Archiviert
Andre (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Nie wieder DIESES Hotel

3,3/6
Dieses Hotel wurde bereits mehrfach negativ bewertet. Dennoch haben wir es gebucht und alle negativen Bewertungen ignoriert. Leider haben sich alle Kritikpunkte vollends bestätigt. Das Hotel ist sehr groß, weitläufig und reparaturbedürftig. Auf die einzelnen Bereiche gehen wir noch ein. Die Angestellten geben sich Mühe, einige sind hervorragend, andere völlig fehl am Platz. Für ein 5* Sterne Hotel reicht es hier bei Weitem nicht aus ! Zusätzlich sollt man wissen, dass man sehr viel Kleingeld für die "Leistungen" der Angestellten zahlen "muss". W-LAN ist der Lobby vorhanden,die Leitung allerdings sehr schwach. Bis zum Mittag mag es gehen, dann benötigt man sehr viel Geduld.

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel ist 35 km von Hurghada ( Flughafen ) entfernt,so dass ein separater Ausflug bzw.zu Fuß nicht möglich ist. Das Hotel bietet einen kostenlosen Busservice (mit Voranmeldung). Man hat ca.3 Std. Aufenthalt zum Shoppen in Hurghada. Das reicht dann auch ! Die Ägypter sind nerviger als die Türken. Man muss diese Händler völlig ignorieren bzw.etwas agro gegenübertreten, dann verstehen auch sie das. Wer sich auf ein Gespräch einlässt, der kauft auch !
Die Mall´s in den Hotel´s sind uninteressant und zum Teil 4x so teuer wie in Hurghada. Hier gibt es Restaurantes, aber Getränke zahlt man selber. Der Strand hat grobkörnigen bis keinen Sand. Für Kleinkinder zum spielen absolut nicht geeignet. Die Liegen sowie die Auflagen sind ALLE reparatur bzw. sanierungsbedürftig. Auch am Strand wird man stündlich von "Massagefängern" bedrängt. Die Auflagen für die Liegen werden von Strandboy´s gebracht, selber nehmen ist verboten. Auch hier wird ein tägliches Trinkgeld erwartet. Dies muss dann jeder für sich selber entscheiden. Zwischen den Strandboy´s gab es auch bei uns Auseinandersetzungen, wer den Kunden bedienen darf ( allerdings ohne Waffen ). Es gab sehr nette Boy´s und ziemlich arrogante, lustlose Zeitgenossen, die sich nicht bewegt haben ( weil kein Trinkgeld ). Großes Lob den beiden Getränke- Boy´s von der "Strandbar" ( wenn man das so nennen kann ). Diese waren sehr angagiert ! Die Toiletten am Strand und Pools waren sauber, allerdings sehr oft verstopft.
Strandspaziergänge gehen nur bis zum Sunwing-Hotel (500m) und dann ist Schluss (Betreten verboten-Baustelle ).Diese kann man auch nicht umgehen. Andere Seite nur bis zum Badesteg. Dann ist auch hier Schluss ). Das Meer ist nur mit Badeschuhen zu betreten !!! Das Riff ist ok. Wer Karibik kennt, natürlich kein Vergleich.

Zimmer5,0
Das erste Zimmer war sehr groß, befand sich in der 3.Etage. Hier gab es im Bad ein erhebliches Geruchsproblem ( Toilette ). Hinzu kam, dass die Klimanlage nicht gekühlt hatte und der Kleiderschrank defekt war.Nach 3 Tagen mit Hilfe der Gästebetreuung, haben wir das Zimmer gewechselt in die erste Etage.Das Zimmer war etwas kleiner, aber alles ok. Es gibt einen kleinen Kühlschrank, der ausreichend kühlt. Wasserflaschen muss man selber nachfüllen ( Bar ).Bier, Sprite, Cola müssen bei Verkostung ( trotz AL ) BEZAHLT werden ! Im Zimmer gibt es einen Safe, der auch genutzt werden muss ( Versicherung ) ! Zimmerreinigung war ok. Das Toilettenpapier gibt es allerdings nur auf Zuteilung. Warum das so ist, entzieht sich unserer Kenntnis. Dann fehlt es halt eben wo anders.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Die Angestellten erwarten für tägliche Leistungen auch ein tägliches Trinkgeld. Die meisten Angestellten waren sehr nett. Leider haben wir auch das Gegenteil erfahren können. Viele sprechen Deutsch, aber es geht auch mit Englisch.
Großes Lob an die deutsche Gästebetreuung, die uns weitergeholfen hatte. Die Zimmerreinigung ist ok.

Gastronomie2,0
Es gibt ein Hauptrestaurant ( The Dome ), welches NICHT zu empfehlen ist. Dieses Restaurant ist die reinste Katastophe und bedarf einer komplett neuen Bedienstruktur sowie Aufteilung der Sitzplätze. Die Kellner die hier arbeiten sind mit den Bestellungen komplett überfordert und aus unserer Sicht viel zu wenige. Keiner weiss wer was bestellt hat,Getränke können nicht zugeordnet werden, werden mehrfach vergessen usw. Das Essen ist täglich das Gleiche, geschmacklich absolut unzureichend und die Sauberkeit lässt gewaltig zu wünschen übrig !
ES GEHT AUCH ANDERS !
Wir waren dann nur noch imThai-Garden und Discovery essen. Service absolut in Ordnung, Getränke auf den Punkt gebracht und Essen geschmacklich sehr gut. Und hier war es auch immer voll. Wenn es hier funktioniert, warum dann nicht imDome ??
Die Sunset- Bar am Pool schliesst um 18:00 Uhr.Bereits 17:30 muss man seine letzte Bestellung abgeben und es werden Stühle aufgestellt:geschlossen. Nur damit die Angestellten pünktlich um 18:00 gehen können. Wer ab 17:45 Uhr sein Getränk noch nicht fertig hatte, dem wird dieses in einen Plastebecher umgefüllt. So etwas haben wir in keinem Land erlebt.
Daher insgesamt schlechte Bewertung

Sport & Unterhaltung2,0
POOL: Der Pool muss dringend repariert und gründlich gereinigt werden. In jedem Pool fehlen komplette Fliesenflächen, die Kanten sind teilweise ausgeschlagen, so dass hier auch ein erhebliches Verletzungsrisiko besteht. Angeblich kann man immer erst im Winter Reparaturen durchführen.Die Schäden sind aber nicht von einem Jahr, diese sind definitiv älter. Dazu kommt, dass sich durch die Bäume bereits verrottendes Laub am Boden angesammelt hat. Dies wäre nicht der Fall, wenn täglich gründlich sauber gemacht worden wäre. Allein die Wasserqualität zu prüfen und Chlor nachzufüllen, kann nicht die Lösung sein.
Abendveranstaltung: sehr minimalistisch und kurz.Landesuntypisch.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Getränke ( Cocktail) waren ok. Leider sind die Getränke nicht immer kalt, was bei 40° nicht so gut ist. Getränke in der Lobby muss man trotz AL bezahlen. Vor der Lobby nicht- aufpassen.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andre
Alter:41-45
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Lieber Holidaycheck Mitglied,

Wir moechten uns bei Ihnen bedanken ,das Sie sich fuer unser Haus entschieden haben, und Sie sich die Zeit nehmen unser Haus Makadi Palace zu beurteilen.

Das Makadi Palace Team entschuldigt sich herzlich das Sie so eine schlechte erfahrung erleben mussten.

Wir hoffen das wir die Chance bekommen, Sie wieder im Makadi Palace begruessen zu duerfen , so das wir Ihre Erwartungen uebertreffen koennen .

Mit freundlichen Gruessen,
Makadi Palace
NaNHilfreich