Dirk (51-55)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 1 Woche

Die guten Qualitätsjahre sind leider vorbei

4,0/6
Das Marriott Hurghada Beach Ressort ist eines der kleineren Hotels in Hurghada mit ca 270 Zimmern. Wir haben das Hotel in diesem Jahr zum 6 Mal innerhalb der letzten 10 Jahre gebucht.
Die Zimmer sind leicht renoviert worden in den vergangenen Jahren, allerdings sollten weitere Verbesserungen/Optimierungen in nächster Zeit einmal in Angriff genommen werden; u. a die alten Klimaanlagen-Lamellen austauschen, Duschvorhänge an den Badewannen mit fester Duschabtrennung aus Hygienegründen ersetzen. Auch der schöne Außenbereich zum Restaurant könnte neue Tische und Bestuhlung vertragen, sowie etwas mehr Sonnenschirme beim Frühstück mit hoher Sonnenbestrahlung wäre angebracht. Die Gästestruktur ist fast gleich geblieben; mit der Ausnahme, dass nicht mehr so viele Russen im Hotel anzutreffen sind, wie noch vor 5 Jahren. Dafür finden nun doch immer mehr Deutsche den Weg ins Marriott. Das freie Public-WiFi funktioniert sehr gut; auch in den Außenbereichen und auf den Balkons der Zimmer zur Ostseite.

Lage & Umgebung5,0
Wir lassen uns schon seit Jahren von einem privaten Fahrservice vom Flughafen abholen und auch wieder hinbringen. Fahrtdauer direkt beträgt je nach Tagesverkehr 10-15 Minuten. Der Vorteil des Hotels ist die direkte Strandlage; keine 50 Meter vom verlassen des Hotels bis zum Strand mit einer kleinen, sehr schönen vorgelagerten Insel. Wer Essensabwechslung zum Hotel braucht, findet knapp 300 Meter entfernt das Bulls, fährt mit dem Taxi ins Mobby Dick oder besucht eines der drei Restaurants der Familie Bordiehn.

Zimmer4,0
Details wurden in vielen Berichten schon dargestellt und weitere notwendige Verbesserung von mir zu Anfang geschildert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Die Freundlichkeit der Ägypter kommt auch im Marriott weiterhin zum Tragen. Jedoch hat die Qualität der Serviceleistung, ob im Restaurant oder auch an den Strandbars, im Vergleich zu den letzten Jahren doch um einiges eingebüßt. Sehr zufrieden waren wir mit unserer Zimmerreinigung. Auch unsere Kritik in der Abreisenacht zur Qualitäts- und auch Quantitätsverschlechterung in den letzten Jahren wurde vom verantwortlichen Nightmanager ernst genommen.

Gastronomie3,0
Hier hat sich aus unserer Sicht gerade beim Frühstück nicht nur die Qualität sondern vor allem auch die Quantität erheblich zum Negativen verändert und ist somit nicht mehr eines 5 Sterne Hotels würdig. 2 Sorten Wurst, drei Käsesorten (1 Ziege, 1 undefinierbarer hardkäse und in drei Variationen gemixter "Frischkäse) kommt leider nur noch einem Garnihotel nahe. Dazu 2 Brotsorten. Wenn man das Hotel aus früheren Jahren kennt, ist dies nicht mehr zu vergleichen.
Einmal haben wir uns dann noch das Abendessen angetan, das leider auch nicht mehr an frühere Zeiten anknüpfen konnte. Hier muss wirklich das Hotelmanagement seine Ansprüche einmal überdenken.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Public-WiFi ist gut verfügbar, sogar noch am Strand. Ansonsten sollte man sich eine Bundle-Prepaid-SIM für Telefonie und Internetnutzung für das Smartphone käuflich erwerben. Entweder bei Vodafone egypt, Mobinil oder dem dritten Anbieter Etisalat.
Für Ausflüge, gerade das außerordentliche Erlebnis mit Delfinen zu schwimmen, empfehle ich SimSim-Reisen. Dieser Anbieter ist der erste, der diese Touren vor über 8 Jahren als Pionier angeboten hat und die Qualität dieser Touren ist bis heute unerreicht.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dirk
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich