So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
RobertSeptember 2010

Hotel Menaville Safaga

2,7/6
Leider hat sich das Hotel sehr verschlechtert, da der Anteil russischer Gäste die nicht den vollen Hotelpreis zahlen müssen auch ca 90% erhöht hat. Dadurch steht dem Hotel weniger Geld für Personal und Verpflegung zur verfügung.

Lage & Umgebung5,0
Direkt am Strand, ca eine autostunde vom Flughafen Hurghada entfernt.

Zimmer3,0
Abgewohnt, Bad etwas schimmelig, TV mit massiven Störungen, Betten sehr unbequem. Sehr hellhörig, grösse ausreichend.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Garten

Service2,0
Vor drei Jahren wurde noch der Kaffee zum Frühstück und die Getränke mittags serviert, jetzt ist alles Selbstbedienung. Abends bekamen wir von 14 mal essen leider nur fünfmal Trinkgläser. Wir haben uns mit unseren Reisetrinkbecher geholfen um den Ärger hintanzuhalten.
Wir haben bereits am ersten Tag reklamiert das der Kühlschrank nicht funktionierte Wasser unter dem Waschbecken hervorlief und die Klimaanlage
nicht ordnungsgemäs funktioniert. Wir haben dreimal, die Dame von der Alltours Reiseleitung zweimal reklamiert. Es wurde der Kühlschrank ausgetauscht alles andere hat man negiert. Wir sind dann durch zufall draufgekommen wenn man die Klimaanlage auf Automatic und auf 29 Grad stellt diese dann auf angenehme 25 Grad kühlt.
Zimmerreinigund aüsserst oberflächlich. Freundlich ist man nur mehr wenn es Trinkgeld gibt.

Gastronomie1,0
Bis auf dreimal in den vierzehn Tagen war das Essen einfach nur schlecht.
Es gab eigentlich immer das selbe, verdorrtes totgebratenes Huhn, Reis undefenierbaren Fisch und fettiges flachsiges und zähesRindfleisch. 2x Okra und einmal Truthahn waren die Ausnahme.
Immer das gleiche Obst, Mittags und Abends geschnittene Birnen, geschnittene Grapfruit und Datteln. Einmal pro Woche gab es auch Wassermelone. Die Küche hält wohl gar nichts mehr auf sich. Es steht ein "Koch" bei der Zerlegung eines Fisches da er aber keine Ahnung hat wie man einen Fisch zerlegt reisst er mit den Händen kleine Stücke herunter die er dann mit den Händen den Gästen auf die Teller gibt.

Sport & Unterhaltung2,0
Pool sehr schmutzig, nur sehr mangelhafte reinigung. Starke Schmutzränder.
Liegen und Sonnenschutz ausreichend vorhanden.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren das vierte mal im Menaville und werden auch nicht mehr kommen. Da der alte Manager verstorben ist schaut es so aus das der neue Manager es nicht schafft zumindest das bescheidene Niveau zu halten.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Robert
Alter:61-65
Bewertungen:13