Hotel Nika Island Resort

20123 Kudafolhudhoo Nord Ari Atoll Malediven
93%
5,3 / 6
66 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Harald (51-55)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 2 Wochen

Eine Reise wert

4,8/6
Etwa 20 Strand- +10 Wasserbungalows, wobei die Strandbungalows eigenen Strand haben und dadurch eine Umrundung der Insel auf dem Landweg nicht möglich ist. Dazu noch etwa 10 Bungalows in de Inselmitte. Ein - wie auf den Malediven üblich - hochpreisiger Shop, zwei Bars, ein Restaurant.
W-Lan überall, aber langsam. Italienische Führung, Gäste, viele Italiener, einige Russen, Chinesen, Deutsche und Österreicher. Eher ruhige Leute, wenige Kinder.
AI, Frühstück oder Halbpension buchbar, klar gekennzeichnet, was jeweils dabei ist. Zeitverschiebung zu Male 1h, d.h. 6 h zu Mitteleuropa.

Lage & Umgebung5,0
Sehr kleine, aber feine Insel, ca. 30 min Flugtransfer von Male, wo in eigener Lobby (inkl. Verpflegung) gewartet wird. Nachbarinsel von Einheimischen im Osten mit Muezzin und Fußballplatz, nicht wirklich störend.
Tägliches Abendprogramm in einer Bar - Filme, Tanzaufführung, Karaoke, Salsa...- maximal bis Mitternacht.

Zimmer4,0
Wir hatten einen Wasserbungalow, etwas in die Jahre gekommen, vereinzelt Kakerlaken, aber großer getrennter Wohn- (Deckenventilator) und Schlafbereich (klimatisiert), Dusche, WC mit Bidet.
Musikanlage mit CD-Player und USB-Anschluss. Wasserkocher für Tee- und Instantkaffee.
Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Gesamtes personal freundlich, Englischkenntnisse größtenteils ok, Zimmerservice 2x täglich, Minibar wird aufgefüllt, Arzt auf der Insel. Post nach Europa hat zwei Monate gedauert.

Gastronomie5,0
Wir hatten AI, Getränkepreise aber nicht extrem hoch,
Frühstück und Mittagessen im überdachten - aber offenen Restaurant, abends im Freien. 1x am Tag a la carte (2 Vorspeisen bzw. Suppe, 2 Hauptgänge und Nachspeisen wählbar - ein Menü zu Demonstrationszwecken aufgebaut und vom Koch erklärt) aber auch kleines Buffet dazu,
sonst größeres Buffet. Pizza immer (eigener Pizzaofen), Nudelgerichte, viel Fisch, sehr gutes Rind, Currys - auch vegetarisch.
Sand für Barfußinsel nicht sehr hoch im Restaurantbereich.
Ein zugewiesener Kellner für den gesamten Aufenthalt, wusste bald, was wir immer trinken -Danke Mohammed! - aber alle freundlich und zuvorkommend.
Kaffee italienisch gut - aber Instantmilch.

Sport & Unterhaltung5,0
Verschiedene Ausflüge zum Schnorcheln, Tauchen und Schwimmern mit Walhaien, manche im Arrangement inkludiert, werden nicht aufdringlich angeboten.
Minispielplatz für Kinder, Fitnessraum inmitten der Insel, Geräte ok, klimatisiert. Spa neu, luxuriös und teuer.
Gemütliches Umschnorcheln der Insel am Hausriff ca. 1,5 h.
Abends bei der Bootsanlagestelle Beleuchtung und Fütterung von riesigen Rochen und 2-3 Haien (bis 3m lang), die tagsüber nicht zu sehen waren.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Absolute Empfehlung, wer entspannen bzw. schnorcheln möchte. Essen sehr gut, hohe Freundlichkeit, am Abreisetag nach Auschecken zu Mittag noch Dusch- und Umkleidemöglichkeit geboten.
AI wahrscheinlich nicht nötig, wir haben es gebucht, weil wir nicht überlegen wollten, was wir bestellen, auch Getränkeauswahl top.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Harald
Alter:51-55
Bewertungen:6
NaNHilfreich