Archiviert
Johannes (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Licht und Schatten

3,8/6
Außerhalb von Kriopigi gelegenes Strandhotel mittlerer Größe. W-LAN in der Lobby und am Strand kostenlos. Die Gästestruktur besteht überwiegend aus Osteuropäern. Bulgaren, Rumänen, Serben. Viele Familien mit Kleinkindern. Wenige Deutsche, was sich auch in den TV Programmen niederschlägt.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage zum Strand ist das größte Plus. Ein kurzer Weg durch den schön angelegten Garten und schon befindet man sich am Strand. Ohne Auto ist man aufgeschmissen. Das Örtchen Kriopigi ist ca. 2 KM entfernt. Hier kann man das nötigste einkaufen. Shopping ist erst im übernächsten Ort Kalithea möglich, das weitere 5 KM entfernt liegt.

Zimmer3,0
Das Zimmer ist typisch angeordnet und eingerichtet, eher klein. Wir hatten Zimmer 323 mit Meerblick. Der Balkon ist ok aber architektonisch suboptimal. Es gab keinen Ablauf und die Neigung des Bodens läuft zur Schiebetür zu? Bei Regen bildet sich dadurch eine Pfütze vor der Türe. Der Kühlschrank war gut und hat ordentlich gekühlt. TV = Flachbildschirm zeitweise ZDF, permanent Sat 1. Die Temperatur des Wasser in der Dusche schwankt stark, man muss auf das Geräusch achten, wenn es sich verändert, geht man besser vor um sich nicht zu verbrühen. Bei uns klemmte immer wieder die Spültaste des WC´s. Der Wasserfluss konnte aber durch mehrmaliges betätigen gestoppt werden. Es nervt halt etwas. Die Klima funktioniert, bei uns stank sie allerdings erbärmlich, weshalb wir sie nicht benutzten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Generell ist das Naturell der Griechen als freundlich zu bezeichnen. Hier ist man aufgrund der Gästestruktur jedoch auf englisch angewiesen. An der Rezeption spricht niemand deutsch. Lediglich im Restaurant gibt es einen sehr freundlichen Kellner der gute Deutschkenntnisse hat.
Wir hatten zwei kleine Beschwerden, die sofort behoben wurden- sehr gut und aufmerksam. Die Zimmerreinigung verdient ein Lob, denn schon nach dem Frühstück war das Zimmer aufgeräumt und durchgewischt. Das hatten wir noch in keinem Hotel! Klasse.

Gastronomie3,0
Es gibt 2 Restaurants und eine Bar in der Lobby sowie eine am Strand. Das Restaurand ist auf Osteuropa eingestellt - Masse statt Klasse. Wenig Abwechslung kaum typisch griechische Gerichte. Kein Showkooking. Selbst die Fritten schmecken nicht. Die Sauberkeit des Geschirrs und der Bestecke lässt zu wünschen übrig. Obwohl zum Abendessen lange Hosen lt. Hotel vorgesehen sind, setzt die Hotelleitung dies nicht um. Das Osteuropäische Klientel schert sich nicht drum und erscheint in schlampiger Strandkleidung. Ebenso achtet die Restaurantleitung nicht darauf wie Gäste mit den Speisen umgehen. Kinder tätscheln mit den Finger den Wackelpudding, Frauen grapschen die Früchte an und legen sie wieder zurück - sehr unappetittlich. Die Preise für die Weine sind überzogen, wie in den meisten Hotels.

Sport & Unterhaltung3,0
Das Freizeitangebot beschränkte sich auf Yoga. Es gibt allerdings einen Fittnessraum der soweit ok ist. Die Musik ist sowohl im Restaurant, als auch am Strand eine Endlos- Schleife! Einfach schrecklich. Der Pool ist groß allerdings wurde er kaum genutzt- die meisten Leute waren am Strand. Liegestühle und Schirme waren auch am Strand kostenlos. Es ist K E I N Sandstrand sondern eher ein Sand- Kies- Gemisch. Vorne im Wasser sind Steine über die man hinwegschwimmen sollte, weil sich dort Seeigel befinden. Danach kommt Sand. Ab einer Körpergröße von 1,70 kann man dann noch stehen, danach wird es tiefer.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Beste Einkaufsmöglichkeit in Kalithea. Supermarkt auf der linken Straßenseite Richung Afitos. Großes Sortiment gute Auswahl an Getränken Obst und Käse sowie Landestypischen Waren. Es gibt sogar eine Grillstation mit Hähnchen 6,-€ /Kg. Hinter Afitos gibt es sogar einen Lidl. Restauranttipp : Fischtaverne Diamandis in Siviri. Preisleistung klasse. Lage: direkt am Strand links vom Bootssteeg. Abendessen und Sonnenuntergang genießen. Wir waren im September dort und haben es genossen, das die Hauptsaison vorbei ist.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Johannes
Alter:61-65
Bewertungen:12
NaNHilfreich