So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert

Zum Fischen, Golfen und Erholen das perfekte Hotel

6,0/6
Bereits bei der Ankunft ist man sich sicher: "Hier bin ich richtig!" Die Begrüßung ist sehr persönlich, die Hilfestellung an der Rezeption und mit dem Gepäck könnte nicht besser sein. Der erste Eindruck wenn man das Hotel betritt ist eine Mischung aus gemütlich, modern, extravagant und trotzdem nicht aufdringlich. Wir fühlen uns einfach nur wohl und das seit ca. 8 Jahren. Schon zu Zeiten des "alten Mohren", sprich vor dem Umbau liebten wir die familiäre Atmosphäre und das hat sich auch nach dem Umbau nicht verändert, Ganz im Gegenteil. Hier ist man Gast und so wird man auch bedient. Die Gäste, gehobene Kategorie, zumindest der größte Prozentsatz. Die Zimmer, sehr sauber, gepflegt und vor allen Dingen wunderschön. Wir wohnen in den letzten Jahren immer in einem Deluxe-Zimmer. Beschreiben kann man viel, erleben sollte es jeder selbst und klar, jeder hat seine eigene Meinung.

Lage & Umgebung6,0
Klasse.
Wir sind begeisterte Fliegenfischer und Golfer. Somit ist die Lage des Hotels perfekt.
Die Loisach vor der Tür und den Golfplatz im Blick. Im Winter über die Straße schon sind wir auf der Skipiste. Rund um das Hotel die wunderschönen Berge und immer den Blick auf die Zugspitze gerichtet, sogar von der Sauna aus.
Wir kommen aus Hessen, von der Bergstraße und sind in 3,5 Stunden da, somit ist die Lage für uns perfekt. Nicht zu weit, ankommen, auspacken, Urlaub.

Zimmer6,0
Wir lieben die Deluxe-Zimmer und den Blick auf die Zugspitze. Diese Zimmer sind ausgefallen schön in der Art der Einteilung. Die schönen Badezimmer. Von der Dusche ins Wohn-/Schlafzimmer schauen und und und. Auch diese sollte man selbst erleben und beurteilen. Die Zimmer sind auch nach den Jahren gepflegt und sehr sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Garten

Service6,0
In jeder Hinsicht perfekt.
Ob an der Rezeption, im Haus, in den Zimmern, an der Bar beim besten Barteam was man sich nur wünschen kann, tagsüber und am Abend. Ob mit kleinen und großen Wünschen, das Wort "geht nicht, gibts nicht". Man muss einfach nur fragen und schon wird geholfen. Selbst im SPA-Bereich, auch bei Terminverschiebungen, schlicht und ergreifend, kein Problem.

Gastronomie6,0
Die Qualität der Speisen, die Präsentation der Gerichte und Büffets, entsprachen ganz und gar unseren Erwartungen. Sehr lecker, sehr schmackhaft und für jeden Etwas dabei. Selbst die Tochter meiner Freundin, sie ist Veganerin, wurde exklusiv bekocht, man muss nur mit dem Personal reden und schon wird es für den Gast geregelt. Dem Team der Küche und dem Service ein sehr großes Lob.
Selbst der Wunsche einen anderen Tisch zu bekommen, ist keine Frage. Was uns schon eher peinlich, ist für das Team eine herzensangelegenheit.

Sport & Unterhaltung6,0
Es ist alles gegeben.
Taucher, Reiter, Golfer, Fischer, Wanderer, Biker und und und
wer einfach nur seine Ruhe haben möchte geht spazieren, in den Wellnessbereich, wo kleine Kinder keinen Zutritt haben (ein großes Lob hierfür).
Wir kommen zum Fliegenfischen und Golfen. Besser geht es kaum mit eigenen Fischgewässern. Der Golfplatz in greifbarer Nähe. Elektro-Carts können direkt vom Hotel genutzt werden. Ich benötige also nicht einmal mein Auto und kann vom Hotel durch die wunderschöne Landschaft direkt mit dem Elektro-Cart auf den Platz fahren und meine Runde spielen. Selbst das Greenfee wird vom Hotel aus organisiert. Vielleicht wird irgendwann aus dem 9-Loch, ein 18-Loch-Platz, das wäre pefekt.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Tipps oder sagen wir, persönliche Bitte, möchte ich nur an die Hotelgäste richten, die diese Zeilen lesen.
Leider gibt es bei Hotelgästen immer wieder Ausrutscher, will sagen, dass man nicht unbedingt als Mann in kurzen Hosen und FlipFlops zum Frühstück gehen muss, schon gar nicht in so einem Haus. Schön wäre es, wenn einige Eltern auch auf ruhesuchende Gäste etwas Rücksicht nehmen würden. Kinder sollen Freude haben, keine Frage, müssen aber nicht im Speisesaal frei rumlaufen, rumhampeln, schreien wann immer sie wollen und schon gar nicht alleine sich am Büffet bedienen. Der Status Eltern und Kind ist kein Freibrief für schlechtes Benehmen und jeder hat zu respektieren, dass es schließlich ein Kind ist. Wer so denkt ist eher in einem Kinderhotel , wo die antiautoritäre, freie Erziehung gewünscht ist, besser aufgehoben. Auch die Frauen-Gruppen, man kennt das ja, Frauen sind sehr mitteilungsbefürftig, bemerken ab einem gewissen Punkt gar nicht mehr, dass es auch andere Gäste im Hotel gibt. Das Mohr-Life ist für mich ein SPA-Hotel und wenn jeder etwas Rücksicht auf den anderen nimmt, seine Wünsche und Kritiken direkt vor Ort anbringt, dann kann jeder dieses Hotel so beurteilen wir ich es gerne und sehr ehrlich tue, mit "sehr gut".
Mein Mann und ich, wir freuen uns jetzt schon wieder auf den Dezember, wenn es wieder heisst: "ab nach Lermoos".

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juni
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Heidrun & Peter
Alter:46-50
Bewertungen:4