Archiviert
Svenja (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Schöner Urlaub

5,2/6
Das Jaz Bluemarine ist als Anbau zum Jaz Aquamarine ein eigenständiger Hotelteil, die Hotelteile gehen aber ineinander über. Der ganze Hotelkomplex erstreckt sich bis zum Strand und da die Anlage somit entzerrt wird, ist auch bei hoher Auslastung die Zeit an den Poolanlagen oder in den verschiedenen Restaurants oder Bars relativ entspannt. Man findet immer eine Liege oder einen Platz zum Essen oder Trinken.
Wir hatten ein Superior Room gebucht, haben vor Ort dann aber ein Familienzimmer bekommen. Dies ist natürlich kein Nachteil, da wir so noch mehr Platz hatten. Insgesamt war das Zimmer sauber und ordentlich. Ein paar kleiner Mängel, wie ein eingerissener Lampenschirm waren vorhanden, worüber man allerdings hinwegsehen kann. Die Klimaanlage war außerdem ziemlich laut, aber nachts haben wir sie ausgeschaltet und hatten somit auch Ruhe. Unser Zimmer lag im Erdgeschoss mit kleiner Terasse und Poolblick. Trotz Nähe zur Bar und zum Pool war es im Zimmer ruhig, wenn die Tür geschlossen war. Vom Treiben und Musik abends haben wir nichts gehört, wenn wir die Tür geschlossen haben.
Die Hotelgäste im Jaz Bluemarine kamen hauptsächlich aus Deutschland und Russland und somit war die Animation auf Deutsch und Russisch. Im Nachbarhotel Jaz Aquamarine war das Publikum international gemischt. Es waren alle Altersgruppen vertreten.
Wir haben Allinclusive gebucht und hatten somit den ganzen Tag über Getränke, Essen, Eis und sogar alkoholische und unalkoholische Cocktails inklusive.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt sehr nah zum Flughafen von Hurghada. Dadurch ging der Transfer vom Flughafen zum Hotel bzw vom Hotel zurück zum Flughafen recht zügig. Zum Stadtkern von Hurghada ist es allerdings etwas weiter (deshalb sind wir auch nicht dort gewesen).
Um das Hotel drumrum gibt es ein paar kleinere Geschäfte. Da die Verkäufer dort aber sehr aufdringlich sind, kann man nicht in Ruhe schauen. Wir sind dadurch recht schnell in die Anlage zurückgekehrt.
Das Hotel bietet einen Shuttlebus zur Senzomall an, in der man Shoppen kann. Die Preise dort sind allerdings sehr europäisch ausgerichtet und die drei Stunden, die man dort hat (19-22Uhr), sind zu viel, bei den wenigen Geschäften.
Wenn man sonst in die Stadt fahren möchte, konnte man vorm Hotel immer ein Taxi nehmen.
Da die Hotelanlage aber genug Bars, Restaurants und Animations-Abendprogramm bietet, muss man abends nicht ausgehen. Es gibt auch eine Shisha-Lounge im Aquamarine oder ala carte Restaurants, die man nutzen kann und somit für Abwechslung sorgen kann.

Zimmer5,0
Wie schon vorher genannt, haben wir anstelle des Superior Rooms, ein Familienzimmer bekommen. Das Zimmer war für zwei Personen daher sehr geräumig. Es gab eine Terasse, von der man direkt zum Pool gehen konnte. Es gab eine (kostenpflichtige) Minibar, ein Wasserkocher und eine (jeden Tag neue und kostenfreie) 1,5Liter Flasche Wasser. Desweiteren gab es einen Fernseher mit den wichtigsten Deutschen TV-Sendern.
Im Bad gab es eine geräumige Dusche und viel Ablagefläche für jegliche Bad-utensilien.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Im gesamten Hotel wurde man freundlich behandelt und an der Rezeption waren alle Angestellten stets bemüht. An der Rezeption konnten alle Mitarbeiter gut deutsch sprechen und an den Bars und im Restaurant konnten die meisten Mitarbeiter auch Deutsch oder aber Englisch.
Das Zimmer wurde jeden Tag ordentlich gesäubert.

Gastronomie5,0
Es gab zahlreiche Restaurants und Bars in der Anlage, da man die Restaurants des Aquamarine auch mitbenutzen konnte.
Wir haben im Hauptrestaurant und im Restaurant Four Corners gegessen und das Essen war insgesamt gut. Da das Essen in Buffetform serviert wurde, war für jeden immer etwas dabei. Es gab Live-Cooking Stationen und man konnte sich z.B. morgens Ei zubereiten lassen, oder zum Abendessen Pasta. Insgesamt war das Essen reichlich und ausgewogen. Insgesamt war es immer relativ sauber in den Restaurants.
In den Bars gab es auch eine große Auswahl an Getränken, die im Allinclusive inbegriffen waren. Die Bars waren stets sauber und die leeren Gläser wurden schnell abgeräumt.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gab ein breites Freizeitangebot im Hotel. Das 1,2-Fly Animationsteam hat jeden Tag ein anderes Programm bereitgestellt. Es gab Spiele am Pool, Sport und Kinderprogramm.
Ansonsten haben wir den Fitnessraum genutzt, der sauber war und für ein kleines Workout in Ordnung ist. Außerdem haben wir den Tennisplatz genutzt, der zum Aquamarine Hotel gehört. Auch für Bluemarine Gäste ist die Nutzung kostenfrei.
Die Pools waren allesamt sehr gepflegt und die Filter wurden jeden Tag mehrmals gecheckt und getauscht. Auch die Rutschen waren gepflegt und wurden von mehreren Angestellten stets bewacht und alles lief dort geordnet ab. Es waren stets genug Liegen für alle Gäste vorhanden und die Flächen um den Pool wurden auch mehrmals täglich, wenn nötig, gereinigt.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Svenja
Alter:19-25
Bewertungen:3
NaNHilfreich