Lutz (46-50)
Verreist als Paarim März 2017für 1 Woche

Gutes 3*-Hotel: Top Essen/schöner Wellnessbereich

5,0/6
Kleines aber feines Inhaber geführtes 3-Sterne-Hotel. Gutes Essen. Sehr schöner Wellnessbereich. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Lage & Umgebung4,0
Für einen Skifahrer ist die Beurteilung der Lage insbes. davon abhängig, ob eine Talfahrt bis zum Haus möglich ist, bzw. wie weit die Talstation entfernt ist und wie sie zu erreichen ist. Insofern ist die Lage nur "eher gut". Am Ortsrand, an der Hauptstraße gelegen. Schöner Bergblick von vielen Zimmern. Ca. 10 Fußminuten zur Talstation (Berg auf). Und durch das im Zimmerpreis inkludierte sensationelle, moderne Skidepot (1 belüfteter, beheizter, antibakterieller Spind für 2 Skiausrüstungen: Ski, Skischuhe, Handschuhe, Helme, Kleinteile) an der Talstation, kein Schleppen der Skiausrüstung nötig. Und wer nicht zu Fuß gehen möchte: Hoteleigener Shuttle (Hin/Rück) jederzeit möglich.
Fazit: zwar nicht optimal gelegen aber absolut kein Problem zu Fuß, bzw. Hin-/Rück-Shuttle gut organisiert. Wir sind die Strecke gerne zu Fuß gegangen. Großer Supermarkt in unmittelbarer Nähe.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Standard-Doppelzimmer. Für meinen Geschmack zwar etwas zu nüchtern und funktionell eingerichtet aber ausreichend groß und qualitativ hochwertig. Schöner Balkon mit Bergblick. Gute Matratzen. Etwas zu wenig Schrank-/Ablageflächen und Aufhängemöglichkeiten. Kleines, schönes und funktionelles Bad (aber in der Dusche keine Ablagemöglichkeit). Großer Flat-TV und Safe.

Service5,0
Alle Mitarbeiter ausgesprochen freundlich und zuvorkommend. Zimmer wurden täglich / gut gereinigt. Chefin etwas zurückhaltend aber sehr freundlich. Chef nicht immer freundlich: uns hat er deutlich angewiesen, den Lift nicht zu blockieren (Samstagnachmittag: ein paar Minuten beim Einzug am Anreisetag). Andere hat er deutlich darauf hingewiesen, dass sie 10 Minuten zu spät zu Abendessen waren (19.40 Uhr). Am Abreisetag: für alle Gäste im Speiseraum irritierende lautstarke, schlechte Stimmung ... aber die Saison war da schon sehr lang - und da können die Nerven auch mal blank liegen...

Gastronomie5,0
Frühstück: reichhaltig, frisch und vom guter Qualität, inkl. frischem, bereits geschnittenem Obst. Große Auswahl an Brötchen und sehr leckerem Brot. Aber: Wurst-/Käsebuffet oft leer / wurde nicht rechtzeitig genug nachgelegt. Orangen- und Multivitaminsaft dünn / zu süß / nicht lecker.
Abendessen: 5 Gänge: Salatbuffet, Suppe, Hauptgericht (immer 2 zur Auswahl: mit/ohne Fleisch), Dessert, Käse
Salatbuffet: reichhaltig, frisch, lecker. Leider wurde auch hier zu spät nachgelegt, so dass immer wieder mal einzelne Schalen leer waren. Klar, kein großen Problem mal ein paar Minuten zu warten oder in der Küche Bescheid zu sagen, ...aber das dürfte auf diesem Qualitäts- und Preisniveau nicht (regelmäßig) passieren.
Suppe: jeden Tag eine andere und immer sehr lecker.
Hauptspeise: keine einfache, deftige Hausmannskost, wie oft im Skiurlaub, sondern eher ausgefallene, hochwertige, eher leichte und leckere Speisen. Leider selten / zu wenig Gemüse, insbes. bei den vegetarischen Gerichten.
Dessert: ausgefallene, schön angerichtete und leckere Kreationen
Käse: ...sehr lecker!
Fazit: für ein 3-Sterne-Hotel wirklich sehr abwechslungsreiches, gutes Essen. Nur die in Buffetform gereichten Speisen müssten aufmerksamer nachgelegt werden.
Ich finde es auch immer sympatisch, wenn die Inhaber aktiv auf die Gäste zugehen, nach dem Wohlbefinden fragen, für ein kurzes Gespräch offen sind und z.B. Tipps o.ä. anbieten ... dies hat nicht stattgefunden.

Sport & Unterhaltung6,0
Für ein 3-Sterne-Hotel wirklich sehr guter Wellnessbereich: Hallenbad, Finnische Sauna (könnte etwas größer sein), Dampfsauna, Kalt-/Warmduschen, schöner, großer Ruhebereich, z.T. mit Panorama-Bergblick ... sehr entspannend. Bademäntel und Saunahandtücher werden kostenlos gestellt. Kleiner, feiner Fitnessraum.
gute Hausbar: von Nachmittag bis spät Abends bewirtschaftet. Sehr netter, witziger Barkeeper. Normale Preise. M.E. etwas zu nüchtern und funktionell eingerichtet (etwas gemütlicher wäre m.E. schöner) ... aber das ist ja Geschmacksache.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Lutz
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich