Archiviert
Gerhard (31-35)
Verreist als Freundeim September 2015für 1 Woche

Schönes Familienhotel auch zum relaxen perfekt.

5,3/6
Das Hotel liegt ca. 45 Autominuten vom Flughafen Burgas entfernt, deshalb würde ich jedem Urlauber unbedingt ein Angebot inkl. Transfer empfehlen.

Das Hotel wirkt äußerlich sehr gepflegt und ist auch was das Zimmerangebot (lt. Fluchtplan) betrifft sehr überschaubar, das man positiv sagen kann, man wird nie das Gefühl des Massentourismus dort empfinden.

Innen merkt man natürlich die Jahre des Hotels ein wenig an, jedoch nicht mehr oder weniger als in anderen Hotels die dem gleichen Zeitraum gebaut oder saniert wurden.

Der Poolbereich war zu unserem Zeitraum (Ende August - Anfang September) mehr als ausreichend und so gut wie nie voll belegt. Liegt vermutlich daran, das erstens der Poolbereich für das Hotel optimal ausgelegt war und einige Gäste sich doch entschieden am Strand für meine Verhältnis teure Liegen zu mieten (Gedächtnisprotokoll 9€ für Schirm u. Liege/Tag).

Das Zimmer war für meine gewohnten Verhältnisse sehr großzügig und Bestand aus Vorraum, Bad, Wohnraum mit Küchennische, Schlafzimmer und 2 Balkonen. Alles wirkte sehr gepflegt und wurde auch täglich gründlich gereinigt. Es waren auch 2 Fernseher (Wohnraum, Schlafraum) vorhanden, das sicherlich für Familien mit Kinder interessant sein wird. Das man im Bad oder im Zimmer hier und da mal kleine "Schönheitsfehler" fand ist für mich natürlich, da ich auch kein penibler Hoteltester bin der mit weißen Handschuhen über die Wanne oder die Kästen fährt.

Einzig die Betten empfand ich als für mich zu hart und dadurch ein wenig ungemütlich, jedoch für die Kürze des Urlaubs (1 Woche) stellte auch dies kein großes Problem da.

Durch die All-Inkl. Buchung haben wir natürlich auch ausführlich das Essen getestet und müssen sagen - HERVORRAGEND - natürlich von der Buffetgröße nicht mit Hotels in der Türkei oder ähnlichem vergleichbar, jedoch sehr ausgewogen und egal was man genommen hat - es hat geschmeckt. Nichts musste irgendwie nachgewürzt werden.

Auch die Plätze waren ausreichend vorhanden ob draußen oder drinnen man fand immer schnell einen Platz und konnte gemütlich und ohne Stress sein hervorragendes Essen genießen.

Die Gäste waren vorübergehend aus dem Osten mit Familie. Jedoch waren diese sehr unauffällig und ruhig, das man nie das Gefühl bekommen hat, man wäre jetzt in einem ausschließlichen Familienhotel angekommen. Generell müssen die Ostblock-Gäste ein wenig gehobenes Niveau gehabt haben, da ich schon paar mal erlebt habe wie z.B. Russen oder ähnliche Urlauber Buffets und Pools in der Sauberkeit vernichtet haben. Jedoch hier lief alles sehr sehr gesittet ab!!

Das Hotel ist generell für Leute sehr gut geeignet die mit Familie (Kleinkinder) Urlaub machen wollen oder Leute die so wie ich und mein Kumpel, dem stressigen Arbeitsalltag entfliehen wollten und einfach nur relaxen. Das kann man in diesem Hotel sehr sehr gut. Am Abend ab 21 Uhr haben wir festgestellt, das kaum noch Leute irgendwie im Hotelkomplex unterwegs waren. Weder am Pool noch in der Lobby, es war oft wie ausgestorben.

Das Hotel liegt auch optimal zum Strand entfernt man braucht ca. 2 Minuten vom Tor zum Strandbeginn und 2 Minuten später hat man seine Füsse auch schon im Meer. Das Meer empfinde ich als eher steilabgehend, somit eigentlich mehr für Leute geeignet die schwimmen wollen und können, da man schon nach kurzer Zeit sehr tief im Wasser ist.



Lage & Umgebung5,0
Entfernung zum Flughafen - ca. 45 Autominuten
Entfernung zum Strand - ca. 2-3 Gehminuten

Um das Hotel sind einige Restaurants und vor allem viele kleine Stände wo man div. Sachen (Kleidung, Essen, Strandzubehör, ...) kaufen kann.

Das Hotel liegt sehr ruhig nur am Abend bekommt man von 2 Restaurants die am Strand liegen, die Livemusik mit, was aber nicht sehr stört und bei geschlossenem Fenster überhaupt nicht mehr zu hören war.

Einzig und allein Leute die gern "Party" machen würde ich die ganze Umgebung nicht empfehlen. Es gibt keine Discos und komischerweise ist auch in den Cocktailbars kaum etwas los. Nur in den Esslokalen waren immer Menschenmassen.

Zimmer5,0
Zimmer sind großzügig und Sauber.

Es gab in unserem Apartment ein Bad, ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Küchennische sowie 2 Balkone. Weiters ausreichend Schränke zum verstauen der Sachen.

Das Zimmer wurde regelmäßig gereinigt und bis auf vl. 2 zu kleine Fernseher und einem sehr harten Bett gab es für mich keine Punkte zur Kritik.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das Service war hervorragen. Mit Deutsch kommt man nicht wirklich weit, aber mit Grundkenntnissen in Englisch kann man sich perfekt austauschen ausser vl. bei der Putzfrau.

Die Zimmerreinigung war perfekt. Man hatte das Gefühl die Putzfrau wartet nur bis wir zum Frühstück gingen und wenn wir zurück kamen war alles fertig.


Gastronomie6,0
DIe Sauberkeit und das Essen im Hotel war hervorragend - mehr kann und will ich dazu gar nicht sagen!!!

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt einen Minigolf Platz beim Hotel, jedoch glaub ich kaum das dieser wirklich jemals genutzt wird und wurde und ich denke das ich die paar Löcher in ca. 20 Minuten erledigt hätte.

Die Animateure haben sich sehr um die kleinen Gäste gekümmert und waren generell sehr unauffällig und nicht so aufdringlich wie in anderen Hotels, wo man unbedingt Gäste mit einspannen wollte.

Liegestühle sind aus Holz, jedoch kann man sich kostenlos eine Auflage holen, die man auch braucht. Die Auflage könnte vl. ein wenig dicker sein, aber ansonsten passt es. Der Pool war sehr gepflegt nur am letzten bzw. vorletzten Tag musste man doch sagen, das er den Standard der ersten Tage nicht mehr halten konnte, da div. Sachen darin herumschwammen.


Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerhard
Alter:31-35
Bewertungen:2
NaNHilfreich