phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Nilgün (31-35)
Verreist als Freundeim September 2010für 2 Wochen

Ein Hotel in dem man sehr viel Spass hat

4,3/6
Die Allgemeine Ausstattung des Hotels ist nett. Es ist von außen ansprechend. Die Zimmer sind nicht sehr komfortabel, was man bei einem nicht 5 Sterne Hotel sowieso nicht erwarten sollte im Ausland. Von Sauberkeit kann allerdings nicht die Rede sein.Die meisten der Gäste sind Ost-Europäer mit denen man sehr gut feiern kann. Es kommt jedoch oft vor, dass sie sich völlig selbstverständlich vordrängeln. Ansonsten sehr entspannte Leute.

Lage & Umgebung6,0
Der Strand ist direkt am Hotel. Das heisst, man (je nachdem wie man liegt) rechts den Pool und links den Strand.Der Strand ist Kieselig, es gibt aber mehrere Stege von denen aus man problemlos ins Wasser kommt. Wen man Lust auf Shopping hat sollte man in die Stadt Antalya fahren. Dirket vor dem Hotel fährt ein Bus.Man muss allerdings umsteigen. Man sollte sich spätestens im Bus gut informieren lassen denn der Bus der zurück fährt nicht direkt gegenüber wie man es sonst zu Hause gewohnt ist. In der Nähe von Kemer ist die Chimera (Feuerberg) und Göynük (eine wunderschöne Schlucht)die beiden Orte sollte man mindestens besuchen!

Zimmer1,0
Die Grösse des Zimmers war akzeptabel. Die Klimanlage war natürlich sehr angenehm im Zimmer, da draussen über 30 ° waren.
Die Sauberkeit lässt wie gesagt, zu wünschen übrig. Ob das Zimmer, das Bad oder der Balkon.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das personal war sehr freundlich. Die Jungs an der Poolbar oder in der Discobar waren wirklich super nett, fleissig und äusserst geduldig.
Die Fremdsprachenkenntnisse sind meiner Meinung nach völlig ausreichend. Gesprochen wird englisch, deutsch, russisch und türkisch.
Und nun zur Zimmerreinigung:
Als meine Freundin und ich unser Zimmer betraten haben wir festgestellt, dass weder gesaugt noch gefegt wurde, der Balkon ganz schön vernachlässigt wird, in der Dusche noch Haare vom Vorgast lagen, die Toilette viel Überwindung gekostet hat beim Benutzen und die Klobürste zum Würgen verleitet hat. Wir haben diese Mängel an der Rezeption angegeben. Das einzige was unternommen wurde war, dass wir eine andere Klobürste bekommen haben die auch nicht wirklich viel besser aussah. Das Essen hat mir persönlich gut geschmeckt wobei ich sagen muss, dass es sich jedesmal widerholt hat.

Gastronomie4,0
Im Restaurant ist mir nichts negatives aufgefallen was die Hygiene angeht. Die Speisen sind zum Teil landestypisch die aber der eropäischen Küche angepasst ist. Es wurde immer nachgefüllt. Also von daher ist das gedrängele oder gierige Auffüllen völlig unnötig. Es gab jeden Tag am Pool entweder Hotdogs oder Hamburger. Und eine Dame die frische "gözleme" zubereitete.
Was ich auch sehr angenehm fand, sind die Kühlschränke die wirklich überall rumstanden aus denen man sich kleine Wasserflaschen rausnehmen konnte.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt eine Poollandschaft extra nur für Kinder. Mit Rutschen und allem möglichen. Super Grosszügig ausgestattet. Kinderclub, Kinderdisco und Kinderanimation. Die Kleinen haben gar keine Möglichkeit sich zu langweilen.Echt spitze.
Der Strand wird sauber gehalten, der Pool jeden Abend gereinigt. Liegen und Schirme gibt es genug sowohl am Pool als auch am Meer.
Die Anmatiion:einfach grossartig
Ich hab schon oft in 5 Sterne Hotels gewohnt aber noch lange nicht so eine tolle, professionelle Animation erlebt wie hier. Tuncay (animationschef),Nadya und ihr Team waren einfach spitzenmässig. Wenn die nicht wären, hätten wir unseren Urlaub nur halb so sehr geniessen können. Die schaffen es einen dazuzubringen alle negativen Aspekte zu vergessen. Ob man bei den Poolspielen mitmacht oder nur zuschaut, man hat riesen Freude.Die Animation hat riesen Einfluss darauf wie die Gäste ihren Urlaub empfinden und das mit Erfolg. Ehrlichgesagt glaube ich, dass das Hotel nur halb so erfolgreich wäre, wenn dieses super Team da nicht existieren würde. Der Dj Lativ, der beste Dj in ganz Antalya animiert mit seiner täglich wechselnden Musik zum Tanzen selbst wenn man eigentlich nur da liegen möchte.
Zum Manager möchte ich aber auch gern was loswerden.
Er gibt sich sehr viel Mühe um ja so viel wie möglich Werbung für sich zu machen. Er sollte sich mehr darauf konzentrieren mehr Zimmermädchen einzustellen anstatt zu versuchen ständig die Aufmerksamkeit der Frauen auf sich zu ziehen.Der Witz aber bei der ganzen Sache ist:es gibt sogar sogenannte "Wächter" die darauf achten sollen, dass das Personl nichts mit den Gästen anfängt.Wobei auch die nicht die Finger von den hübschen lassen konnten.
Ich fasse nochmal zusammen:
"Manager" der genug "Wächter" einstellt, damit Personal nichts mit Gast anfängt, der durch Anweisung ständig seinen Namen durch das Mikrofon erwähnen lässt um selbst bei den Frauen aufzufallen, dessen "Wächter" selbst eigentlich Wächter bräuchten:-)))ja,ja, scheinheilig eben:-)

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt mehr Wert auf die Sauberkeit der Zimmer legen. Die Sauberkeit ist unter aller Sau. Empfeheln kann ich das Hotel auch nur wegen dem Spass Effekt. Der Manager kann froh sein und sich glücklich schätzen dass er so ein tolles Animationsteam hat. Die meisten Gäste kommen nur Dank ihnen das sollte nicht unterschätzt werden.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2010
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nilgün
Alter:31-35
Bewertungen:2
NaNHilfreich