Archiviert
Pascal (26-30)
Verreist als Freundeim September 2015für 2 Wochen

Grossartiges Hotel für einen traumhaften Urlaub

5,5/6
Das Le Méridien Fisherman's Cove beherbergt rund 60 Zimmer als Superior, Deluxe, Junior- und Honeymoon-Suiten. Das Hotel ist sehr sauber und ordentlich. Der Zustand ist gut. Es gibt keine offensichtlichen und störenden Mängel die den Erholungsfaktor einschränken.
Die Zimmer kann man mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension buchen. Es rät sich auf jeden Fall Vollpension zu buchen da die Speisen und Getränke happig zu Buche schlagen. Selbst wenn man an einigen Tagen Ausflüge unternimmt und mittags nicht im Hotel ist empfehlen wir Vollpension. W-Fi gibt es für das gesamte Hotelareal (inkl. Zimmer) kostenlos. Gäste aus verschiendenen Ländern (vorwiegend DE, IT, GB, CH, FR)
Altersdurchschnitt schätzungsweise zwischen 30 und 50.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt am wunderschönen Beau Vallon Strand am Ende seiner Bucht. Der Auslick und die Fauna rund herum sind fabelhaft. Flughafen ca. 45min Fahrzeit entfernt. Victoria (Haupstadt) bequem mit dem Bus in ca. 10 Minuten erreichbar. Eine Busfahrt kostet ca. 80 Cent.
NIghtlife ist hier nicht. Die Bar war gegen 22 Uhr leer obwohl sie bis 24 Uhr geöffnet hat :-)

Hinter dem Hotel zum Eingang hin befindet sich die Hauptstrasse Bel Ombre (Verkehrslärm = 0). Dadurch hat man eine sehr gute Verkehrsanbindung per Bus, Taxi oder Mietwagen der im Hotel gebucht und geparkt werden kann.

Zimmer6,0
Die Architektur der Zimmer ist sehr aussergewöhnlich aber genial. Das Bade-, Schlaf,- und Wohnzimmer fliessen ineinander. Es gibt keine Raumtrennung in Form von Wänden. Es können Vorhänge so gezogen werden wie es einem gefällt. Die Toilette ist aber durch eine Türe zuzuschliessen :-)

Wir hatten ein SUperiorzimmer mit ca. 35 m2. Sehr grosse Terasse, 2 Lavabos, offene Dusche, freistehende Badewanne, riesige Bett, Sofa, TV, Minibar, viele Spiegel, einen grossen Schwebetürenschrank mit Wasserkocher, Tee, Kaffee, Stromanschluss, Bügelbrett, Bügeleisen, Bademantel. Alles was das Herz begehrt :-)

Sauberkeit und Zustand war tiptop. Keine Mängel.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Personal (Service, Housekeeping, Management, Rezeption, usw.) sind sehr höflich, anständig und zuvorkommend. SIe begegnen einem mit einem sehr motivierten und engagierten Eindruck. Hauptsprache ist Englisch und Französisch. Die Zimmerreinigung findet täglich statt, wobei wir feststellten, dass sie 3 mal täglich das Zimmer besuchen. Morgens Reinigung, Nachmittags Kontrolle (+ evtl. Klimaanlage einschalten), Abends während dem Nachtessen "bettfertig" machen, d.h. Nasszelle trocknen, Bett abdecken, Pyjama bereit legen :-)

Das Servicepersonal im Restaurant und an der Bar sind sehr aufmerksam. Bereits am dritten Tag haben SIe uns gefragt ob wir dasselbe trinken möchten wie am Vortag und ob es auf dieselbe Zimmernummer gehen soll. Sowas hört man doch gerne :-)

Wir hatten am zweiten Tag Probleme mit der Chipkarte um die Zimmertüre zu öffnen. Im Handumdrehen erhielten wir eine neue Karte.


Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant "Le Colonel" in Buffetform. Dort findet das gigantische Frühstück von 07.00 - 11.30 Uhr statt. Von 05.30 - 07.00 Uhr gibt es ein kleineres Interkontinentales Frühstück für jene die Ausflüge unternehmen oder früh abreisen.

Das Abendessen findet ebenfalls von 19.00 - 22.30 Uhr statt. Jeden Abend gibt es eine andere länderspezifische Buffetvariante (Kreolisch, Chinesisch, Arabisch, International, Barbecue, Seafood, ect.)

Wer auf darauf keine Lust hat kann in der Cocoloba Bar von 14.00 - 22.00 Uhr kleinere und grössere Speisen bestellen. DIe mit Halbpension müssen dies aber bezahlen und die Preise sind echt happig. Clubsandwich garniert mit Pommes und kleinem Salat ca. 30€

Wer auf Seafood steht kann im "Le Bourgeois" à la Carte Restaurant essen. Das liegt zwar in der Hotelanlage ist aber selbstständig. Dies ist nicht im Hotelpreis inbegriffen und muss auch separat bezahlt werden. Preise entsprechend etwa dem Schweizer Niveau.

Allerdings muss man dazu sagen, dass die Portionen gut gross sind und nicht nur kleine Häppchen. Die Kochtruppe hier ist mit Sternen ausgezeichnet und das erkennt man auch wie die Teller angerichtet sind. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist daher angemessen auch wenn es sehr teuer erscheint.

Wir geben "nur" fünf Sterne weil die Preise doch sehr hoch sind. DIe Qualität hingegen ist grossartig.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool ist gross genug und es gibt auch genügend Liegen (nicht 0815 sondern schön breit mit Polster aus Poly-Rattan). Nur Sonnenschirme könnte es ein paar mehr ertragen.

Der Strand ist fast menschenleer da das nächste Hotel etwa 400m entfernt ist.

Animation oder Kidsclub gibt es keinen. Ab und zu gibt es Abends in der Bar Livemusik.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Erkunden Sie die Seychellen auf eigene Faust! Die öffentlichen Verkehrsmittel können problemlos und sehr günstig genutzt werden. Wir hatten für einen ganzen tag (8 Std.) ein Privattaxi arrangiert der uns auf ganz Mahé umherfuhr und uns schöne Plätze und Orte zeigte. Das Taxi kostet ca. 200€ pro Tag aber man erlebt sehr viel und vorallem begegnet man vielerlei Dinge die man als "Normalo-Touri" nicht sieht.

Das Preisniveau auf den Seychellen entspricht +/- der Schweiz. Es werden überall gerne Euro angenommen, daher nicht zu viel in die einheimische Währung Rupee (SCR) wechseln.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Pascal
Alter:26-30
Bewertungen:27
NaNHilfreich