So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Patricia (46-50)
Verreist als Paarim Mai 2015für 1 Woche

Wiederholungstäter

5,2/6
Wiederholungstäter:
wir sind jetzt zum 4. Mal in der Red Sea Anlage gewesen (abwechselnd mit dem Grand Makadi)
Zuletzt vor ca. 5 Jahren.
Eine sehr saubere Anlage - überall sieht man Gärtner die alles tip top sauber halten. Selbst ein höherer Angestellter bücke sich um heruntergefallene Blätter aufzuheben.
Gut - hier und da sieht man dem Hotel das Alter an. Im Pool gibt es z.B. kaputte Fliesen, die zur Sicherheit mit Plastikgitter abgedeckt sind. Stört nicht besonders.
Im Gegenteil unsere Tochter meint das macht den Maurischen Stil aus ;-)
Liegen und Liegenauflagen wurden in der Zwischenzeit bereits ausgetauscht, wobei die Liegenauflagen mittlerweile schon wieder zum Teil an den Nähten aufgerissen sind. Wir haben aber leider auch gesehen, wie Kinder darauf herumgehüpft sind. Total ärgerlich - wenn man sieht wie mit fremden Sachen umgegangen wird.
Gäste: viele Deutsche, ein paar Engländer und einige Russen
WiFii im Lobbybereich ging tagsüber eigentlich ganz gut.
Wir hatten aber zusätzlich eine ägyptische Vodafonekarte mit Datenvolumen - das war prima



Lage & Umgebung5,0
Zum Strand ein paar Meter durch die Anlage laufen - man muß sich ja auch mal bewegen ;-)
Am Strand entlang bis zum Grand Makadi und man ist in der Wüste.
Vom Flughafen so ca. 20-25 Min.
Shoppen kann man mittlerweile an etlichen Stellen - T-Shirts, Schmuck, Uhren, Parfum .....
Hier haben wir allerdings zwei Sorten von Ägypter kennengelernt.
Die Jungs beim Schmuck waren total nett und fair (hier haben wir dann auch gerne etwas gekauft) , beim Parfum (meine Tochter interessierte sich für kleine Flakons) wurde seehr frech und ausfallend. Fazit nicht immer macht shoppen spaß.
Ausflüge hatten wir vom Hotel aus nicht gebucht - es lohnt sich z.B. eine Delfin Tour mit SimSim Reisen zu machen denn:
Zitat aus der FB Seite: "Wir von "SimSim Reisen", sind definitiv anders und das können wir mit gutem Gewissen sagen.
Wie uns Gäste öfter mitteilen: Wenn der Delfin mit uns Menschen kommunizieren könnte, dann würde er sagen:
"Danke das es noch Menschen gibt wie Ihr es seid".

Zimmer6,0
Juniorsuiten -
Top sauber - wir hatten die Zimmer 4139 / 4140
Ich habe hier Fotos von fleckigen Couchen (ist das die Mehrheit von Couch???) gesehn - war bei uns nicht der Fall.
Möbel wie noch vor 9 Jahren aber bei uns war alles ganz.
Türen gingen alle zu.
Zimmertyp:Junior Suite
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Hier gibt es absolut nichts zu beanstanden - alle waren super freundlich.
Wir haben am Anfang unser Tab mit der ägyptischen Simkarte nicht am Laufen gekriegt, an der Rezeption hat man sich ein paar Minuten Zeit genommen und es klappte. An der Rezeption wurde gut deutsch gesprochen.
Unser Roomboy Medhat Mohamed (Zimmer 4139 / 4140) war seeehr nett - alles top sauber gehalten - hat uns schöne Handtuchtiere gefaltet - als unsere Tochter und Schwiegersohn jeweils 1 Tag wegen Durchfall Schwierigkeiten hatten (war wahrscheinlich eigenes Verschulden wegen Eiswürfel usw...) hat er sich um sie sie gekümmert.
Mit englisch klappte alles prima.

Gastronomie3,0
Hier weiß ich echt nicht wieviele Sonnen ich geben soll.

Erst mal zum Geschmack allgemein:
Es hat sich gegenüber vor 5 Jahren um ein vielfaches gebessert. Alles super lecker und gut gewürzt.

Bufett im Dom: Frühstück - frisch zubereitete Omletts, Spiegeleier, Crepes, Frenchtoast usw.
Marmeladen gab es nur Feige, Erdbeere, Aprikose und Honig - immer die gleichen Sorten.

Nur Butter keine Margarine.

Kaffee schmeckte mir gut. Hier gab es öfters Zucker aus einem großen Behälter - Zuckersticks ,die ja hygienischer sind, waren nicht immer da.
Ansonsten war eigentlich alles für ein gutes Frühstück da.

Mittags und Abends:
hier wünschte ich mir Salate, Cremes usw. würden am Buffet gekühlt werden. Ich kenn aus anderen Hotels, dass solche Sachen auf Eis serviert werden.
Bei den Temperaturen habe ich kein gutes Gefühl sowas zu essen.
Das haben wir auch nach oben weiter gegeben. Mal sehen ob sich da was tut. Die Vorrichtung dafür ist vorhanden.

Mittags und Abends gab es immer mal was anderes frisch zubereitetes.

Da wir schon mehrmals da waren haben wir uns eine Mahara Club Karte besorgt. Bekamen dann ein Mahara Armband und hätten in 12 Restaurants einschließlich in der Mall essen könnnen. Einen Tag vorher anmelden .

Die verschiedenen Restaurants sind absolut Top. Super lecker. Ausprobiert haben wir Karibisch und Thai.

Alle Restaurants haben etliche AI Menüs - bei einigen hätte man die Getränke extra bezahlen sollen (da sind wir erst gar nicht gewesen - meiner Meinung nach Abzocke - beim Thai hätte ein Glas Wein 8 Euro gekostet, geh ich neben an zum Dom ist das AI - muß ich nicht verstehen)

Trinkgeld: In den Themen -Restaurants gibt es eine Tipbox
Atmosphäre - in den Restaurants gemütlich - meiner Meinung nach allerdings ein wenig zu duster.



Sport & Unterhaltung6,0
Die Größte Poollandschaft in der ganzen Makadi Bay. Einfach herrlich. Im Mai fand ich es sehr angenehm - selbst der große Pool, der, wegen seiner größte, nicht zu beheizen ist.
Zum Zustand habe ich oben schon was geschrieben.

DANKE AN DIE LEUTE DIE DEN STEG HABEN BAUEN LASSEN!!!

So wird das Riff geschont. Es ist das schönste und größte in der ganzen Makadi Bay.
Auf das es noch lange so bleibt.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Zum Trinkgeld - gehört einfach dazu und haben wir gerne gegeben.
Wir haben zu Hause etliche ein Dollar Noten bei der Bank besorgt. Ist für die Angestellten ganz einfach umzutauschen, was mit den Euro MÜNZEN nicht funktioniert. Klar das die Gäste dann immer wieder vom Personal angesprochen werden das Geld in Scheine zu wechseln.
Unserem Medhat haben wir am letzten Tag sage und schreibe 25 Euro gewechselt.

BITTE NEHMT DOLLARSCHEINE MIT!!!

Delfinausflug von SimSim - zu empfehlen.

Taxi haben wir von "Drive Safe" in Anspruch genommen um schneller vom Fughafen weg- und wieder hinzukommen und um mal kurz zum Hard Rock Cafe gefahren zu werden. Einen Tag vorher anrufen und alles klappt prima. Hier haben wir uns sicherer aufgehoben gefühlt .

Weiterempfehlung: Im großen und ganzen ja - wegen der schönen Anlage im maurischen Stil, den großen Pools und dem größten und schönsten Hausriff der ganzen Bay.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Patricia
Alter:46-50
Bewertungen:24
Kommentar des Hoteliers
Lieber Holidaycheck Mitglied,

Wir moechten uns bei Ihnen bedanken ,das Sie sich fuer unser Haus entschieden haben, und Sie sich die Zeit nehmen unser Haus Makadi Palace zu beurteilen.

Wir freuen uns sehr , das Sie Ihren aufenthalt im Makadi Palace genossen haben.

Wir nehmen Ihre Kommentare sehr Ernst und versichern Ihnen alle Gaesteanfragen zu beruecksichtigen.

Es waere uns eine ehre ,Sie wieder als Gast begruessen zu duerfen.

Mit freundlichen Gruessen
Makadi Palace