Archiviert
Dierk (46-50)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Klasse Anlage für Familien - jederzeit wieder.

5,5/6
Die gesamte Anlage wird mit viel Engagement gepflegt und war entsprechend ein einziges Blumenmeer.

AI hat sich als ideal vor allem für die Kinder erwiesen. Sie haben dadurch vor lauter Meer und Pool das Trinken nicht vergessen.

Weil die Anlage mit den was über 90 Zimmern angenehm überschaubar ist, konnten sich auch die Kinder tagsüber und abends sehr frei bewegen.

Wir waren die letzte August und die erste Septemberwoche dort. Viele Schulkinder noch in der ersten Woche. Viele Kleinkinder, manchmal auch mit Eltern und Großeltern, waren dann in der zweiten Woche. Etwa 2/3 waren deutschsprachig, der Rest teilte sich vor allem unter Mittel-Ost-Europa auf. Ein oder zwei Ehepaare unterhielten sich auf russisch.


Lage & Umgebung5,0
Mit Flipflops und Handtuch unter dem Arm in gemütlichen zwei Minuten vom Zimmer an die Strandliege, die jeden Tag für kleines Geld angemietet werden kann. Auch wir Spätaufsteher haben immer zwei Liegen und einen Schirm bekommen, auch wenn einige Liegen bereits offensichtlich früh morgens reserviert wurden.

Am Strand nach rechts gibt es noch zwei Hotels, dann kommt eine Weile Naturstrand, wo man dann begutachten kann, was alles an Müll im Mittelmeer landet. Grundsätzlich ist aber der Strand dort, wo Hotels sind sehr sauber.

In 50 m Umgebung gibt es mehrere Autovermietungen und ein paar Tavernen (beides nicht ausprobiert) und einen kleinen Supermarkt für die Luftmatratzen, Mineralwasser, kleine Andenken und Zigaretten. Der Linienbus nach Rhetimon hält ebenfalls 50 m vom Hotel.

Wir hatten in Deutschland einen Mietwagen gebucht und so eine Woche lang den Westteil der Insel erkundet. Eine detaillierte Straßenkarte ist auch vor Ort erhältlich aber unabdingbar bei der Beschilderung. Wenn man die Hauptstraße an der Nordküste verlässt sollte man mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 50 km/h rechnen. Mehr nicht.

Geblitzt wird von hinten!

Ab der zweiten Parallelstaße zum Strand sinkt die Sauberkeit rapide. So viel Müll an den Straßenrändern habe ich leider nur noch in Bombay gesehen.

Zimmer6,0
Das von uns gebuchte Familienzimmer war sehr großzügig. Mit zwei Kindern (9 und 11) haben wir uns sofort sehr wohl gefühlt.Den ratternden Kühlschrank haben wir weil nicht in Gebrauch ausgesteckt und somit war das einzige Manko für uns bereits abgestellt. Bad und die beiden Zimmer waren stets sehr sauber und sind auch noch in gutem Zustand. Kühle Steinböden - genau das richtige für einen ausgiebigen Strandurlaub und den Sand zwischen den Zehen. Einen TV gab es im Zimmer auch, fünf deutsche Sender habe ich gefunden.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Herzlich aber nicht aufgesetzt oder gar aufdringlich. Engagiert und das mit Erfolg. Ich habe mich selten so schnell so wohl gefühlt. Vom Geschäftsführer bis zu den Reinigungskräften hatte ich das Gefühl, dass sie ihre Arbeit gerne tun.

Deutsch und Englisch werden gesprochen und verstanden.

Gastronomie5,0
An der Strandbar gibt es ab 11 kleine Speisen und diverse Getränke.
Die Buffets morgens, mittags und abens sind reichhaltig. Für einen zweiwöchigen Aufenthalt würde ich mir etwas mehr Abwechslung bei Obst und Fleisch wünschen. Vielleicht sollte man darüber nachdenken, den Fisch frisch zu grillen.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gab wie gewünscht keine Animation.

Der Pool ist klasse für Kinder ab etwa 9 wenn sie schwimmen können und nichts für Erwachsene, die morgens 1000 m schwimmen wollen. Direkt am Meer gelegen sind die Wege ideal kurz.
der Strand ist wie bereits beschrieben an den Hotels gepflegt. Von grobem Sand über Kies bis hin zu großen Steinen oder gar durchgehenden glatten Felsplatten am Meeresgrund ist alles vorhanden. Für Wellengang oder Zartbesaitete sind Badeschuhe sehr zu empfehlen.

Für Badetücher werden € 2,50 pro Woche als Leihgebühr aufgerufen. Die Liegen kosten ebenfalls € 2,50 - aber pro Tag und Stück.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Muss man heute noch eine Gebühr für WLAN aufrufen?

Dünne Jacke oder Pullover für den Zubringerbus. 1 1/2 Stunden bei Klimaanlage auf 16 Grad bringen sonst eine Erkältung zum Urlaubsstart.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dierk
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich