Birgit (56-60)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Weiterempfehlung, Daumen quer!

4,2/6
Die Lage des Hotels ist super, da direkt am Strand.Auch die Größe mit ca. 300 Betten ist für uns Ideal. Der Zustand ist gut, aber es könnte schon so manches renoviert werden. Man kann Halbpension oder AI buchen, wir hatten AI. Die Gästestruktur war sowohl Altersmäßig, wie auch die Nationalitäten gut gemischt. Österreicher , Polen,Russen, Engländer ,Franzosen, Schweizer und Deutsche.
WiFi kann man haben, für 4 € die Stunde, oder 39 € die Woche, ich halte das für Wucher!

Lage & Umgebung5,0
Wir hatten einen Superior Bungalow ca. 25 Meter zum Strand, genial.
Vor dem Hotel befinden sich einige kleine Läden mit üblichen Touristenangeboten, und eine Apotheke. Ein kleiner Supermarkt wo man mal ein paar Knabbereien oder Süßigkeiten kaufen kann hat uns etwas gefehlt.

Zimmer5,0
Das Zimmer war angenehm geräumig mit ausreichend Stauraum. Wir hatten einen Flachbild Fernseher, aber leider nur ARD und ZDF. Auch das Bad war von der Größe her in Ordnung, WC, Waschtisch, Fön und Dusche.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal war durchwegs sehr freundlich und hilfsbereit. Die Zimmerreinigung war auch sehr gut. Leider hat man auf seinem Balkon oder Terrasse keine Möglichkeit die nassen Badesachen zu trocknen ( wäre super wenn da was gemacht würde!) , doch auf Anfrage hat uns unser Putzmann eine Leine befestigt , TOP ! Wir konnten uns gut auf deutsch und ein bisschen englisch verständigen. Die Animation war unaufdringlich aber ziemlich russischsprachig geprägt.

Gastronomie2,0
Tja, das Essen ! Geschmacklich war es gut, aber leider wirklich sehr eintönig. Frühstück: große Auswahl an Brot , Brötchen und Gebäck, täglich nur Melone, kein Apfel oder mal eine Banane, täglich die gleiche eine Sorte Wurst , in 11 Tagen 2 Sorten Marmeladen und auch die Käseauswahl war immer das Gleiche. Das Mittagessen war von der Zubereitung her auch nicht abwechslungsreich. Man kann doch aus Rindfleisch soviele Gerichte zaubern, aber es war immer auf die gleiche weise zubereitet. Hähnchen und Fisch einen Tag paniert,einen Tag gegrillteinen Tag mit Currysoße, dann gings wieder von vorne los! An der Pastastation immer die gleiche Soße ! Soße war für uns überhaupt viel zu wenig und zu selten, da könnte man schon mit wenig Aufwand mehr tun. Abends war ein bißchen mehr Abwechslung aber leider auch kaum Soße ! Beim Nachtisch waren die cremigen Sachen mit soviel Gelatine zubereitet, daß sie wie ein Gummiball waren, sehr, sehr schade !

Hotel4,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:56-60
Bewertungen:10
NaNHilfreich