Manuela (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 1 Woche

Super Hotel zum auspannen, sich verwöhnen lassen!

5,6/6
Ein super schönes Hotel!!

Wir hatten ein schönes Zimmer, vom Balkon konnten wir auf die Poollandschaft und auf das Meer sehen.

Alles super sauber.
Wlan ist umsonst.

Die Gäste sind von jung bis alt alles vertreten, sehr viele Schweizer, Östereicher aber auch Araber, Engländer und natürlich Deutsche.

Die gesamte Hotelanlage ist wunderschön, auch der Strand ist super.
Alles sehr sauber und gepflegt.
Man bekommt am Strand sowie am Pool immer Liegen .. immer, egal welche Uhrzeit.
Dazu bekommt man Handtücher und Wasser ... ein super Service!!!
Wir waren immer am Pool weil das Wasser so erfrischent kühl war, und der Poolboy Samy ist ein Oberschatz, er hat uns perfekt umsorgt.

Lage & Umgebung6,0
Wir hatten einen privaten Fahrer gleich mit der Reise mitgebucht.
Vom Flughafen sind es noch mal so ca. 40 Minuten bis zum Hotel.
Ausflüge haben wir keine gemacht, werden aber auch angeboten.
Die Entfernung vom Hotel zum Strand ist ein Katzensprung.

Man kann am Strand dann schön lang laufen und kommt am Robinson Club und Sheraton Hotel vorbei, da kann man auch noch mal schön vergleichen und wir haben festgestellt das Kempinski ist wirklich das schönste Hotel.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war ca 40 qm mit Balkon zur Pool/ Meerseite.
Sehr sauber und gepflegt.

Telefon, Fernseher mit einigen deutschen Programmen, Minibar mit Softdrinks die jeden Tag aufgefüllt wird, Klimanalage, alles da und alles sauber.

Service6,0
Service ist absolut super, man bekommt praktisch die Wünsche von den Augen abgelesen.
Alle sind super nett und zuvorkommend, sehr viele sprechen auch ein bisschen Deutsch.

Alles top sauber, ob die Zimmer der Pool, der Strand einfach alles.

Gastronomie4,0
Vom Essen war ich ein bisschen entäuscht, ich war vor Jahren im Sheraton Soma Bay und fand dort das Essen ganz toll, hatte gedacht es wäre im Kempinski genauso oder noch besser.
Mir fehlte die größere Auswahl an Vorspeisen, sehr wenig Käseauswahl, die Salate sehr oft mit zu viel Essig angemacht, und generell geht das Essen sehr in die arabische Richtung.

Mein Mann hatte da jetzt nicht so das Problem, dachte aber auch das es mehr zb. Meeresfrüchte gebe.
Ist ja alles eine Geschmacksache, verhungern tut keiner aber ein bisschen entäuscht war ich schon.
Das was man auf jeden Fall loben kann ist die wahnsinnige Auswahl an Brot und Brötchen, ebenso der Nachtisch.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren Mitte Oktober, es sind jeden Tag noch zwischen 34-37 Grad.
Es war tagsüber immer sehr windig, aber eher angenehm.
Abends waren es auch noch so ca. 24 Grad und der Wind dann weniger.

Gleich beim einchecken bekommt man das Passwort für Wlan und das funktioniert im ganzen Hotel/ Anlage und Strand.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Manuela
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Manuela,

vielen Dank für Ihren Aufenthalt bei uns und dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Erfahrungen so detailliert auf HolidayCheck zu teilen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie einen schönen Aufenthalt bei uns im Hause verbracht haben und wir Sie mit unserem Service und der Qualität begeistern könnten. Die Zufriedenheit unserer Gäste ist unser oberstes Gebot und wir werden Ihr Feedback gerne mit unserem gesamten Team teilen.

Ihre konstruktive Anmerkungen über das Buffet Auswahl haben wir an das Management weitergegeben, um unsere Leistungen stetig zu verbessern.

Auf ein baldiges Wiedersehen würden wir uns sehr freuen.

Mit besten Grüßen,

Ansgar Schlemmer
Executive Assistant Manager