Archiviert
Marina (26-30)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Grausam. Hier wird der Urlaubsalbtraum wahr!

1,5/6
ein Albtraum, ein absoluter Albtraum.

Hotel und Zimmer allgemein:
Das Hotel ist vollständig sanierungsbedürftig, die Tapeten lösen sich von den Wänden, im Bad fehlte eine Fliese und der Bauschaum ist am Türrahmen nicht verkleidet, auf dem Balkon ist der Abfluss offen und um zum Pool oder Strand zu gelangen muss man eine große Treppe ohne Geländer herunter. Die Möbel und die Tapete im Zimmer sind fleckig. Die Fahrstühle funktionierten mehr schlecht als recht, zum Teil gar nicht und von uns drei Frauen sind zwei unabhängig von einander stecken geblieben. Der Zimmerfernseher war defekt und wurde erst nach zweimaliger Aufforderung repariert. Von unseren zwei zusammen liegenden Zimmern (durch offene Zwischentür getrennt) gab es zunächst nur eine funktionierende Türöffnungskarte, die für das andere Zimmer war defekt. Nach Aufforderung bekamen wir dann eine zweite Karte für das funktionierende Schloss und an Folgetagen einen zusätzlichen Schlüssel.


Lage & Umgebung3,0
Für "Partyurlauber" ist es noch ein ganz schönes Stückchen bis zu den Events.

Für "Badeurlauber" ist die Lage zwar prima, da der Strand genau gegenüber liegt. Da allerdings die Bademeister sehr abwesend sind sollte man gut auf seine lieben Mitreisenden achten.

Die Verkaufsstände fangen praktisch genau bei dem Hotel an, was also gut ist.

Zimmer1,0
Die Größe des Zimmers und auch der Einzelbetten war gut, der Rest war ein Albtraum. siehe allgemeine Beschreibung.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Die Freundlichkeit lies zu wünschen übrig. Der Mann von der Snackbar hat uns richig angeschnautzt, weil wir hinter die Snackbar gegangen sind. Wir waren aber grade angekommen und da keiner da war wussten wir nicht ob bedient wird oder Selbstbedienung ist.
Ab und an saß jemand an der Rezeption der deutsch konnte, ansonsten konnte man sich aber immer mit englisch helfen.

Die Putzfrauen haben gute Arbeit geleistet. Der Rest des Personals hat hauptsächlich durch "Handyspielen" und Abwesenheit geglänzt. Auch bei "gelber" Flagge haben die Bademeister die meiste Zeit zusammen am Pool gesessen, sich unterhalten und mit dem Handy gespielt.

Putzfrauen: 5 Sonnen
alles andere insgesamt: 0 Sterne

Gastronomie1,0
Essen:
Essen gibt es in Buffet-Form und die Speisen wiederholten sich beinahe täglich. Neben kaltem ungewürzten nicht schmeckenden Speisen gab es eine unhygienische Eistruhe, zum Teil verdorbenes Obst, nicht durchgebratenes Fleisch und grünen Salat mit Raupen drin. Nach der Hälfte des Urlaubs begann bei mir selbst der Durchfall, eine meiner beiden Freundinnen litt ebenfalls an zwei Tagen an Durchfall.

Trinken die im Allinklusive Angebot enthalten sind:
Cola, Wasser, Fanta und Spite war OK, der Kaffeeautomat war sehr gut. Das Bier war wässrig. Der Saft schmeckte wie Wasser mit Kirsch- oder Orangenaroma und alle von mir probierten alkoholhaltigen Getränke (z.b. der Wodka) schmeckte schlechter als der billigste deutsche.

Sport & Unterhaltung2,0
Poolanlage:
Die Poolanlage war wirklich schön und direkt vorm Strand.

Lobby:
Hier hat das Personal gut gearbeitet, aber der Gestank vom "Lufterfrischer" war kaum zu ertragen.

Kinderunterhaltung:
Es gab einen kleinen "mini-club" nichts tolles
Abends gab es Kinderanimation und zwar jeden Tag die nahe zu gleiche

Unterhaltung für Erwachsene:
konnte man vergessen

Sport:
einmal täglich gab es z.b. ein Voleyballspiel und Wassersumba

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Es gibt nur Internet in der Hotellobby, auf dem Zimmer konnten wir keins empfangen.

Wenn Sie Ihren Urlaub genießen wollen buchen Sie dieses Hotel auf keinen Fall!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marina
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich