Hotel Marmorata Village

07028 Santa Teresa di Gallura Italien
100%
4,0 / 6
13 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Benjamin (26-30)
Verreist als Paarim Juni 2016für 1 Woche

Urlaub mit gemischten Gefühlen

3,0/6
TOP: Freundlichkeit des Personals, Auswahl am Buffet, sauberer Strand, Liegen und Sonnenschirme im Preis inbegriffen, Lobby macht sehr gepflegten Eindruck, Hoteleigene "Bahn", die regelmäßig zur Lobby und zum Strand fährt.
FLOP: KEINE Klimaanlage (obwohl bei HolidayCheck angegeben), Zimmer bräuchten Renovierung, Hygiene mangelhaft (geputzt wird absout oberflächlich, Bettlaken sogar teilweise blutig gewesen), Personal spricht (bis auf eine Dame an der Rezeption) kein Deutsch und auch nur mäßig Englisch, Hotel scheinbar hauptsächlich auf französiche Gäste ausgelegt, W-Lan nicht immer verfügbar (v.a. bei größerer Auslastung nach dem Essen) Grünanlagen absolut ungepflegt

Lage & Umgebung4,0
ca. 1 Stunde mit dem Auto vom Flughafen Olbia entfernt, nächste kleine Stadt Santa Teresa in 10 Minuten zu mit dem Auto zu erreichen, dort gibt es auch einen Supermarkt sowie Tankstellen

Zimmer2,0
sehr spartanisch ausgestattet, unangenehmer Geruch im Zimmer (Dame an Rezeption sagte, dass dies bautechnisch bedingt sei und es an dem Eigengeruch der Steine läge, in welche die Anlage gebaut ist), keine Klimaanlage (auch Ventilator auf Anfrage nicht vorhanden), Kühlschrank ziemlich unhigienisch, rostiger Safe , kein deutscher TV-Sender. Die Zimmertüren ließen sich auch nur sehr unzureichend abseperren, die Haupttüre gar nicht, nur eine Plastik-Vortür konnte verschlossen werden. Außerdem sind die Zimmer sehr hellhörig, die Tanz-Musik von der Abend-Animation am Pool war bis nach Mitternacht deutlich zu hören.
positiv: die Bettmatratze war sehr gut

Service5,0
Service-Personal sehr freundlich, v.a. die Damen und Herren im Restaurant "Le Terrazze" sowie die Animateure.
NEGATIV: das Reinigungspersonal hat dringend Nachholbedarf in Sachen Hygiene, es wurde absolut oberflächlich geputzt und selbst größere Schmutzflecken nicht erkannt und entfernt.

Gastronomie5,0
Abwechslungsreiches Angebot, etwas fischlastig, aber das ist wohl in Sardinien so üblich.
Qualität der Speisen gut, es gab auch reichlich Salat und immer frisches Obst sowie meistens noch Kuchen oder anderes Süßes zum Nachtisch. Den mega-leckeren Krautsalat gab es in den 7 Tagen leider nur ein Mal :-(
Bei Vollpension Plus sind zudem zu den 3 Hauptmahlzeiten immer noch die Getränke mit ingebriffen (Wasser/Wein, früh auch Kaffee/Tee/Saft)

Sport & Unterhaltung3,0
Viele Freizeitangebote vorhanden (Fußball, Tennis, Bogenschießen, Beachvolleyball, Boccia), allerdings müssten die Anlagen saniert werden (v.a. Tennisplatz absolut grauenhaft)

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2016
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Benjamin
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich