Archiviert
Nadine (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Viel Urlaub für relativ wenig Geld

5,5/6
Wir waren das erste Mal in Ägypten und waren angenehm überrascht, eine so tolle Anlage vorzufinden. Die Größe der Zimmer ist auf Familien ausgelegt und durchaus ausreichend.
Gut fanden wir, dass das Schlafzimmer der Kinder nicht wie meist üblich an den Balkon angrenzte, sondern das Schlafzimmer. Bei kleineren Kindern kann man so den Balkon abends noch nutzen, während die Kinder schon schlafen.
Die gesamte Anlage ist sehr sauber und gepflegt.
Es sind viele Familien gemischter Nationalität in dem Hotel, wobei ich auf 60 % Deutsche, 30 & Russen und 20 % Engländer, Schweizer, usw. tippen würde.


Lage & Umgebung5,0
Die Stadt Hurghada ansich ist nicht wirklich sehenswert, es wird sehr viel gebaut, ober bereits wieder abgerissen. Eine typische Starndpromenade ist nicht vorhanden. Zum Shoppen waren wir einen Abend im Senzo Mall, circa 5 km vom Hotel entfernt, welches ganz nett ist.
Der Strand ist nicht sooo schlecht, wie hier immer geschrieben wird, allerdings auch nicht wunderschön. Man kann links vom Hotel über einen angeschütteten Weg recht weit ins Meer laufen. Von dort braucht man nochmals 10 Minuten bis zur Riffkante. Wir sind mehrfach dorthin gelaufen um zu schnorcheln, es lohnt sich, gerade wenn man nicht direkt eine Schnorchelfahrt machen möchte, sondern mit Kindern erst einmal üben will.
Über 1,2 fly haben wir einen Ausflug zur Insel Mahmya gemacht. Hier konnte man das Meer richtig genießen und toll schnorcheln. Der Ausflug lohnt sich.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind von der Größe her, auf Familien ausgelegt und mehr als ausreichend. Den Safe kann man kostenlos benutzen. Es ist eine gut gefüllte Minibar vorhanden, allerdings sind die Getränke hier gegen Gebühr. Im Supermarkt vor dem Hotel findet man die Getränke für wesentlich weniger Geld, allerdings ist die Minibar auch nicht wirklich teuer.
Wir waren mit der Zimmereinigung immer zufrieden, es war immer sauber und amn fand schon mal eine nette Dekoration auf dem Bett.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Der Service im gesamten Hotel war wirklich sehr aufmerksam und freundlich. Die Kellner und anderen Mitarbeiter sprechen fast alle Deutsch und Englisch.
Jeden Tag wurde eine Gästebefragung am Pool gemacht und direkt auf Kritik reagiert. Das haben wir bisher so noch nicht erlebt. Großes Kompliment, dass sich das Management um die Kritik kümmert und auch handelt.

Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, alternativ das Four-Corners und 4 A-la-Card Restaurants gegen 8,- Euro Aufpreis pro Person. Das Hauptrestaurant hat eine wunderschöne Terrasse, die wir fast immer alleine benutzt haben. Das Essen ist wirklich gut, man findet immer etwas was man mag. Wir können nicht verstehen, dass sich einige über das Essen hier beschweren. Sollte man allerdings Schnitzel erwarten, ist man in einem muslimischen Land falsch.
Das Four Corners hat uns nicht so gut gefallen, es ist wesentlich unpersönlicher als das Hauptrestaurant.
Einmal waren ir im asiatischen Restaurant essen, hier haben wir einen Aufpreis von 16,- Euro bezahlt. Es war durchaus ok, allerdings hat man auch nichts verpasst wenn man nicht hingeht.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir haben uns das Hotel ausgesucht, da dort Animation für Teenager im Angebot enthalten ist. Leider fand diese erst ab dem 13.7.2015 statt, obwohl da NRW schon 2 Wochen Ferien hatte. Demnach konnte meine Tochter nur einmal daran teilnehmen, da wir am 14.7. wieder abgereist sind. Sehr schade, liegt aber in Händen des Reiseveranstalters, nicht in der Verantwortung des Hotes.
In der ersten Urlaunswoche war das Hotel ungefähr zu 50 % ausgelastet, es gab wirklich überall freie Liegen. In der zweiten Woche war das Hotel voll und das beliebt Spielchen mit dem Liegen reservieren fing an. Echt schade, dass das Hotel hier nicht durchgreift und die Handtücher entfernt.
Die zahlreichen Pools der Anlage sind alle sehr schön angelegt, man kann sich dort nur wohlfühlen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Einen großen Kritikpunkt haben wir an dem Wlan Netz auszusetzten. Mein Mann und ich sind beide beruflich darauf angewiesen erreichbar zu sein. Da achten wir immer auf ein verfügbares, gerne auch nicht kostenloses, WLAN Netz. Dieses war quasi nicht vorhanden. Wenn man morgens Glück hatte, konnte man seine mails von der Lobby abrufen, aber auch nur von da. Das entspricht einfach in der heutigen Zeit nicht mehr dem Standard eines 5-Sterne Hotels. Hier muss dringend etwas getan werden.
Ansonsten können wir drei sagen, dass man in diesem Hotel viel Urlaub für relativ wenig Geld bekommt. Wir würden wieder hinfahren.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nadine
Alter:36-40
Bewertungen:2
NaNHilfreich