händler lassen mit sich handeln
ÜBERHAUPT kein Wechselgeld vorhanden
Am Hotel mussten wir sogar 2 mal in den Gift Shop bis wir endlich, dass Wechselgeld bekamen noch dazu war es in Pfund und auch noch zu wenig.
Die Geschäfte in der Umgebung sind entweder geschlossen oder es sind keine oder fast keine Leute drinnen
Ausflüge kann man direkt am Strand buchen - sind allerdings etwas teurer wie in Hurghada
Die Promenade ist sehr schön und kann gut mit einem Golfwagen bzw. mit einem Roller erkundet werden.

Zimmer5,0
großes Zimmer, schöner Balkon mit super Meerblick
TV war groß genug jedoch nur 4 deutsche Sender wobei RTL nur teilweiße funktionierte
Wir bekamen jeden Tag zwei neue Flaschen Wasser sowie 1x einen Obstkorb
Etwas mehr Licht wäre von Vorteil, besonders bei den Spiegeln sowie einige Steckdosen mehr
Der Kasten roch leider ziemlich streng sodass man die Kleidung darin nicht aufbewahren konnte, ohne dass diese auch den Geruch annahm - zum Glück gab es den gratis Wäschedienst.
Es werden dabei an jedes Kleidungsstück Etiketten mit der Zimmernummer gekleibt - leider hat ein Kleidungsstück das Entfernen nicht überstanden und hat jetzt ein Loch.
Das Zimmer oft erst um 16:00 Uhr gereinigt
Es sollte auch Trinkgläser in den Zimmern geben (es gab 2 Teetassen sowie 2 Gläser zum Zähneputzen)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und bemüht
Deutschkenntnisse fast nicht vorhanden außer an der Rezeption (fast immer eine Person, die Deutsch sprach)
Die Zimmerreinigung war nicht 100 prozentig, in den Ecken, hinter der Tür oder der Spiegel wurde schon mal vergessen zu putzen - hat uns jetzt aber nicht extrem gestört, hätte aber etwas genauer sein können...
Da ich Laktose intolerant bin wurde mir eine Sojamilch besorgt was ich sehr nett fand so konnte ich auch ein Müsli essen und einen Milchkaffee trinken.
Leider waren wir auf den Arzt angewiesen, welcher wirklich sehr nett und auch sehr bemüht war
Er hat sogar bei der Rezeption angerufen, damit wir das Essen aufs Zimmer bekommen.
Am Abend ging ich dann alleine ins Restaurant um meinen kranken Freund nach dem Essen etwas aufs Zimmer bringen zu können, sofort kam ein netter Mitarbeiter und fragte, ob ich das wäre vom Zimmer 1219, und ob Sie nicht ein Essen aufs Zimmer bringen sollten - wirklich sehr nett.

Gastronomie3,0
Das Essen war naja - man hat sich schon immer irgendwas gefunden jedoch haben wir in Ägypten schon um einiges besser gegessen (Pick Albatros)
Am Abend gibt es eine Kleiderordnung (keine ärmellosen T-Shirts, Kappen, Flipflops) worauf auch genau geschaut wurde jedoch durften Ägyptische Gäste eintreten wie sie wollten und wir wurden zurück geholt und gebeten andere Schuhe anzuziehen, nach fragen wurde uns erklärt, dass Ägyptische Personen das einfach dürfen...
Was ich noch ein bisschen eigenartig fand, war, dass Bier und Radler in den gleichen Trinkgläsern wie die Limo serviert wurde.

Beim Frühstück hat der frisch gepresste Orangensaft gefehlt (sollte es bei einem 5* Hotel schon geben) die Gläser für die Getränke waren leider auch sehr klein
Es gab 2 Sorten Saft und Wasser...

An der Poolbar gab es immer Snacks: eine Art Döner - war lecker und Brötchen - haben unseren Geschmack nicht getroffen

Sport & Unterhaltung5,0
Strand war sehr gepflegt jedoch fehlten eine Strandbar oder zumindest ein Wasserspender sowie die Toiletten (welche wirklich weit weg sind)
Liegen und Schirme waren immer vorhanden besonders am Nachmittag - dort legten sich fast alle russischen Gäste an den Pool und man konnte in die erste Strandreihe umsiedeln.
Es sind einige Riffs auf der linken Seite sowie eine versunkene Stadt wenn man etwas weiter rüber schwimmt mit vielen bunten Fischen.
Was wir noch gesehen haben waren: einige Rochen, Feuerfischen, eine weiße Muräne sowie einen Steinfisch direkt am Ufer (wo die Steine sind - bitte Badeschlapfen anziehen) Wo nur Sand ist ( auf der rechten Seite) fast keine Fische und man kann ohne Bedenken ins Wasser gehen
Duschen waren super warm und angenehm

Der Poll war am Boden ziemlich dreckig / schimmlig

Animation war ziemlich schlecht - muss man sich wirklich nicht ansehen...

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wlan nur in der Lobby möglich - etwas langsam
unbedingt genügend Kleingeld und nicht zu große Scheine mitnehmen
es gibt einen Wechselautomaten jedoch erkennt er anscheinend die neuen 10er noch nicht.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lisa
Alter:19-25
Bewertungen:9
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,

Guten Tag vom Old Palace Resort

Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Zeit, die Sie sich genommen haben, Ihre Kommentare über Ihren Aufenthalt letzten in unserem Hotel zu schreiben, herzlich bedanken. Wir haben uns darüber sehr gefreut, Ihr Gastgeber sein zu dürfen.

Es tut uns Leid, dass das Essen Ihre Erwartung nicht erfüllt hat. Beim nächsten Besuch, freuen uns Ihnen mehrere Möglichkeiten anzubierten.

Die Kleiderordnung ist für jeden Gast unabhängig von der Nationalität. Halt ist es manchmal peinlich, wenn man ein Gastgeber ist.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns wieder beehren.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüβen

Sherif Sabry
Front Office Manager