So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
ThomasAugust 2010

Mehr Schein als Sein

3,3/6
Verglichen mit anderen 5 Sterne Häusern in Deutschland (auch Marriott in Berlin)
kann man dieses Haus nur mit dem Prädikat "Standard" bewerten.
z.B. : Es gibt zwar eine Minibar im Zimmer, allerdings ist diese nicht gefüllt.
Möchte man nachts etwas trinken, muss man vorher die Getränke im Foyer-Kiosk
erwerben.

Wenn man unsere folgende Bewertung liest muss man sich immer vor Augen halten, dass wir hier von einem 5 Sterne Haus reden. Wenn ich 5 Sterne bezahle habe ich auch eine entsprechende Erwartungshaltung.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt zentral, in der Nähe des Hauptbahnhofes.
In einer relativ unattraktiven Seitenstrasse mit vielen Schlaglöchern und Baustellen. Aber da ganz Köln momentan eine Baustelle ist, fällt das auch nicht weiter auf.

Zimmer5,0
Zimmer waren nicht besonders groß, aber ausreichend und ruhig.
Die Betten war sehr bequem und groß!
Safe, Flatscreen, Telefon etc. vorhanden. Eiswürfelautomat auf dem Gang.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service1,0
Die Freundlichkeit des Personals war eine Katastrophe.
Ein "Guten Morgen" bekam man als Gast im Frühstücksraum nur dann, wenn man als Erster freundlich grüßte.

Die Zimmer werden von schlecht ausgebildeten,männlichen,Mitarbeitern "gereinigt". Schlafanzüge wurden einfach in einem Knäul aufs frisch gemachte Bett geschmissen. Schmutzige Gläser wurden zwar weggeräumt, aber nicht gegen Neue ausgetauscht. Zahnputzgläser würden gar nicht gereinigt.
Und mit dem Staubwischen haben es die Männer auch nicht so.

Als wir die Hausdame kommen liessen um Ihr den Zustand des Zimmers zu zeigen, wurde uns auch Recht gegeben. Netterweise lies man uns einen Obstkorb zukommen, aber am Zustand der Zimmer hat sich leider nichts verändert. Was uns sehr gestört hat, war,das das Housekeeping- Personal trotz des "Bitte nicht stören"-Schildes geklopft hat um zu fragen wann sie ins Zimmer dürfen um zu reinigen. Man hatte das Gefühl das die "Jungs" schnell "Feierabend" machen wollten. Da war es nicht genehm, wenn man um 10.30 noch auf dem Zimmer war.

Gastronomie2,0
Das Frühstücksbuffet war max. 3 Sterne. Am Wochenende bekam man nicht mal frisch zubereitete Eierspeisen, sondern nur lauwarme Rühreier.

Die Atmosphäre im Frühstücksraum hat uns nicht gefallen. Alles sehr dunkel.
Für ein 5 Sterne Haus fehlte uns einfach das positive Erlebnis. Mal ein leckerer Kuchen oder irgendetwas anderes was man normalerweise in einem Standardhotel nicht bekommt.
Fehlanzeige! Ganz im Gegenteil, dass vorgeschnittene Obst machte auf uns keinen frischen Eindruck.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Fitnessraum war prima. Geräte in gutem Zustand. 2 große Flatscreens, Obst, Wasser, Handtücher... Alles da!
Auch die Saunalandschaft machte einen guten Eindruck.
Sogar ein Solarium war vorhanden.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Als Hotelgast sollte man nur kurz in das hoteleigene Parkhaus fahren um das Gepäck auszuladen. Denn bei einem Tagespreis von 25,- Euro !!!!!, kann das Parken schnell zu einem sehr teuren Vergnügen werden.
Das Parkhaus direkt gegenüber kostet "nur" 15,- am Tag und ist großzügiger und bequemer.
Parken auf der Strasse ist nur mit Parkschein-Automaten möglich.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:41-45
Bewertungen:2