Caro (19-25)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Urlaub mit Wohlfühlfaktor

5,7/6
Das Hotel bietet die idealen Voraussetzungen für einen tollen, entspannten Urlaub. Die sehr gepflegte Anlage des Hotels, die geräumigen und immer gut gesäuberten Zimmer, die vielen verschiedenen Pools, an denen man immer eine ausreichende Auswahl an Liegen gefunden hat, die tolle Animation des 1/2-Fly Teams und vor allem der Service - sei es an der Poolbar, im Restaurant oder auch an der Rezeption bei Beschwerden - alles war immer zur vollsten Zufriedenheit und deshalb eine absolute Empfehlung dieses Hotels für alle, die einen All-inclusive Urlaub mit tollem Service zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis suchen.

Lage & Umgebung5,0
Der Transfer zum Flughafen dauert max. 45 Minuten, je nachdem wie viele Hotels vorher noch angefahren werden. Der Strand ist direkt an die Anlage angeschlossen, man läuft durch die gepflegte Anlage des Schwesterhotels "Aquamarine" (dessen Pools, etc. man im Übrigen auch nutzen darf). Direkt am Strand befinden sich zwei Rutschenanlagen. Um Schwimmen zu können muss man allerdings einen längeren Marsch durch das knöchelhohe Meer in Kauf nehmen, denn hier herrscht Ebbe und Flut, das sollte aber bereits bei der Buchung dieses Hotels bekannt sein. Zum Schwimmen eignet sich deshalb besser die kleine Lagune auf der linken Seite. Zum Schnorcheln lohnt sich aber der etwas längeren Gang durch das Meer, weiter draußen findet man einige kleine Riffe mit der für Ägypten bekannten Vielfalt. Kleiner Tipp: Badeschuhe/Wasserschuhe nicht vergessen, im Meer gibt es Seeigel.

Zimmer6,0
Wir hatten das große Glück, ein Familienzimmer zu bekommen, obwohl wir nur ein normales Zimmer gebucht haben. Die Ausstattung im Zimmer ist gut, der Schrank bietet genug Stauraum und es sind auch genug Kleiderbügel vorhanden. Der Roomservice hat jeden Tag eine 1,5 Liter Flasche Wasser ins Zimmer gestellt. Auch die Handtuchtierchen in unserem Zimmer haben uns jeden Tag überrascht, an einem Tag hing ein Affe aus Handtüchern an einem Kleiderbügel, wir waren jeden Tag gespannt auf die Kreativität unseres Roomboys und wurden nie enttäuscht, er hat uns jeden Tag etwas neues gezaubert und es war immer eine Freude, am Nachmittag auf ein neues Tierchen zu stoßen.
Die Reinigung des Zimmers war sehr gut, das Bad, das Zimmer und der Balkon waren immer sauber, sogar die Kleidung wurde manchmal auf einem Stuhl zusammengelegt.
Zimmertyp:Familienzimmer

Service6,0
Das gesamte Personal des Hotels war immer freundlich und hilfsbereit, die Anlage wird ständig gepflegt, z.B. sieht man ständig Gärtner, die sich um die Grünanlage kümmern, jeden morgen konnte man Mitarbeiter sehen, die die Filter der Pools wechselten und über den Tag verteilt wurden die Wege gereinigt und auch das Management des Hotels kam direkt auf die Gäste zu, um nach deren Zufriedenheit und eventuellen Problemen zu fragen. In unserem Zimmer gab es beispielsweise Probleme mit dem Abfluss der Dusche und mit den Deckenlampen im Flur, diese "Beschwerde" wurde sofort vermerkt und behoben. Ich habe noch nie so einen guten und freundlichen Service in einem vergleichbaren Hotel erlebt.
Besonders hervorheben möchte ich jedoch den Service an der Pool-Bar des Hotels, mehrmals am Tag liefen die Kellner an den Liegen vorbei und brachten die Getränke an den Platz, immer mit einem Lächeln auf den Lippen. Besonders der Kellner Alaa Alnoby hat und tagtäglich verwöhnt, tagsüber hat er uns an der Pool-Bar mit Getränken versorgt (er wusste immer schon, was wir trinken wollen) und am Abend in der Lobby-Bar mit leckeren Special-Cocktails und seinem unverwechselbarem Lachen und Humor einen tollen Service geboten.
Der tolle Service in diesem Hotel wird einem im Übrigen auch geboten, wenn man nicht mit Trinkgeldern um sich schmeißt, wie man das aus vielen anderen Hotels kennt.

Gastronomie5,0
Das Hauptrestaurant war immer sauber und der Service auch hier ohne Trinkgelder hilfsbereit und freundlich. Es gab verschiedene Themenabende, es war also jeden Abend etwas leckeres dabei. Bei der Salatbar gab es leider nicht so eine große Auswahl, dafür gab es viel Gemüse. Im Restaurant "Four Corners" war der Service leider nicht so gut wie im Hauptrestaurant, wir wissen bis heute nicht, ob es daran lag, dass wir Bändchen des Jaz Bluemarine am Arm hatten, andere Gäste mit anderen Bändchen haben Getränke an ihren Tisch geliefert bekommen. Deshalb waren wir dort nur einmal, die Essensauswahl ist etwas größer als im Hauptrestaurant aber die Qualität ähnlich. Der Service an der Pool-Bar des Aquamarine war ähnlich, Gäste mit anderen Bändchen wurden mit Getränken versorgt, uns hat man leider nicht beachtet. Aber das hat unseren Urlaub deshalb nicht schlechter gemacht, es ist einfach nur aufgefallen dass im Aquamarine Gäste aus dem Bluemarine offensichtlich nicht bedient werden, in unserem Hotel haben wir miterlebt, dass die Gäste aus dem Aquamarine genauso behandelt wurden wie alle anderen Gäste, hier wurde also nicht nach Farbe des Bändchens unterschieden. Hier ist also eventuell noch Verbesserungsbedarf auf Seiten des Aquamarine, denn diese Anlage darf man ja auch mitbenutzen und als Gast erkennt man auf den ersten Blick nicht, welcher Teil der Anlage zu welchem Hotel gehört.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Animation des 1/2-Fly Teams war super, es gab viele verschiedene Angebote: Sport, Spaß oder auch Beauty und alles wurde immer toll umgesetzt. Auch die Abendveranstaltungen hat das Team immer toll vorbereitet und waren rege besucht.
Die Liegen auf der ganzen Anlage sind in einem guten Zustand und werden auch auf ihren Zustand überprüft und ggf. repariert. Es sind immer ausreichend Liegen vorhanden, ich habe morgens nie erlebt, dass Liegen reserviert wurden.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Caro
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich