Archiviert
Frank (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Tolles Hotel, aber nur mit Frühstück.

4,5/6
Mal was anderes dieses Hotel.
Gebaut wie ein Schiff ,mit herrlicher Aussicht oben auf dem Deck über die Naama Bay.
Gäste bunt gemischt, allerdings wenig Deutsche.
Liegt wohl auch an den Flugverbindungen
Wifi hatten wir nicht genutzt.Wir holten uns eine Ägyptische Vodafone Karte die wie sich später herausstellte zu teuer und die Verbindung zu lahm war.

Lage & Umgebung6,0
Beste Lage weit und breit.
Dichter am Wasser geht nicht.Gute Schnorchelmöglichkeit direkt vorm Hotel.Zur Stadt mitten ins Zentrum ca. 300 Mtr. Fussweg

Zimmer5,0
Zimmer normale Größe und einfach eingerichtet.
Reinigung der Zimmer war völlig in Ordnung.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Deutsch wird im Hotel nicht gesprochen, aber der Service gibt sich Mühe einen trotzdem zu verstehen.

Gastronomie1,0
Sehr eintöniges Essen. Sehr wenig Abwechslung,ungewürzt
Küche war sehr enttäuschend.Sehr wenig Auswahl
Das Obstangebot war sehr dürftig.Die Landestypischen Früchte wurden sehr selten bis gar nicht angeboten.
Für ein 4 Sterne Hotel traurig

Sport & Unterhaltung6,0
Der Beachboy( Makrem) war der Hit. Immer im Einsatz und freundlich.Wären bloß alle so gewesen!
Sportmöglichkeiten nur durch Fremdanbieter

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Im großen und ganzen ein gutes Hotel was aber wie ober beschrieben mit dem Essen patzte.
Wir hatten All Inclusive !
Schade das die Öffnungszeiten ,sei es die Bar, nur bis 23.00 Uhr offen hat. Und das das Restaurant mittags erst ab 13 Uhr und abends erst ab 19 Uhr öffnet sehr gewöhnungsbedürftig sind.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich